Skip to main content

Alles, was du über die neuen Samsung Galaxy Buds 2 Pro wissen musst

Zwei galaxy buds 2 pro in der Hand, lila
(Bildnachweis: TechRadar)

Auf Samsungs Unpacked-Event 2022 sind uns eine ganze Reihe spannender Galaxy-Produkte in den Schoß gefallen. Ganz oben auf unserer Liste stehen die brandneuen Ohrhörer mit Geräuschunterdrückung, die Samsung Galaxy Buds 2 Pro, gefolgt von den Smartphones Samsung Galaxy Flip 4 (Öffnet sich in einem neuen Tab) und Samsung Galaxy Z Fold 4 (Öffnet sich in einem neuen Tab) sowie der Samsung Galaxy Watch 5 (Öffnet sich in einem neuen Tab) und Watch 5 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Samsung Galaxy Buds2 Pro: Hauptmerkmale

- Hochauflösende 24-Bit-End-to-End-Audiounterstützung
- Wasserdicht nach IPX7
- 10-mm-Tieftöner und 5,4-mm-Hochtöner als Zwei-Wege-Lautsprecher
- Intelligente Geräuschunterdrückung mit Voice Detect
- Bluetooth 5.3 mit Bluetooth LE-Audio
- Enttäuschende Akkulaufzeit 

Als Samsungs Flaggschiff wollen die neuen Buds 2 Pro gegen Apple, Sennheiser, Sony und Co. antreten und die besten kabellosen Kopfhörer (Öffnet sich in einem neuen Tab) auf dem Markt werden. Sie bieten eine ganze Reihe von Verbesserungen gegenüber den bisherigen Samsung Galaxy Buds Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Das bedeutet natürlich, dass die Samsung Galaxy Buds 2 Pro darauf abzielen, den Apple AirPods Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab) die Krone zu stehlen, die sie derzeit tragen.

Zu diesem Zweck sind einige Funktionen auf Samsungs Datenblatt nahezu identisch mit denen der AirPods Pro, wie z. B. "360 Audio" (Samsungs Versuch, Spatial Audio zu nutzen, wie es die AirPods Pro bieten) und das automatische Umschalten zwischen Geräten. Aber Samsung hat nicht nur versucht, die AirPods Pro zu kopieren, sondern der Tech-Gigant hat noch einen draufgesetzt und Apples aktuelles Angebot an Pro-Ohrhörern in einigen Bereichen übertroffen. 

Wir werden dir bald einen ausführlichen Testbericht über die Samsung Galaxy Buds 2 Pro vorlegen, aber nach den Informationen, die Samsung jetzt veröffentlicht hat, sind die neuen Pro-Ohrstöpsel ein echter Volltreffer.

Samsung Galaxy Buds 2 Pro getragen von TechRadar, auf lila Hintergrund

Die Samsung Galaxy Buds 2 Pro sind 15 % kleiner und fühlen sich angenehm im Ohr an  (Image credit: TechRadar )

Samsung Galaxy Buds 2 Pro: Preis und Erscheinungsdatum

Die Samsung Galaxy Buds 2 Pro kosten 229 € und können ab sofort vorbestellt werden, da sie am 26. August erscheinen.

Mit diesem Preis unterbietet Samsung den offiziellen Preis der Apple AirPods Pro, egal wo du wohnst. Der offizielle Preis der AirPods Pro liegt bei 279 € - aber heutzutage kannst du sie regelmäßig für 199 € finden, so dass die Buds2 Pro in der Realität nicht mehr so günstig sind.

Ähnlich verhält es sich mit den Sony WF-1000XM4 und den Bose QuietComfort Earbuds, die beide offiziell teurer sind als die Samsung Buds 2 Pro, aber günstiger zu haben sind als zu deren Start.

Die ersten Galaxy Buds Pro kamen im Januar 2021 zum Preis von 200 € auf den Markt, so dass du einen kleinen Preisaufschlag gegenüber den ursprünglichen Galaxy Buds Pro zahlen musst, um ein Set der zweiten Generation zu bekommen. Wird es sich lohnen? Sobald wir es wissen, erfährst du es auch...

Samsung Galaxy Buds 2 Pro Case in der Hand gehalten auf weißem Hintergrund

Die Samsung Galaxy Buds 2 Pro haben das sympathische quadratische Gehäuse ihrer älteren Geschwister beibehalten, aber die Funktionen wurden deutlich verbessert  (Image credit: TechRadar)

Samsung Galaxy Buds 2 Pro: Features

Der Clou auf dem Datenblatt der Galaxy Buds 2 Pro ist die durchgängige 24-Bit-Musikunterstützung, wenn sie mit kompatiblen Samsung-Geräten verwendet wird - also hochauflösende Musik. Dies alles ist Bluetooth 5.3 und dem neuen "Samsung Seamless Codec" zu verdanken.

Auch wenn das ganze Ausmaß der Fähigkeiten dieses Codecs noch etwas im Dunkeln liegt, wissen wir, dass Samsungs bereits existierender Scalable Codec in der Lage ist, 24-Bit/96kHz-Audiostreaming mit Bitraten von bis zu 512kbps zu bewältigen - darauf baut dieser neue Standard also auf. Theoretisch können die verlustfreien Angebote von Tidal und Apple Music (Streams, die bisher auf den AirPods nicht in voller Auflösung wiedergegeben werden können) mit den Samsung Galaxy Buds 2 Pro genossen werden. Die Apple-Fans hoffen und beten, dass die AirPods Pro 2 eine ähnliche Unterstützung bieten werden... wenn sie denn kommen.  

Die automatische Umschaltung zwischen verschiedenen Samsung-Geräten, bei denen du angemeldet bist, wird weiterhin unterstützt, aber jetzt auch bei deinen Samsung TV- und Galaxy Book-Modellen. (Ja, das sollte genauso funktionieren wie das Umschalten deiner AirPods auf dein Apple TV 4K.)

Da es sich um Pro-Ohrhörer handelt, kannst du davon ausgehen, dass ANC mit an Bord ist. Wir wissen zwar noch nicht, ob das Drei-Mikrofon-Setup an jedem Galaxy Buds 2 Pro-Ohrhörer für eine bessere Geräuschunterdrückung sorgt, aber ANC ist hier auf jeden Fall ein Feature. Und wir freuen uns, dass ein großartiges Konzept der originalen Galaxy Buds Pro beibehalten wurde: Spracherkennung. Wenn du mit jemandem sprichst, schalten die Ohrstöpsel automatisch in den Umgebungsmodus - du musst sie also nicht manuell aktivieren, wenn du ein Gespräch beginnst (oder z. B. Essen bestellst). 

Gibt es Enttäuschungen? Erstens: die Akkulaufzeit. Mit fünf Stunden bei den Samsung Galaxy Buds 2 Pro-Ohrhörern allein mit aktiviertem ANC und 18 Stunden insgesamt, einschließlich der Stromversorgung durch das Case, brechen sie hier keine Rekorde. 

Die AirPods Pro bieten offiziell eine Akkulaufzeit von 4,5 Stunden (obwohl wir diese Behauptung von Apple etwas schüchtern finden), aber mit den AirPods Pro hast du inklusive Hülle 24 Stunden, was eine erhebliche Verbesserung von sechs Stunden gegenüber den Galaxy Buds 2 Pro bedeutet - und es gibt kaum etwas Ärgerlicheres, als deine Ohrstöpsel zum Aufladen in das Case zu stecken und festzustellen, dass du auf dieser Reise keine Musik hören wirst... 

Samsung Galaxy Buds 2 Pro: Design

Die Samsung Galaxy Buds 2 Pro sind 15 % kleiner als die ersten Galaxy Buds Pro, was sie über einen längeren Zeitraum hinweg bequemer machen soll - und mein Kollege Matt Evans hat beim Anprobieren nur Gutes über die Passform und den Komfort berichtet. 

Außerdem gibt es eine neue Belüftung, die den Luftstrom verbessert und den Druck reduziert. Natürlich werden wir das alles unter vollen Testbedingungen ausprobieren und dir bald darüber berichten. 

Die Samsung Galaxy Buds 2 Pro verfügen über ein Zwei-Wege-Lautsprecherdesign mit einem 10-mm-Tieftöner und einem 5,4-mm-Hochtöner. Das ist bei True-Wireless-Kopfhörern eher selten, obwohl die Bowers & Wilkins PI7 und die Honor Earbuds 3 Pro jeweils über ein Zwei-Wege-Design verfügen - und beide Lösungen klangen bei intensiver Prüfung hervorragend.

Die AirPods Pro sind mit IPX7 wasserdicht und übertreffen damit die AirPods Pro mit ihrer "gewöhnlichen" IPX4-Spritzwasserschutzklasse. Zur Verdeutlichung: IPX7 bedeutet, dass die Ohrstöpsel bis zu 30 Minuten lang in bis zu einem Meter tiefes Wasser getaucht werden können und dann noch einen weiteren Tag überleben... beeindruckend, obwohl wir anmerken sollten, dass die ersten Galaxy Buds Pro die gleiche IPX7-Einstufung hatten.

Farbvarianten? Drei, darunter Schwarz, Weiß und Bora Purple. 

Wie gesagt, wir möchten, dass du weißt, ob die Samsung Galaxy Buds 2 Pro zu den besten Noise-Cancelling-Kopfhörern (Öffnet sich in einem neuen Tab), die du kaufen kannst - und wenn wir unser Urteil gefällt haben, können wir es kaum erwarten, dir alles darüber zu erzählen.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

Mit Unterstützung von