Skip to main content

Xbox Series X|S: neuer dynamischer Hintergrund für Halo-Fans

Master Chief hält seinen Helm
(Image credit: 343 Industries)

Fans von Halo Infinite dürfen sich freuen, denn für die Xbox Series X|S wurde still und heimlich ein neuer dynamischer Hintergrund mit dem wunderschönen Titelbild von Halo Infinite veröffentlicht. Darauf ist im Mittelpunkt Master Chief und im Hintergrund Installation 07 zu sehen. Der neue Hintergrund ist außerdem exklusiv für die neue Konsolengeneration verfügbar. Besitzer einer Xbox One haben leider Pech gehabt.

Es handelt sich dabei um den ersten dynamischen Hintergrund, der sich direkt auf ein konkretes Spiel bezieht. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass wir in Zukunft noch mehr solcher Hintergrunde sehen werden, darunter vielleicht auch eins für Forza Horizon 5.

See more

Die Veröffentlichung des neuen dynamischen Hintergrunds reiht sich ein in eine Welle anderer Halo-Ankündigungen, nachdem Microsoft endlich den Erscheinungstermin von Master Chiefs nächstem Abenteuer bei der Gamescom Opening Night Live bekanntgegeben hat. Die Kampagne und der Multiplayer von Halo Infinite erscheinen am 8. Dezember 2021.

Microsoft feiert die anstehende Veröffentlichung von Halo Infinite außerdem mit zwei Limited Editions seiner Hardware: einer Xbox Series X und einem Xbox Elite Wireless Controller Series 2 in Halo-Optik.

Die Halo Infinite Limited Edition Xbox Series X kommt am 8. Dezember 2021 in den Handel und kommt in einem auffälligen Weltraum-Look, einem blauen Lüfter und besonderen Halo-Startsounds.

Die Halo Infinite Limited Edition des Xbox Elite Wireless Controller Series 2 soll hingegen etwas früher, am 15. November 2021, erscheinen und ist der berühmten Mark VI-Rüstung von Master Chief nachempfunden.

Wenn du den dynamischen Halo-Infinite-Hintergrund verwenden willst, kannst du ihn unter Einstellungen > Personalisierung > Mein Hintergrund > Dynamische Hintergründe am Ende der Reihe festlegen. Wenn du ihn nicht auf Anhieb findest, versuche, deine Konsole neu zu starten.


Analyse: Die UI der Xbox Series X|S wird langsam besser

Ein häufiger Kritikpunkt seit dem Launch der Xbox Series X und der Xbox Series S war, dass sich die Jahre alte Benutzeroberfläche, die bereits bei der Xbox One verwendet wurde, sich sehr altbacken anfühlt und nicht unbedingt das Flair einer neuen Konsolengeneration ausstrahlt. Die PS5 hat hingegen hat eine komplett überarbeitete Oberfläche bekommen.

Dank der dynamischen Hintergründe, einem Feature, das nie für die Xbox One verfügbar war, ist Microsofts Konsole mittlerweile sehr gut personalisiertbar, was der PS5 etwa noch komplett fehlt. Die Oberfläche selbst dürfte auf 4K-Bildschirmen bald auch wesentlich schärfer aussehen, da Microsoft gerade ein höher aufgelöstes Dashboard bei der Xbox Series X testet.

Wenn Microsoft jetzt noch irgendeine Hintergrundmusik einführen könnte, wären wir vollends zufrieden. Die Mönchsgesänge des Halo-Soundtracks würden sich da perfekt anbieten.