Call of Duty: Modern Warfare 2 lässt endlich Gameplay sprechen.

Das operierende Team hat den Auftrag ein Handelsschiff zu kapern - hier kommt uns irgendwas überaus vertraut vor...
(Bildnachweis: Activision)

Auf dem Summer Game Fest (Öffnet sich in einem neuen Tab) wurde erstmalig Gameplay zu neuesten Call of Duty-Ableger gezeigt und dem Zuschauer so ein erstes Bild vermittelt.

Konkret handelt es sich beim Gameplay-Ausschnitt um den Teil einer Story-Mission, in welchem der Spieler mithilfe eines Teams klammheimlich eine Bohrinsel und ein Schiff infiltrieren muss. Stealth-Passagen wechseln sich hier mit actionreichen Sequenzen von Zeit zu Zeit ab, die schließlich im absehbaren Chaos münden. 

Wie gut oder schlecht das Spielmaterial genau aussieht, kannst du dir unterhalb ansehen:

Interessanterweise stellt das Spiel kein Remake des Fan-Lieblings aus 2009 dar, sondern eine Fortsetzung zum 2019 erschienenen Modern Warfare. Das bedeutet, dass wir mitunter komplett neue Missionen und Abschnitte zu sehen bekommen.

Unverkennbar sind jedoch deutliche Anleihen an den Vorgängern deshalb nicht. So erinnert das Setting im Gameplay deutlich an die Crew Expendable-Mission aus Call of Duty 4: Modern Warfare, in welcher Spieler ebenso ein Schiff infiltrieren und daraufhin zeitnah verlassen mussten. Ob das Ergebnis im Ableger 2022 das Gleiche ist, wird uns aber erst die finale Version verraten können. 

Was wir jedoch bereits wissen, ist, dass wir einem Wiedersehen mit bekannten Charakteren entgegenfiebern dürfen. Neben Soap, Captain Price und Gaz, zählt hierzu vor allem die ikonische Figur Ghost. 

Mit vielen Infos hielt sich Infinity Ward jedoch noch bedeckt, verriet jedoch, dass im Enthüllungstrailer das eine oder andere Indiz untergebracht wurde.

Call of Duty: Modern Warfare 2 hat mit dem 28. Oktober bereits einen festen Termin und erscheint für PlayStation 4 (Öffnet sich in einem neuen Tab) und PlayStation 5 (Öffnet sich in einem neuen Tab), Xbox One (Öffnet sich in einem neuen Tab), Series X (Öffnet sich in einem neuen Tab)|S (Öffnet sich in einem neuen Tab) sowie den PC.

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von