Die besten Gaming-Headsets 2023

PRICE
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
Die besten Gaming-Headsets 2022
(Bildnachweis: Future)

Das beste Gaming-Headset ist ein wesentlicher Bestandteil jedes Computer-Setups, sei es für lange Gaming-Sessions, Serien oder lange Online-Arbeiten, die irgendeine Art von Audio erfordern. Mit einem Headset bekommst du außerdem ein tolles Mikrofon und Kopfhörer in einem einzigen Paket und sparst dadurch Geld und Platz. Da sich viele der besten Headsets an Gamer richten, findest du eine große Auswahl an Farben, Stilen und Materialien, ganz zu schweigen von anderen ansprechenden Funktionen wie der anpassbaren RGB-Beleuchtung.

Die besten Gaming-Headsets müssen natürlich gut klingen. Aber sie müssen auch etwas darüber hinaus bieten, was viele von ihnen etwa mit Surround Sound, Dolby Atmos tun und mit einem Mikrofon ausgestattet sind, das dich in Online-Meetings oder Unterhaltungen mit Freunden auf Discord deutlich hörbar macht.

Und wenn du dein Klangerlebnis auf die nächste Stufe hebst, wirst du feststellen, dass es einen Unterschied in der Qualität deines Spiels auf dem Gaming-PC oder Gaming-Laptop macht. Denn die besten Gaming-Headsets bieten ein hervorragendes Klangbild, mit dem du genau erkennen kannst, von wo aus deine Gegner angreifen und wo in der Umgebung welche Soundquelle sich befindet. Mit ihnen fällt es dir viel leichter, dich digital zu orientieren. Außerdem sind sie so bequem, dass du sie auch über längere Zeiträume hinweg benutzen kannst, ohne zu ermüden.

Natürlich haben Gaming-Headsets 2023 mehr zu bieten als virtuellen Surround-Sound, hochwertigen Klang und RGB-Beleuchtung. Mit all den fantastischen Optionen von SteelSeries, Razer, Corsair und Logitech sind diese Headsets besser denn je. Wenn du einer Marke treu bist, kannst du ein Paar finden, das zu den besten Gaming-Tastaturen und den besten Gaming-Mäusen auf dem Markt passt.

Die besten Gaming-Headsets 2023

Warum können Sie TechRadar vertrauen? Unsere Experten verbringen Stunden damit, Produkte und Dienstleistungen zu testen und zu vergleichen, damit Sie das Beste für sich auswählen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir testen.

Razer BlackShark V2 Pro

(Image credit: Razer)

1. Razer BlackShark V2 Pro

Hochwertiges kabelloses Gaming-Headset

Spezifikationen

Schnittstelle: 2,4 GHz USB kabellos, 3,5 mm Audioklinke
Eigenschaften: THX Spatial Audio, Geräuschunterdrückung, TriForce Titanium 50 mm Treiber, abnehmbares HyperClear Supercardioid Mikrofon

Pro

+
Tolle Soundqualität
+
Razers THX Spatial Audio-App für Feinjustierung des Klangs
+
Akkulaufzeit

Kontra

-
Nicht voll kompatibel mit Konsolen
-
Könnte eine bessere Akkustandanzeige gebrauchen

Das Razer BlackShark V2 Pro ist durch und durch ein hochwertiges kabelloses Gaming-Headset, das den Schwerpunkt auf drei Eigenschaften legt: 3D-Audio, Sprachqualität und Geräuschunterdrückung. Es hat einen guten Funktionsumfang, eine starke Akkulaufzeit, eine hervorragende Verarbeitung und eine beeindruckende Soundqualität. Dass es unglaublich bequem auf dem Kopf sitzt, ist nur das i-Tüpfelchen.

Lies unseren ausführlichen Testbericht: Razer BlackShark V2 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab)


Corsiar HS65 Surround

(Image credit: Corsair)

2. Corsair HS65 Surround

Das beste günstige PC Gaming Headset mit 7.1 Surround Sound

Spezifikationen

Schnittstelle: Kabelgebunden (analog)
Eigenschaften: EQ Presets, 7.1 Surround Sound

Pro

+
Unglaublicher 7.1-Surround-Sound
+
Unglaublich bequemer Sitz

Kontra

-
Surround Sound nur über USB
-
Kein Wireless oder Bluetooth

Es ist kaum zu glauben, wie wenig das Corsair HS65 kostet, wenn man bedenkt, wie viel du dafür bekommst. Dieser absolute Hingucker unter den Gaming-Headsets briliert nicht nur bei den Funktionen, sondern auch bei der Klangqualität und zählt damit zu den besten kabelgebundenen Modellen, die es derzeit gibt. 

Es verfügt über Corsairs neues, elegantes Design, ein intuitiv zu bedienendes Flip-to-Mute-Mikrofon, luxuriöse Memory Foam-Kunstleder-Ohrpolster, ein geringes Gewicht und einen 3,5-mm-Anschluss, den du mit dem mitgelieferten 7.1-Surround-Sound-USB-Adapter in einen USB-Anschluss verwandeln kannst.

Was den Klang und den Surround-Sound angeht, ist es absolut überragend. Bei unserem Test haben wir festgestellt, dass es selbst mit Stereo-Hardware gelingt, die Dolby Audio 7.1-Fähigkeit für ein beeindruckendes Erlebnis zu maximieren. Alle Frequenzen werden gut wiedergegeben, der Bass ist unglaublich präsent, die Höhen sind klar und detailliert und die Mitten klingen voll.


SteelSeries Arctis Nova Pro Wireless

(Image credit: SteelSeries)

3. SteelSeries Arctis Nova Pro Wireless

Ein erstklassiges PC Gaming Headset mit vielen Funktionen

Spezifikationen

Schnittstelle: Niedrige Latenz 2,4 GHz, Bluetooth 5.0, 3,5 mm
Eigenschaften: Spatial Audio, Hot-Swap-fähige Batterien, gleichzeitige drahtlose Verbindung, aktive Geräuschunterdrückung, Mikrofon mit Noise-cancelling

Pro

+
Solide Geräuschunterdrückung
+
Hervorragende Basis mit vielen Funktionalitäten
+
Erstaunlicher Klang

Kontra

-
Teuer für die meisten Menschen
-
Gezwungenermaßen Unterstützung für eine Konsole wählen

Das SteelSeries Arctis Nova Pro Wireless verfügt über eine aktive Geräuschunterdrückung, die Möglichkeit, sich mit zwei verschiedenen Quellen zu verbinden und diese gleichzeitig zu mischen, und ein Noise-Cancelling-Mikrofon, um das Klacken deiner Tastatur auszublenden. Mit 20 Stunden Betriebszeit hält das Headset vielleicht nicht ewig, dafür können die Akkus jedoch während des laufenden Betriebs ausgetauscht werden.

Und wie bei den meisten SteelSeries Headsets ist die Audioqualität erstklassig, egal ob du spielst oder Musik hörst. Das Hauptproblem ist, dass das Arctis Nova Pro Wireless nur mit Unterstützung für Playstation ODER Xbox erhältlich ist.


Logitech G Pro X Wireless

(Image credit: Logitech)

4. Logitech G Pro X Wireless Lightspeed

Kabellose Freiheit

Spezifikationen

Schnittstelle: Kabellos
Eigenschaften: bis zu 20h Akkulaufzeit, abnehmbares Mikrofon mit Schaumstoff-Windschutz, 1,8 m USB-A-zu-USB-C-Ladekabel

Pro

+
Hervorragende Klangqualität
+
Überragende Verarbeitung
+
Bequem

Kontra

-
Etwas teuer
-
Schwaches Mikro

Kabellose Headsets sind nicht mehr geplagt von hoher Latenz und Erscheinungen wie das Logitech G Pro X Lightspeed setzen immer höhere Standards für kabelloses Audio. Als eins der besten Gaming-Headsets bietet es dir kabellose Freiheit, gepaart mit geringer Latenz, einer guten Verarbeitung und, allen voran, exzellenten Klang. Außerdem besitzt es eine Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden und eine Reichweite von bis zu 13 Metern. Das Mikrofon könnte zwar besser sein und das gesamte Headset etwas günstiger, aber wenn du das Geld über hast und das Mikrofon sowieso nicht sehr häufig benutzt, machst du hiermit nichts falsch.


HyperX Cloud Alpha Pro

(Image credit: HyperX)

5. HyperX Cloud Alpha (2022)

Solides Preis-Leistungs-Verhältnis

Spezifikationen

Schnittstelle: Kabelgebunden (3,5 mm)
Eigenschaften: Zwei-Kammer-Treiber, abnehmbares Mikrofon, Discord-zertifizierter Klang, abnehmbares Kabel

Pro

+
Günstig
+
Hochwertiges Design

Kontra

-
Etwas basslastig für Musik

Das HyperX Cloud Alpha war schon immer ein Aushängeschild für Gaming-Headsets mit großartigem Klang, die kein Vermögen kosten. Beim Refresh ist das nicht anders. Das Mikrofon klingt super, ist abnehmbar und dank Discord-Zertifizierung eine hervorragende Wahl, wenn du dich mit Freunden auf Discord unterhalten willst.

Außerdem ist es sehr preiswert und gleichzeitig so robust, dass du dir nicht schon in wenigen Monaten ein neues Headset besorgen musst.


Astro A50 Gen 4 Multiplattform

(Image credit: Astro)

6. Astro A50 Gen 4

Komfortables PC Gaming-Headset mit Multiplattform-Konnektivität

Spezifikationen

Schnittstelle: Kabellos (5,8GHz)
Eigenschaften: Dolby Audio, Kompatibel mit PS4, Xbox One, Xbox 360, PS3, PC und Mobiltelefonen; Astro Audio; 5,8-GHz-Wireless-Technologie mit MixAmp; USB-Laden mit Basisstation

Pro

+
Dolby Audio klingt fantastisch
+
Äußerst komfortabel

Kontra

-
Teuer
-
Ausgefallene Ästhetik

Das Astro A50 Wireless überzeugt nicht nur durch seine kantige Ästhetik - vorausgesetzt, du stehst auf diese Art von Look. Es ist zudem ein Multiplattform-Headset mit hervorragender, immersiver - wenn auch nicht ganz audiophiler - Klangqualität und einer fantastischen kabellosen Verbindung. Damit ist Latenz schon mal kein Thema. Eine Ladestation ist ebenfalls enthalten und außerdem gehört es zu den bequemsten Gaming-Headsets, die wir je benutzt haben. Das liegt vor allem am Kopfbügel und den weichen, atmungsaktiven Ohrmuscheln. Die lassen sich auch mühelos austauschen. 

Du hast sowohl die Next-gen Konsolen von Microsoft als auch von Sony? Kein Problem! Besorg dir einfach die Basisstationen für Xbox und Playstation und du kannst ein einziges Headset für all deine Gaming-Geräte verwenden. Leider ist das Headset mit seinem Premium-Preis eher etwas für die besser betuchte Zielgruppe.


HyperX Cloud Alpha Wireless

(Image credit: HyperX)

7. HyperX Cloud Alpha Wireless

Das beste PC Gaming Headset in Sachen Akkulaufzeit

Spezifikationen

Schnittstelle: 2,4GHz Kabellos
Eigenschaften: Discord und TeamSpeak zertifiziertes Mikrofon, DTS Spatial Audio

Pro

+
Wahnsinnig lange Akkulaufzeit
+
Großartiger Klang mit viel Klarheit
+
Mikrofon mit hervorragender Geräuschunterdrückung

Kontra

-
Eingeschränkte Konnektivität
-
Nicht alle Funktionen sind bei anderen Betriebssystemen verfügbar

Das HyperX Cloud Alpha Wireless klingt nicht nur fantastisch, es hat auch eine unglaubliche Akkulaufzeit. Bei unserem Test haben wir die angegebenen 300 Stunden Nutzungsdauer kaum erreicht. Noch beeindruckender ist, dass diese lange Akkulaufzeit ohne große Abstriche erreicht wird. Trotz der erstaunlich großen 50-mm-Treiber ist es zudem relativ leicht und sitzt bequem.

Ohne einige Kompromisse kommt es dann aber nicht ganz aus. Wir haben eine Bluetooth- oder sogar eine analoge Verbindung schmerzlich vermisst und einige seiner Funktionen wie Spatial Audio sind nur über die Windows-App zugänglich. Aber das sind nur kleine Schwächen. Das Cloud Alpha Wireless verfügt über ein solides Mikrofon mit hervorragender Geräuschunterdrückung, das sich über die Ngenuity-App gut anpassen lässt. In Kombination mit einem klaren Klang, der mit allen Medien funktioniert, und einer Akkulaufzeit, die zehnmal länger ist als die der meisten Headsets, hast du hier ein fast perfektes Headset.


SteelSeries Arctis Nova 7 Wireless

(Image credit: SteelSeries)

8. SteelSeries Arctis Nova 7 Wireless

Hervorragende Klangqualität für PC und PS5

Spezifikationen

Schnittstelle: 2,4GHz kabellos, Bluetooth, 3,5mm
Eigenschaften: Microsoft Spatial Sound / Tempest 3D Audio für PS5, Anpassungen über die Sonar-App

Pro

+
Solide, neutrale Klangqualität
+
Lange Akkulaufzeit
+
Viele Anpassungsmöglichkeiten über die Sonar-App

Kontra

-
Ein bisschen teurer als wir es gerne hätten

Die neue SteelSeries Arctis Nova-Serie ist noch besser als ihr Vorgänger und läutet die nächste Generation von Arctis-Headsets ein. Dazu gehört auch das SteelSeries Arctis Nova 7 Wireless, das mit seiner großartigen Klangqualität, der guten Akkulaufzeit, dem neuen, eleganten und dennoch komfortablen Design und den großartigen Funktionen eine bessere Investition als das Arctis 7 darstellt.

Der Klang lässt sich mithilfe parametrischer EQs in der hauseigenen Sonar Audio App anpassen. Daher sind die Klangeinstellungen des Arctis Nova eher neutral, doch schon hier fanden wir den Klang beeindruckend: Die Mitten sind genau richtig und die Bässe präsent genug, damit du das Rumpeln spürst, ohne dich zu überwältigen. Als netten Bonus erhältst du einen USB-C-Dongle für die kabellose Verbindung, so dass du ihn nicht nur mit deinen Konsolen, sondern auch mit deiner Switch und deinem Handy verwenden kannst.


Turtle Beach Stealth 700 Gen 2 Max

(Image credit: Turtle Beach)

9. Turtle Beach Stealth 700 Gen 2 Max

Das beste PC Gaming Headset für Brillenträger

Spezifikationen

Schnittstelle: Bluetooth, 2.4GHz Wireless, Xbox Wireless
Eigenschaften: Flip-Mikrofon, Dolby Atmos, gleichzeitige kabellose Verbindung, Kompatibel mit den meisten Plattformen, ProSpecs-Funktion

Pro

+
Kompatibel mit so gut wie jedem Gerät
+
Die ProSpecs-Funktion ermöglicht Anpassungen an Brillen

Kontra

-
Klangqualität nur für Gaming geeignet
-
Das Umschalten des Audiomodus kann umständlich sein

Turtle Beach hat ihr Stealth 700 Gen 2 Max, ein ohnehin schon komfortables Headset, mit zwei Schaumstoffpolstern ausgestattet, die dort, wo deine Brille sitzt, extra weich sind. Du musst dir also keine Sorgen mehr machen, dass du nach ein paar Stunden Gaming einen Druck am Kopf spürst. Die Polster sind außerdem mit kühlendem Gel gefüllt, damit du auch bei längeren Sessions cool bleibst. 

Das Stealth 700 Gen 2 Max will außerdem dein einziges Headset sein, denn es ist mit so gut wie jedem Gerät kompatibel, einschließlich aller großen Konsolen. Natürlich ist die Audioqualität auf Gaming ausgerichtet, mit Funktionen, die bestimmte Frequenzen beim Spielen betonen, die bei Musik nicht so gut zur Geltung kommen. Trotzdem dürfte jeder Brillenträger froh über das extra Maß an Komfort sein.


Corsair HS55 Wireless Core

(Image credit: Corsair)

10. Corsair HS55 Wireless Core

Das beste kabellose PC Gaming Headset zum kleinen Preis

Spezifikationen

Interface: 2.4GHz wireless, Bluetooth
Features: Omni-directional flip-to-mute, Dolby Audio 7.1 on PC and Mac

Pro

+
Lightweight design, fresh new look
+
2.4GHz wireless + Bluetooth connectivity
+
Fairly affordable

Kontra

-
Sound quality isn’t as good as the HS65
-
No USB-C dongle

Unser bisheriger Favorit, das Corsair HS50, war zwar viel billiger, aber das Corsair HS55 Wireless Core ist seinen höheren Preis definitiv wert. Es bringt einige Extras mit sich, die durchaus Grund zur Freude sind, z.B. die flexible Steuerung der EQ-Voreinstellungen, das leichte Design, die kabellose Verbindung mit einer Reichweite von 15m und ordentliche 24 Stunden Akkulaufzeit. 

Außerdem verfügt es über ein neues, elegantes Design-Upgrade und was die Klangqualität angeht, so schätzen wir Corsairs Bemühungen, digitalen Surround Sound zu liefern. Obwohl dieses Headset eher intim als weiträumig klingt, was für eine breite Soundstage nicht gerade förderlich ist, konnte uns die Klangqualität, mit ihrem starken Bass und ordentlichem Höhenbereich, insgesamt dennoch überzeugen.


Corsair HS80 RGB USB

(Image credit: Corsair)

11. Corsair HS80 RGB USB

Das beste USB-PC-Gaming-Headset

Spezifikationen

Schnittstelle: 2,4GHz kabellos, kabelgebunden USB
Eigenschaften: Hi-Res-Frequenzbereich, Dolby Atmos, RGB, Anschlussmöglichkeit für mehrere Geräte

Pro

+
Ausgezeichnete Klangqualität
+
Bequemes und robustes Design

Kontra

-
Mikrofon und Kabel können nicht abgenommen werden
-
Sieht nicht besonders hübsch aus

Beurteile das Corsair HS80 RGB USB nicht nach dem Aussehen. Oder doch, wenn du RGB-Beleuchtung magst. Beurteile es stattdessen lieber nach seinem Klang. Denn mit dem HS80 bekommst du einen atemberaubenden Hi-Res-Klang, egal ob du mit oder ohne Kabel unterwegs bist, ganz zu schweigen von Dolby Atmos Spatial Audio. Während unseres Tests haben wir vor allem den Surround-Sound genossen und fanden den Klang klar und rund, egal ob wir Streaming, Gaming oder Videokonferenzen ausprobiert haben. 

Beeindruckt waren wir auch von der Verarbeitung, wenn auch nicht ganz vom Aussehen, und Tragekomfort. Dieses Headset ist für die Ewigkeit gebaut. Dank des beweglichen Kopfbügels und der Ohrpolster aus Memory-Schaumstoff kannst du es stundenlang tragen, ohne es zu merken. Du kannst das Mikrofon oder das Kabel vielleicht nicht abnehmen, aber die Audioqualität macht das mehr als wett.


Razer Barracuda Pro Wireless

(Image credit: Razer)

12. Razer Barracuda Pro Wireless

Das beste PC Gaming Headset mit aktivem Noise-Cancelling

Spezifikationen

Schnittstelle: Bluetooth, 2.4GHz kabellos
Eigenschaften: Aktives Noise-Cancelling, Smartswitch, THX Spatial Audio, Beamforming Mic

Pro

+
Robuste Noise-Cancelling-Optionen
+
Großartige Klangqualität
+
Unglaublich bequem

Kontra

-
Sehr teuer
-
Bluetooth-Geräteschalter ein bisschen lückenhaft

Es gibt nicht viele Headsets mit so vielen Funktionen wie das Razer Barracuda Pro. Es ist mit Beamforming-Mikrofonen ausgestattet, damit du kein Mikrofon im Gesicht hast, sein hybrides aktives Noise-Cancelling ist gut genug, um dein neuer Hauptkopfhörer zu werden und außerdem kannst du mit einem Tastendruck zwischen zwei gekoppelten Geräten wechseln. Wir fanden jedoch, dass diese Funktion etwas unzureichend ausgeführt wird.

Die Audioqualität ist für den allgemeinen Gebrauch hervorragend, beim Gaming hingegen seltsamerweise nicht so gut. Je nachdem, wie du deinen Sound magst, kann das positiv oder negativ sein. In jedem Fall ist das Barracuda Pro eines der bequemeren Headsets, die wir testen durften. Wenn du also auf der Suche nach einem Gaming-Headset bist, das ein tolles ANC-Komplettpaket bietet, bist du hier genau richtig.


Das Razer Kraken V3 HyperSense Gaming-Headset auf weißem Grund

(Image credit: Razer)

13. Razer Kraken V3 HyperSense

Das beste haptische Gaming-Headset

Spezifikationen

Schnittstelle: Kabelgebunden (USB)
Eigenschaften: Haptische Basswiedergabe, TriForce Titanium 50-mm-Treiber

Pro

+
Großartiger Klang
+
Tolles haptisches Feedback 
+
Klassischer Razer-Look

Kontra

-
Keine kabellose Variante
-
HyperSense ist ein kostspieliges Feature

Als bestes haptisches Gaming-Headset auf dem Markt bietet das Razer Kraken V3 HyperSense nicht nur großartigen Klang – beim Kopfhörer und beim Mikrofon gleichermaßen –, sondern auch den klassischen Razer-Look, einschließlich unaufdringlicher RGB-Beleuchtung.

Die haptische Wiedergabe ist gut, aber nicht herausragend. Im Endeffekt handelt es sich hier um das normale Razer Kraken V3 mit dem HyperSense-Feature obendrauf für rund 30 € Aufpreis. Du solltest dich selbst fragen, ob das gerechtfertigt ist, um die Ohren bei jeder Explosion zum Rumpeln zu bringen. Wir finden: ja.


JBL Quantum 810

(Image credit: JBL)

14. JBL Quantum 810

Ein Mittelklasse PC-Gaming-Headset mit ANC

Spezifikationen

Schnittstelle: 2,4 GHz kabellos, Bluetooth, Standard kabelgebunden
Eigenschaften: ANC, RGB Beleuchtung

Pro

+
Die Audioqualität ist hervorragend
+
Das Mikrofon klingt großartig
+
Großartige PC-Konnektivitätsoptionen

Kontra

-
Surround Sound nur für PCs
-
Eingeschränkte Konnektivität für Konsolen

Das JBL Quantum 810 Wireless ist nicht nur eines der bestklingenden PC Gaming Headsets, die wir je getestet haben. Es ist auch eines der funktionsreichsten Headsets für PC-Gamer, mit Extras wie Surround-Sound für den Computer und jeder Menge toller RGB-Beleuchtung. Außerdem bietet es hervorragende Audio- und Mikrofon-Qualität und ist damit ein Komplettpaket für das Gaming.

JBL gibt einen Frequenzgang von 20Hz bis 40kHz an, wobei eine Obergrenze von 40kHz eigentlich unnötig ist, da sie das Hörvermögen der meisten Menschen übersteigt, aber wir haben bei unseren Tests festgestellt, dass das Headset dadurch eine klarere Audiowiedergabe ermöglicht. Und das trägt mit Sicherheit zu dem schönen Klang bei. Das ANC - das den meisten Headsets leider fehlt - ist zwar nichts Besonderes, aber es funktioniert gut, vor allem, wenn dein Gaming-Audio läuft.


Beyerdynamic Tygr 300 R

(Image credit: Beyerdynamic)

15. Beyerdynamic Tygr 300 R

Keine Gimmicks, nur hervorragender Sound

Spezifikationen

Schnittstelle: Kabelgebunden (3,5 mm mit 6,35 mm-Adapter)
Eigenschaften: Offenes Design, erweiterter Frequenzgang

Pro

+
Wundervolle Soundqualität
+
Bequem

Kontra

-
Kein integriertes Mikro

Das Beyerdynamic Tygr 300 R ist gewissermaßen eine Besonderheit, denn es ist eher ein Gaming-Kopfhörer als ein Gaming-Headset. Es besitzt keinen USB-Anschluss für digitales Audio und kein integriertes Mikrofon, mit dem du mit deinen Freunden sprechen kannst. Es ist ein offener Kopfhörer – etwas, von dem man in der Gaming-Welt noch nie etwas gehört hat. Aber genau das macht das Tygr 300 R so besonders. Dank des offenen Designs, in Kombination mit dem erweiterten Frequenzgang, schaffen sie eine größere Klangbühne und ein unglaublich atmosphärisches und angenehmes Hörerlebnis bei Single-Player-Spielen wie Metro Exodus. Es mag keinen Virtual Surround Sound können, aber in puncto Qualität sind sie mit den besten Kandidaten gleichauf. Selbst Musik klingt gut, was viele Headsets nicht gut rüberbringen.


So findest du das beste PC-Gaming-Headset

Welche sind die besten Gaming-Headset-Marken?

Es gibt so viel Auswahl, dass es manchmal schwierig sein kann, herauszufinden, welche Unternehmen bei Gaming-Headsets wirklich abliefern. Praktisch jeder Hersteller von Computer-Zubehör produziert auch Headsets, doch sie sind nicht alle gleich.

SteelSeries, etwa, gehört zu den teuersten Marken und bietet herausragende Klangqualität. Selbst bei den günstigeren Modellen mangelt es nicht am Sound. Gleichermaßen erreicht Logitech zwar nicht immer dieselben Höhen wie SteelSeries, liefert aber dennoch soliden Klang, und das zu vernünftigen Preisen.

Die wohl größten Marken bei Gaming-Audio sind jedoch Razer und Corsair. Sie bieten Modelle in praktisch jedem Preissegment an und verfügen häufig über alle möglichen Features wie THX, Dolby Atmos, haptisches Feedback und tolle Akkulaufzeiten bei kabellosen Headsets.

Allerdings solltest du dich nicht nur auf diese Marken beschränken, denn nicht ohne Grund finden sich auf unserer Liste Modelle von Astro, Turtle Beach, aber auch Beyerdynamic, das sonst eher weniger mit Gaming zu tun hat.

Wie suche ich das beste Gaming-Headset für mich aus?

Unabhängig davon, ob du in einen Gaming-Laptop oder einen günstigen Gaming-PC investiert hast – deine Arbeit ist nicht zuende, solange du kein entsprechendes Audiosystem hast. Hier kommen Gaming-Headsets ins Spiel.

Bei PC-Spielen geht es nämlich nicht nur um die Optik. Tatsächlich ist es bei vielen Titeln nicht unerhebtlich, ein präzises Klangbild und eine gute Klangbühne zu haben, um an die Spitze der Bestenlisten zu gelangen. Glücklicherweise haben die besten Gaming-Heatset – von günstig bis teuer – all das an Bord. 

Heutzutage kann man allerdings auch wählerischer sein, was die Klang- und die Sprachqualität angeht. Dank unzähliger Verbesserungen, die Hersteller in ihre Produkte implementiert haben, eignen sich PC-Gaming-Headsets – zumindest die besten – neben Gaming auch hervorragend für Musik und Filme.

Außerdem solltest du darauf achten, wie bequem der Bügel und die Ohrpolster sitzen. Viele Gaming-Headsets rühmen sich mit Memory-Schaum und schweißabweisenden Oberflächen, doch nicht alle bieten dasselbe Maß an Komfort. Und wenn du stundenlang zocken willst, solltest du eins auswählen, von dem du bei längeren Sitzungen keine Kopfschmerzen bekommst.

Zu guter Letzt wären da noch die Schnittstellen (kabelgebunden oder kabellos), Konnektivität und Reichweite und RGB-Beleuchtung, auf die es zu achten gilt.

So testen wir Gaming-Headsets

Gaming-Headsets zu testen gehört zu unseren Lieblingsbeschäftigungen hier bei TechRadar. Sie sind zwar nicht so aufregend wie die neuesten Grafikkarten oder die besten Gaming-Laptops, können aber mindestens genauso viel Spaß machen.

Bei diesen Tests betrachten wir zunächst das Design und achten darauf, ob das Headset so robust und bequem ist, wie es sein sollte. Wir prüfen auch, wie gut etwaige Fernbedienungen funktionieren. Bei kabellosen Gaming-Headsets testen wir die Verbindungsqualität, die Reichweite und die Akkulaufzeit und überprüfen, ob sie halten, was sie versprechen. Bei kabelgebundenen Headsets prüfen wir die Kabellänge, die Flexibilität und die Haltbarkeit.

Zu guter Letzt testen wir die Klangqualität: Wie ausgeglichen ist es, sind alle Frequenzen hörbar, wie ist die Klangbühne und das Klangbild? All das ist wichtig für immersiven Klang. Wir spielen damit Spiele, hören Musik und schauen Filme.

Dann sammeln alles, was für über das Gaming-Headset herausgefunden haben und vergleichen es mit seinem Preis: wird er durch den Funktionsumfang gerechtfertigt und wie verhält es sich zur Konkurrenz?

Ich bin Chris und beschäftige mich für TechRadar vor allem mit den Bereichen Filme/ Serien, TV, Grafikkarten und Gaming - im Speziellen alles rund um Xbox. Ursprünglich habe ich in Stuttgart Film- und Fernsehtechnik sowie Drehbuch-Schreiben studiert. Da ich allerdings nicht nur schon immer großer Filmliebhaber, sondern auch leidenschaftlicher Gamer war und es zudem liebe zu schreiben, habe ich mich für den Journalismus in diesem Bereich entschieden. 


Erreichbar bin ich unter der Mail-Adresse cbarnes[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von