Skip to main content

Samsung Galaxy Note 21: Gestrichen!

Samsung Galaxy Note 20 Ultra
Das Samsung Galaxy Note 20 Ultra (Image credit: Aakash Jhaveri)

Das Samsung Galaxy Note 21 hat in den letzten Monaten aus den falschen Gründen Schlagzeilen gemacht. Viele dachten, dass die Note-Reihe eingestellt wird. Eine neue Entwicklung scheint zu bestätigen, dass es nicht 2021 auf den Markt kommt.

Auf dem 52. regulären Aktionärstreffen in Südkorea sprach Samsung Co-CEO DJ Koh über das Ungleichgewicht zwischen Nachfrage und Angebot von Halbleitern weltweit. Samsung ist nun das größte Consumer-Tech-Unternehmen, das öffentlich über eine anhaltende Knappheit spricht (wie Digital Daily berichtet).

Samsung, das selbst auch ein Chipsatz-Hersteller ist, erwartet, dass das Ungleichgewicht sein Geschäft im nächsten Quartal beeinträchtigen wird. Und das wird sich auch auf die Galaxy-Note-Serie auswirken.

Koh erklärt, dass es schwierig sein wird, das Galaxy Note 21 mit S Pen in der zweiten Hälfte dieses Jahres zu veröffentlichen, da die Entwicklung und das Anbieten von zwei High-End-Geräten eine "Last" sein kann, wobei er sich auf das Samsung Galaxy S21 und Galaxy S21 Ultra von Anfang des Jahres als das andere High-End-Gerät bezieht.

Ein Sprecher gab zu Protokoll, dass die Note-Serie nicht eingestellt, sondern nur vorerst verschoben wurde, und erwartet, dass das neue Flaggschiff für das nächste Jahr zurückkehrt. Das wird wahrscheinlich das Galaxy Note 22 nach dem Samsung Galaxy S22 sein.

Koh sagte: "Es ist nicht so, dass wir keine neuen Produkte herausbringen. Der Zeitpunkt kann variieren, aber wir bereiten uns darauf vor, dies auch im nächsten Jahr zu tun."

"Die Diskrepanz zwischen dem Angebot an Teilen und der Nachfrage im Bereich der Informationstechnologie (IT) ist gravierend. Wir beobachten das Problem der Teileversorgung jeden Morgen. Es ist schwierig zu sagen, dass es zu 100 % gelöst ist. Es ist ein bisschen ein Problem im zweiten Quartal. Wir werden über das Ergebnis berichten, damit es keine Geschäftsunterbrechung gibt."

Warte bis 2022

Während sich das Angebot an Chipsätzen in der Regel innerhalb weniger Monate stabilisiert, wird es bei den höherwertigen Chipsätzen aufgrund der Komplexität des Designs und des Mangels an Erfahrung und Fachwissen wahrscheinlich länger dauern, bis es sich wieder normalisiert. 

Im schlimmsten Fall werden wir einen Preisanstieg bei Produkten der gesamten Unterhaltungselektronik erleben.

Die iPhone 12-Reihe war von einem Lieferengpass diverser Chiptypen betroffen, was dazu führte, dass diese Serie in den ersten Monaten ihres Bestehens in einigen Märkten schwer zu bekommen war. Vielleicht will Samsung kein Smartphone herausbringen, das nur wenige kaufen können.

Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Entscheidung auf die Markteinführung von Samsungs kommender Reihe von faltbaren Geräten auswirken wird, wie dem Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Z Flip 3, das Gerüchten zufolge Mitte 2021 mit einem ähnlichen Flaggschiff-Prozessor im Inneren vorgestellt werden soll. Eine Verzögerung wäre nicht weit hergeholt, obwohl Samsung mit einem weniger Mainstream-Gerät die Nachfrage nach diesem Gerät vielleicht leichter befriedigen kann.