Skip to main content

Knistern deine AirPods Pro? Dann hat Apple eine Lösung parat

airpods pro knacken
(Image credit: Apple)

Hast du ein knisterndes Geräusch aus deinen Apple AirPods Pro bemerkt? Oder ist die Geräuschunterdrückung nicht mehr so gut wie früher?

Apple hat vielleicht die Antwort, denn aufgrund von Beschwerden verärgerter AirPods Pro-User hat Apple nun neue Support-Anleitungen veröffentlicht.

Die neuen Support-Leitfäden bieten Schritte zur Fehlerbehebung für dich, wenn du  Probleme mit der aktiven Geräuschunterdrückung hast oder du ein Knacken, Rauschen oder Knistern aus deinen 'Pods' wahrgenommen hast.

Im Hilfe-Artikel für das letztgenannte Problem heißt es, dass du sicherstellen solltest, "dass auf deinem verbundenen iPhone, iPad, iPod touch oder Mac die neueste Software installiert ist" - das bedeutet, dass du möglicherweise ein Software-Update durchführen musst. 

Zweitens solltest du darauf achten, dass "sich das verbundene Gerät in der Nähe befindet und keine Funkinterferenzen oder Hindernisse zwischen dir und dem Gerät vorhanden sind. Nutzer sollten auch versuchen, Audio mit einer anderen App anzuhören, um herauszufinden, dass es nicht die App ist, die das Problem verursacht. 

Hörst du immer noch ein knisterndes Geräusch? Oder stellst du fest, dass das Problem in lauten Umgebungen, bei körperlicher Betätigung oder beim Telefonieren zunimmt? Apple sagt, dass du dich in diesem Fall an den Apple Support wenden solltest.

airpods pro

(Image credit: TechRadar)

Probleme mit dem Noise-Cancelling?

Falls die Geräuschunterdrückung, die deine AirPods Pro bieten, nicht mehr so effektiv ist wie früher, hat Apple auch dafür einen Supportleitfaden herausgegeben.

Auch hier empfiehlt das Unternehmen, dass deine Geräte auf dem neuesten Stand sind - wahrscheinlich lohnt es sich auch, dafür zu sorgen, dass deine AirPods auch auf das neueste Software-Update aktualisiert sind. Koppel dazu deine AirPods Pro mit deinem Gerät und gehe zu Einstellungen > Allgemein > Über > AirPods Pro. 

Überprüfe außerdem, "ob die aktive Geräuschunterdrückung aktiviert ist". Wenn dies der Fall ist, versuche, das Gitter an der Oberseite der Earbuds zu reinigen. Laut Apple kann angesammelter Schmutz oder Ohrenschmalz (igitt) eine Reduzierung der Basstöne und eine Erhöhung der Hintergrundgeräusche, "wie Straßen- oder Flugzeuglärm", verursachen. 

Wie solltest du deine AirPods Pro reinigen?* Apple gibt folgenden Tipp: wenn sich Wasser in der Ohrspitze angesammelt hat, "klopfe mit dem AirPod auf ein weiches, trockenes, fusselfreies Tuch, wobei die Öffnung der Ohrspitze nach unten zeigen muss". 

Ziehe dann die Ohrstöpsel von jedem AirPod ab und spüle sie mit Wasser ab - als nächstes wische sie mit einem fusselfreien Tuch trocken. Wenn du deine Silikon-Ohrstöpsel entfernt hast, kannst du mit einem trockenen Wattestäbchen das Gitter an der Oberseite der Kopfhörer sanft reinigen.

Auch hier gilt: Wenn das Problem weiterhin besteht, lohnt es sich, den Apple Support um weitere Hilfe zu bitten.

* Link englischsprachig