Skip to main content

Das Xiaomi Mi 12 Ultra könnte das erste Smartphone mit 200W Ladeleistung sein

Xiaomi Mi 11 Ultra
Das Xiaomi Mi 11 Ultra (Image credit: Future)

Xiaomi ist bereits führend bei den Ladegeschwindigkeiten von Smartphones und bietet beispielsweise beim Xiaomi Mi 11 Ultra eine Geschwindigkeit von 67W, egal ob kabelgebunden oder kabellos, und beim Xiaomi Mi 10 Ultra sogar 120W für kabelgebundenes Laden. Aber nächstes Jahr könnte es ein Smartphone mit 200W kabelgebundenem Laden auf den Markt bringen.

Das berichtet MyDrivers unter Berufung auf "Blogger", die anscheinend behaupten, dass Xiaomi die 200W-Ladetechnologie im oder um den Juni 2022 vorstellen wird.

Die Seite geht davon aus, dass das Xiaomi Mi 12 Ultra das erste Smartphone mit dieser Ladeleistung sein könnte, was eine vernünftige Vermutung ist, da wir erwarten würden, dass es ein Flaggschiff wird. Allerdings wurde das Mi 11 Ultra bereits Ende März angekündigt, was eine etwas spätere Markteinführung des Modells im Jahr 2022 bedeuten könnte.

Wir wissen, dass es in Arbeit ist

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

Obwohl wir dieses Timing mit Vorsicht genießen sollten, ist es kein Geheimnis, dass Xiaomi an einer 200W Ladetechnologie arbeitet. Das Unternehmen kündigte sie Anfang des Jahres an und behauptete, dass sie einen 4.000mAh-Akku in nur acht Minuten von Null auf 100 % bringen kann, oder 15 Minuten kabellos.

Xiaomi hat noch nicht verraten, ob oder wann diese Technologie für ein Endkundengerät verfügbar sein wird, aber angesichts der Tatsache, dass das Unternehmen die Ladegeschwindigkeiten immer weiter erhöht, hätten wir es früher oder später für wahrscheinlich gehalten, auch vor diesem neuesten Bericht.

Zum Vergleich: Die Samsung Galaxy S21-Reihe bietet nur 25W Ladeleistung und die iPhone 12-Reihe hat nur 20W Ladeleistung, also würden 200W massiv mehr Leistung bieten. Fairerweise muss man sagen, dass diese beiden Marken am unteren Ende der Ladegeschwindigkeiten für Premium-Smartphones liegen, aber selbst OnePlus erreicht maximal 65W.

Natürlich kann ein schnelleres Aufladen auch Nachteile haben, der größte ist, dass sich der Akku möglicherweise schneller entladen kann. Xiaomi behauptet jedoch, dass der Akku nach 800 Ladezyklen (was mehr als zwei Jahre dauern würde, wenn du dein Smartphone jeden Tag voll auflädst) nur etwa 20% seiner Kapazität verliert.

Das ist sogar besser als der Durchschnitt, denn Power Bank Expert zufolge verliert ein Smartphone-Akku normalerweise nach nur 500 Ladezyklen so viel seiner Kapazität.

Wenn Xiaomi also eine Technologie liefern kann, die ein Smartphone in weniger als 10 Minuten vollständig auflädt, ohne dass sich der Akku schnell abnutzt, dann könnte das Mi 12 Ultra - oder welches Gerät auch immer es haben wird - eines der aufregendsten Smartphones des Jahres 2022 sein.

Via GSMArena

Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich :)