Skip to main content

The Falcon and the Winter Soldier 'fühlt sich an wie ein Marvel-Film'

The Falcon and the Winter Soldier
(Image credit: Marvel Studios)

Nachdem wir nun eine kurze Verschnaufpause nach WandaVision hatten, startet The Falcon and the Winter Soldier am 19. März auf Disney Plus. Die ersten Reaktionen sind äußerst vielversprechend. In der Tat loben viele der Anmerkungen dieser ausgewählten Kritiker die Serie dafür, wie sehr sie sich wie ein Marvel-Film anfühlt. 

Zunächst einmal wird die Serie als mit "signifikanten MCU-Folgen" beschrieben, wobei die erste 47-minütige Folge (inklusive Abspann) mit einer großen Actionszene beginnt:

So werden in der Serie die "signifikanten Folgen" nach Ende der Phase 3 des MCU aufgearbeitet. Die erste 47-minütige Folge (inklusive Abspann) beginnt dabei mit einer fulminanten Actionszene:  

See more

The Falcon and the Winter Soldier klingt so, als ob es viel mehr sein wird, als nur Sam Wilson (Anthony Mackie) und Bucky (Sebastian Stan), die Witze machen, denn die Serie geht tiefer in die Wunden, die die Post-Thanos-Ära hinterlassen hat. Ein Tweet beschreibt Folge 1 der Disney Plus-Serie als "solides Set-up":

See more

Wie zu erwarten, weisen Kritiker auch darauf hin, dass sich die Serie extrem von WandaVisions Mix aus Sitcom und MCU-Action unterscheidet. Interessanterweise deutet ein Tweet darauf hin, dass die Serie "Iron Man Vibes" hat, obwohl der Hintergrund sonst eher dem eines Captain America-Films ähnelt. Man kann auch erwarten, dass den beiden Hauptdarstellern der Serie viel mehr Tiefe verliehen wird.

See more

Es klingt so, als würde diese Serie darauf eingehen, wie Bucky versucht, seine vergangenen Taten als "Winter Soldier" zu verarbeiten, während Sam herausfindet, wie das Leben nach den Ereignissen von "Avengers: Endgame" aussieht. 

See more

Du wirst nicht lange warten müssen, um zu sehen, worauf die Kritiker anspielen - The Falcon and the Winter Soldier Folge 1 wird diesen Freitag ausgestrahlt.

Zeit zu glänzen

Diese ersten Reaktionen bringen den Sinn dieser MCU-Serien auf den Punkt: Sie lassen Charaktere, die schon immer mehr Rampenlicht verdient haben, endlich zu Wort kommen. WandaVision vertieft die Beziehung zwischen den Hauptdarstellern auf eine Weise, die in "Avengers: Infinity War" nur kurz angerissen wurde.

Bei Sam und Bucky verhält es sich ähnlich. Beide Charaktere bekamen die meiste Aufmerksamkeit in "The Return of the First Avenger", wo wir Zeuge der Folter wurden, die Bucky als HYDRA-Attentäter erlebte und auch einen Einblick in Sams Leben als Veteran bekamen, der anderen dabei hilft, mit PTBS umzugehen. Danach verbrachten die Charaktere die meiste Zeit damit, Aliens oder andere Avengers zu bekämpfen.

Diese Serie wird also hoffentlich jedem Charakter die Art von Entwicklung geben, die wir bei Steve Rogers in den MCU-Filmen gesehen haben.

Samuel Roberts

Samuel is TechRadar's Senior Entertainment Editor, and an expert in Marvel, Star Wars, Netflix shows and general streaming stuff. He's previously spent six years at PC Gamer, too, so if you want to know which Command & Conquer is the best one, drop him a line.