Skip to main content

Der Bösewicht der Batman-Fortsetzung könnte von Fans bereits aufgedeckt worden sein

Batman tut sich in seiner neuesten Verfilmung mit Lieutenant Jim Gordon zusammen
Haben die Fans von "The Batman" schon herausgefunden, wer der Hauptbösewicht der Fortsetzung sein wird? (Bildnachweis: Jonathan Olley/Warner Bros.)

Es folgen Spoiler zu "The Batman"!

"The Batman" (Öffnet sich in einem neuen Tab) ist gerade erst in die Kinos gekommen, aber aufmerksame Fans behaupten, dass sie bereits herausgefunden haben, wer der Hauptantagonist in der Fortsetzung sein könnte.

Die Fans von The Batman haben ihre detektivischen Fähigkeiten eingesetzt und scheinbar herausgefunden, welcher Bösewicht in der Fortsetzung des Superheldenfilms (Öffnet sich in einem neuen Tab) auftauchen könnte.

Um dieses Rätsel zu verstehen, musst du den neuesten der DC-Filme (Öffnet sich in einem neuen Tab) in den Kinos gesehen haben. Ab jetzt folgen riesige Spoiler zu "The Batman". Lies also nicht weiter, wenn du den Film noch nicht gesehen hast!

Der dunkle Ritter steht in "The Batman" an einem Tatort

Der Bösewicht für die Batman-Fortsetzung ist angeblich schon bekannt (Image credit: Jonathan Olley/Warner Bros.)

In "The Batman" (Öffnet sich in einem neuen Tab) wird immer wieder auf "El Rata Alada" verwiesen – eine Website, die der Riddler eingerichtet hat. Wenn du im Internet nach genau diesem Begriff suchst, findest du die Website www.rataalada.com (Öffnet sich in einem neuen Tab), die du tatsächlich besuchen kannst.

Wenn du diese aufrufst, wirst du mit einer Menge Text begrüßt, der in der für den Riddler typischen grünen Farbe erscheint. Auf dem Bildschirm werden eine Reihe von IP-Adressen und vermeintlichen Websites angezeigt. Anhand der IP-Adressen dieser Orte haben die Fans scheinbar den nächsten Widersacher von Batman herausgefunden.

Wie der Reddit-User vengeance22 (Öffnet sich in einem neuen Tab) herausgefunden hat, bezieht sich jede IP-Adresse auf ein bestimmtes Batman-Comicheft, das die Handlung von "The Batman" stark beeinflusst zu haben scheint. Die erste lautet 27.05.19.39 und bezieht sich auf Detective Comics #27, das im Mai 1939 erschienen ist. In diesem Comic wurden Batman und Jim Gordon zum ersten Mal den Lesern vorgestellt. Wenn man bedenkt, dass beide Figuren in der neuesten Batman-Verfilmung (Öffnet sich in einem neuen Tab) eine wichtige Rolle spielen, scheint an dieser Fantheorie etwas dran zu sein.

Die anderen Adressen haben alle ebenfalls einen Bezug zu anderen Batman-Comics, der Geschichte und den Figuren von "The Batman", wie du weiter unten sehen wirst.

  • IP Adresse 01.03.19.40 – Batman #1 im März 1940 (Catwoman/Joker vorgestellt)
  • IP Adresse 58.12.19.41 – Detective Comics #58 im Dezember 1941 (Pinguin vorgestellt)
  • IP Adresse 140.10.19.4 – Detective Comics #140 im Dezember 1941 (Riddler vorgestellt)
  • IP Adresse 405.03.19.87 – Batman #408 im März 1987 (Carmine Falcone vorgestellt)
  • IP Adresse 16.04.19.43 – Batman #16 im April 1943 (Alfred Pennyworth vorgestellt)
  • IP Adresse 258.10.19.74
  • IP Adresse 03.04.20.22

Was sagen uns also die letzten beiden Adressen? Die zweite ist einfach: Es ist das Erscheinungsdatum von "The Batman" selbst, der am 3. März 2022 in den deutschen Kinos anlief.

Aber die vorletzte IP-Adresse ist die interessanteste. Und wenn vengeance22 mit seinen Behauptungen richtig liegt, ist das eine sehr spannende Theorie.

Warum? Weil sie sich auf das Comicheft Batman #258 bezieht, das im Oktober 1974 erschien. Darin entkam kein Geringerer als Two-Face selbst – auch bekannt als der ehemalige Staatsanwalt Harvey Dent – mithilfe von General John Harris, einem abtrünnigen Armeeoffizier aus dem Arkham Asylum. Letzterer plante, Washington DC mit einer Atombombe zu erpressen.

Es überrascht nicht, dass die Fans eins und eins zusammenzählen und vermuten, dass Two-Face der Hauptbösewicht in der Batman-Fortsetzung sein wird. Schließlich sagte Regisseur Matt Reeves vor der Veröffentlichung von "The Batman", dass Barry Keoghans Joker nicht der Antagonist des Sequels sein wird.

Wird Two-Face beim nächsten Mal der Gegenspieler von Robert Pattinsons Batman sein? Andere Fans (Öffnet sich in einem neuen Tab) sind davon nicht so überzeugt (Öffnet sich in einem neuen Tab). Einige glauben, dass Two-Face im Rahmen des kommenden Gotham City PD Spin-Offs, aus Arkham befreit wird.

Ein weiteres Rätsel

Gehst du auf www.rataalada.com (Öffnet sich in einem neuen Tab) und lässt die Animation einmal komplett durchlaufen, kannst du auf [CLICK FOR REWARD] (Öffnet sich in einem neuen Tab) gehen und bekommst nun ein weiteres Rätsel vom Riddler angezeigt, das du diesmal selbst lösen musst. 

Was zunächst aussichtslos erscheint, ist mit etwas Geduld jedoch tatsächlich lösbar! Erinnern wir uns an den ersten Mord im Film, bei dem Batman eine Chiffre am Tatort löst. Das Rätsel lautete "What does a liar do when he is dead". Die dazugehörige Antwort ist "He lies still". Mit diesen Informationen und etwas Grübeln könnt ihr Riddlers Geheimschrift Stück für Stück lösen – ähnlich einem Kreuzworträtsel. Nimm dir ruhig etwas Zeit für dieses spaßige Rätsel. Falls du nicht weiterkommst, findest du die Lösung unter dem Bild.

its not over yet

(Image credit: Warner Bros.)

Wenn du dir nicht selbst die Mühe möchtest, kannst du hier die Lösung sehen. Füllt man sukzessive die Lücken, ergibt sich folgender Text:

You think I'm finished, but perhaps you don't know the full truth. Every ending is a new beginning. Something is coming. 

Alles deutet also eindeutig auf eine Fortsetzung hin und wir können es kaum erwarten, sie zu sehen!

Batman jagt den Pinguin in seinem selbstgebauten Batmobil

Wird der Dunkle Ritter im The Batman-Sequel Two-Face zur Strecke bringen müssen? (Image credit: Warner Bros.)

Im Gespräch mit dem YouTube-Kanal The Cyber Nerds (Öffnet sich in einem neuen Tab) verriet Reeves, dass die angeblich von Jim Gordon geleitete Fernsehserie in eine Serie umgewandelt wurde, die sich auf das Arkham Asylum und die dortigen Insassen konzentriert. Reeves sagte: "Das GCDP-Ding, die Geschichte hat sich irgendwie weiterentwickelt. Wir haben uns mehr darauf konzentriert, was in der Welt von Arkham passiert, wenn wir unseren Film und einige der Charaktere in ihren Ursprüngen wiederholen [...] Es ist wie ein Horrorfilm oder ein Spukhaus, das Arkham ist."

Es ist also möglich, dass Two-Face im Rahmen des TV-Spin-offs von "The Batman" tatsächlich aus Arkham flieht. Da die Arkham-Fernsehserie aber wahrscheinlich an The Batman anknüpfen wird, ist es immer noch möglich, dass Two-Face als Schurke in der Filmfortsetzung auftaucht. Die HBO Max-Serie könnte sein Auftauchen in der neuesten Batman-Filmreihe vorbereiten, aber das wird sich erst noch zeigen.

  • Alles, was wir bisher über The Flash (Öffnet sich in einem neuen Tab) wissen
Stephan Sediq
Business Development Manager

Stephan Sediq ist Business Development Manager bei techradar DE. Bitte wende dich mit allen Fragen zum Thema Native Advertising und Gastbeiträgen direkt an ihn.

Darüber hinaus ist Stephan für die Bereiche Cinema & Entertainment sowie Audio verantwortlich.


E-Mail: ssediq[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von