Skip to main content

Es gab noch nie einen schlechteren Zeitpunkt, um eine Oculus Quest 2 zu kaufen

Oculus Quest 2 on a white background
(Bildnachweis: Shutterstock / Boumen Japet)

Kürzlich trafen mein Partner und ich uns mit ein paar Freunden zu einem sommerlichen Grillfest und nutzten das gute Wetter, solange es ging. Aber wie es in Großbritannien oft der Fall ist, dauerte es nicht lange, bis sich die Sonne hinter den Wolken versteckte und unsere Party im Freien im Regen unterging. 

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, alle zu unterhalten, holte unser Gastgeber die Oculus Quest 2 seiner Eltern hervor und wir wechselten uns ab, um Beat Saber zu spielen und im Modus "The Mercenaries" von Resident Evil 4 VR eine hohe Punktzahl zu erreichen. Die Leute, die VR nicht regelmäßig nutzen, schienen beeindruckt von den Möglichkeiten des Headsets und wollten sich selbst eines zulegen.

Da sie wussten, dass ich regelmäßig über diese Art von Technologie schreibe und sie auch benutze, fragten mich einige von ihnen nach den besten VR-Headsets - und interessierten sich besonders für das Quest 2, das sie bei der Grillparty benutzt hatten. 

Ich habe ihnen gesagt, dass es keinen schlechteren Zeitpunkt gibt, um sich ein Oculus Quest 2 zuzulegen, und das sage ich jetzt auch dir.

Teurer denn je

Wie du vielleicht schon gehört hast, hat Meta vor Kurzem beschlossen, den Preis seines äußerst beliebten VR-Headsets zu erhöhen.  Das Headset ist um 100$ teurer geworden. 

Die Quest 2 mit 128 GB war zwar schon einmal zu diesem Preis erhältlich - bis Meta den Preis im Juli 2021 senkte - aber damals wurde es zusammen mit einer günstigeren 64-GB-Version verkauft. Als der Preis für das 128-GB-Headset sank, wurde die 64-GB-Version aus dem Programm genommen.

Oculus Quest 2 virtual reality headset under a green light

Wer will schon Technik kaufen, die vor ein paar Tagen noch $100 / £100 / AU$150 weniger gekostet hat? (Image credit: Shutterstock / Boumen Japet)

Das bedeutet, dass du zum ersten Mal eine neue Oculus Quest 2 nicht für weniger als 500€ bekommen kannst.

Die Preiserhöhung wird wahrscheinlich noch eine Weile anhalten. Warum ist es also schlechter, heute ein Quest 2 zu kaufen, als in ein paar Wochen oder Monaten?

Etwas Altes? Etwas Neues!

Zunächst einmal sind wir nicht mehr weit davon entfernt, dass Meta und seine Konkurrenten neue VR-Headsets auf den Markt bringen. Mark Zuckerberg (CEO von Meta) hat Project Cambria seit fast einem Jahr angepriesen und immer wieder versprochen, dass es 2022 auf den Markt kommen wird - ihm bleiben nur noch wenige Monate, um dieses Versprechen zu halten. Auch Sony kündigt die Markteinführung seines PlayStation VR 2-Headsets an, und obwohl es wahrscheinlich 2023 auf den Markt kommen wird, könnte es auch schon vor Dezember dieses Jahres auf den Markt kommen.

Zu guter Letzt haben wir noch das Pico 4-Headset von ByteDance. Das kürzlich geleakte VR-Gerät wird das erste des Unternehmens sein, das in den USA auf den Markt kommt. Wenn der Preis und die Funktionen stimmen, könnten wir es mit einem soliden Konkurrenten für die bekannteren Namen im VR-Bereich zu tun haben.

Diese Headsets könnten zu einem niedrigeren Preis als die Oculus Quest 2 auf den Markt kommen oder für den gleichen Preis eine bessere Ausstattung bieten. Da das Project Cambria bereits in freier Wildbahn zu sehen ist, könnte Meta beschließen, den Preis seines älteren Quest 2-Modells zu senken. Letzteres scheint jedoch unwahrscheinlich, da es alle Kunden verärgern würde, die das Quest 2 in dieser hochpreisigen Zeit gekauft haben.

Das bedeutet nicht, dass die Quest 2 im Jahr 2022 keine Preissenkung erleben wird, aber wir müssen den richtigen Zeitpunkt abwarten.

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

Mit Unterstützung von