Skip to main content

Vivo's nächstes Android Smartphone der Spitzenklasse könnte schon bald auf den Markt kommen

Vivo X60 Pro
(Image credit: Future)

Der chinesische Handyhersteller Vivo könnte mit der Ankündigung seines neuen Top-Android-Smartphones einen Schritt voraus sein, wie sich herausstellt.

Wie Nutzer der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo berichten, bestätigte der stellvertretende Vorsitzende von Vivo auf einer chinesischen Pressekonferenz, dass die nächste Smartphone-Reihe des Unternehmens, die Vivo X70-Serie, im September auf den Markt kommen wird.

Der Vizepräsident bestätigte auch, dass das erste Android-Tablet des Unternehmens irgendwann im Jahr 2022 auf den Markt kommen wird und deutete auch an, dass sich das Unternehmen mehr auf ein Produkt-Ökosystem konzentrieren will (das bedeutet Smartwatches, Tablets, Ohrhörer und dergleichen). 

Zur Erinnerung: Das Vivo X60 wurde ein paar Tage nach Weihnachten 2020 auf den Markt gebracht und kam dann 2021 weltweit auf den Markt, also wäre der September ziemlich früh im Vergleich zu den Geräten der letzten Generation. Das Vivo X70 wird wahrscheinlich nur in China auf den Markt kommen und wir gehen davon aus, dass ein globaler Launch in den darauffolgenden Monaten folgen wird.


Analyse: Die Smartphonewelt verändert sich

Das Vivo X70 ist nicht das einzige Smartphone, das früher als erwartet auf den Markt kommen könnte. Wir haben Gerüchte gehört, dass das Xiaomi 12 bereits im November erscheinen könnte und nicht erst Ende Dezember, wie wir erwartet haben.

Die frühe Markteinführung von Handys ist etwas, das ziemlich überraschend ist, denn im letzten Jahr wurden viele Geräte verschoben oder sogar ganz gestrichen.

Das liegt wahrscheinlich an der weltweiten Knappheit an Chipsätzen, was bedeutet, dass die Unternehmen Schwierigkeiten haben, die nötigen Teile für ihre Geräte zu finden. Smartphones wie das Samsung Galaxy Note 21, Huawei Mate 50 und OnePlus 9T sind alle entweder aus diesem Grund verschoben worden oder es gibt Gerüchte, dass sie abgesagt wurden.

Die Xiaomi- und Vivo-Handys, die früher kommen, deuten darauf hin, dass sich die Branche erholt - vielleicht liegen unsere Chipsatz-Wehwehchen jetzt hinter uns, wenn die Unternehmen bereit sind, vorschnell zu handeln und Geräte vor den Erwartungen anzukündigen.

Dies gilt insbesondere für das Xiaomi 12, das Gerüchten zufolge früh auf den Markt kommt, damit es das erste Smartphone mit dem erwarteten Top-Chipsatz Snapdragon 898 sein kann.

Natürlich sind das alles nur Spekulationen, aber die Zukunft des mobilen Marktes klingt dank all dieser Gerüchte vielversprechend. Hoffentlich werden wir im Jahr 2022 weniger verzögerte oder gecancelte Smartphones sehen.