Skip to main content

Das Samsung Galaxy Book 2 ist unser erster Blick auf ein Intel ARC betriebenes Notebook

Samsung Galaxy Book 2 Pro
(Image credit: Samsung)

Bisher wurde gemunkelt, dass Intels Arc Alchemist-Grafikkarten erst im zweiten Quartal 2022 auf den Markt kommen würden. Es scheint jedoch, dass wir nicht mehr lange warten müssen, um zu sehen, was die neue Generation der Team Blue-Grafikkarten zu leisten imstande ist, denn Intel Arc ist in mindestens einer Version des kommenden Samsung Galaxy Book 2 Pro enthalten.

Wie PC Gamer (opens in new tab) berichtet, stammt diese Information direkt aus der offiziellen Pressemitteilung von Samsung zum Galaxy Book 2 Pro (opens in new tab), in der "Intel Arc Graphics" als konfigurierbare Option für die größere 15,6-Zoll-Version des Laptops aufgeführt ist.

Samsung ist eine unwahrscheinliche Wahl, wenn man bedenkt, dass die bisherigen Laptops des südkoreanischen Unternehmens, wie das Galaxy Book Go und das Galaxy Book Pro, auf ein durchschlagendes "meh" gestoßen sind. 

Die kommenden Samsung-Laptops werden mit bis zu 32 GB DDR5-RAM, einem Intel Core i7-Prozessor der 12. Generation und einer 1 TB großen SSD ausgestattet sein, obwohl es unwahrscheinlich ist, dass du sie als reines Gaming-Gerät einsetzen willst. Stattdessen wird es eher als tragbare Workstation beworben, die zusätzliche Leistung für Anwendungen bietet, die für ein Gerät mit geringerer Leistung zu anspruchsvoll sind.

Das heißt aber nicht, dass es keine Spiele ausführen kann. Du kannst also auch ältere Titel auf dem System installieren. Es ist erwähnenswert, dass sowohl das kleinere 13,3-Zoll-Modell des Samsung Galaxy Book 2 Pro als auch die Low-End-Konfigurationen des 15,6-Zoll-Modells über die integrierte Intel Iris X-Grafik und nicht über die leistungsstärkere Intel ARC GPU verfügen.

Interessant ist auch, dass in den Spezifikationen des größeren Laptops zwei verschiedene Größen- und Gewichtsoptionen angegeben sind, nämlich "Externe" und "Interne" Grafik, was darauf hindeutet, dass es sich bei der ARC-GPU-Option um eine externe GPU handeln könnte, die mit dem Laptop verbunden wird.

Wir werden mehr Informationen erhalten, wenn die Produktlisten und Vorbestellungen für das Samsung Galaxy Book 2 Pro online gehen. Bis dahin können wir nur spekulieren, aber wir drücken die Daumen, dass die Leistung der Intel ARC-Grafik dem Hype gerecht werden kann. 


Analyse: Müssen sich Nvidia und AMD Sorgen machen?

Es ist hinlänglich bekannt, dass die Intel ARC GPU-Reihe nicht mit den bereits auf dem Markt erhältlichen Hochleistungs-Grafikkarten wie der Nvidia GeForce RTX 3090 (opens in new tab) oder der AMD Radeon RX 6900 XT konkurrieren will. Aber die Erschwinglichkeit und Verfügbarkeit sind die Punkte, an denen Intel die Möglichkeit hat, dem Team Rot und dem Team Grün Marktanteile abzujagen.

Solide Lagerbestände, hochwertige Karten und Treiber, die einen positiven ersten Eindruck hinterlassen, könnten mit einem Angriff auf die Preisgestaltung kombiniert werden, und das wäre die beste Entwicklung in der Welt der Consumer-GPUs, die wir seit langem erlebt haben, zumal viele frühere Gerüchte darauf hindeuten, dass Intels GPU-Preise extrem attraktiv sein werden.

Bisher lag der Schwerpunkt auf Desktop-Grafikkarten, aber Ankündigungen wie das Samsung Galaxy Book 2 Pro deuten darauf hin, dass sowohl Nvidia als auch AMD auch den Markt für Gaming-Laptops im Auge behalten müssen. Das Galaxy Book 2 ist weit davon entfernt, eine Gaming-Maschine zu sein, aber in der neuen Welt des hybriden Arbeitens und Homeschooling gibt es sicherlich eine Nachfrage nach günstigen Gaming-Laptops.

Wenn Intel uns mit den Gaming-Fähigkeiten der ARC-GPU in einem Gaming-Laptop ausreichend beeindrucken und gleichzeitig die Kosten niedrig halten kann, werden seine Konkurrenten hart kämpfen müssen, um Kunden mit geringerem Budget zu halten oder die Kosten der derzeit erhältlichen Produkte zu senken. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen und freuen uns darauf zu sehen, was Intel auf den Tisch bringen kann.

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from