The Acolyte wird das Star Wars-Universum auf den Kopf stellen!

Star Wars The Acolyte offizielles Logo
(Bildnachweis: Disney)

The Acolyte wird Star Wars-Fans auf eine gänzlich neue Reise mitnehmen, die es so "noch nie zuvor gab"! Zumindest ist es genau das, was uns dieser Star versprechen möchte...

Im Exklusiv-Interview konnte TechRadar kurz mit Dane Keen sprechen, die mitunter eben auch in der neuen Star Wars-Adaption vor der Kamera zu sehen sein wird. Star Wars: The Acolyte ist hierbei aber nicht nur irgendeine der zahlreichen Serien- und Filmumsetzungen, die uns in Aussicht gestellt wird, sondern soll für Fans eine gänzlich neue Erfahrung werden.

Die TechRadar DACH Community Awards 2022

techradar Community Awards

(Image credit: Future)

Noch bis zum 8. Dezember habt ihr Zeit an unserer Umfrage (Öffnet sich in einem neuen Tab) zu den Jahreshighlights in den verschiedensten Kategorien mitzumachen. Und mit etwas Glück könnt ihr dabei sogar noch vor Weihnachten reichlich beschert werden, indem ihr  beispielsweise den Samsung QN95B Smart-TV gewinnt.

Allerdings wollte Keen in Anbetracht der Geheimniskrämerei noch nicht allzu viel zum Spektakel verraten, was uns da bevorstehen könnte. Ganz stumm blieb der einstige Logan-Star aber auch nicht:

"Ich kann verraten, dass es sich um ein Prequel handelt", scherzte Keen auf die Frage hin, was sie über The Acolyte äußern darf. "Nein, ich meine, wie ihr wisst, spielt es 100 Jahre vor den Prequel-Filmen und ist eine Art Erklärung dafür, wie die Sith die Jedi überhaupt infiltrieren konnten. Es ist eine Story, die stärker von den Handlungen der Sith geführt wird und eine, die es so noch nie gegeben hat."

"Es hat wirklich Spaß gemacht, diese Show zu drehen – die Besetzung ist fantastisch, die Crew und der Regisseur sind einfach wunderbar. Die ganze Erfahrung war grandios und ich freue mich schon darauf, dass die Leute die Show bald mit eigenen Augen sehen werden."

See more

Wie Keen einmal mehr bestätigt, spielt The Acolyte noch vor Episode 1: Die dunkle Bedrohung. Die Serie ist in der Ära der Hohen Republik angedacht und stellt dementsprechend den Jedi-Orden auf dem Höhepunkt seiner Macht dar. 

Doch womöglich ist nicht alles wie es scheint. Schließlich scheinen dunkle Kräfte noch immer in der Galaxis umherzustreifen. Und was sich hieraus schließlich entwickelt, durften wir inzwischen entlang von drei Trilogien sowie zahlreichen Zusatzinhalten bestaunen...

"The Acolyte ist ein Mystery-Thriller, welcher Zuschauer in die letzten Tage der Hohen Republik sowie eine Galaxie voller Geheimnisse und aufkommender Mächte der dunklen Seite entführt", heißt es in der Inhaltsangabe. 

"Ein ehemaliger Padawan trifft ihren Jedi-Meister, um gemeinsam eine Reihe von Verbrechen zu untersuchen. Aber die Mächte, mit denen sie schließlich konfrontiert werden, sind unheimlicher als sie es sich erwartet haben." 

Amandla Stenberg and Lee Jung-Jae im Gespräch mit Writer-Director Leslye Headland am Set der Star Wars: The Acolyte TV show

The Acolyte könnte neue Sichtweisen zum Konflikt zwischen Jedi und Sith ergänzen. (Image credit: Lucasfilm/Disney)

In der Hauptrolle werden wir übrigens Amandla Stenberg (Bodies Bodies Bodies) bestaunen können, die im Dezember 2021 (Öffnet sich in einem neuen Tab) bereits offiziell als Hauptdarstellerin gecastet wurde. Stenbergs konkreter Charakter bleibt vorerst aber noch unbekannt...

Begleitet wird die Darstellerin allerdings auch von Lee Jung-Jae (Squid Game), Carrie-Anne Moss (The Matrix Ressurections), Dean-Charles Chapman (1917) sowie einigen weiteren Stars, die in aller Bälde in The Acolyte beieinander agieren oder sich gegenüberstehen. 

Star Wars: The Acolyte scheint aktuell als Veröffentlichung mit insgesamt acht Episoden geplant zu sein, wobei noch unklar ist, wann der offizielle Serienstart bei Disney Plus erfolgen wird.

Bis dahin gibt es aber ja auch noch einige andere Star Wars-Filme (Öffnet sich in einem neuen Tab) und -Serien, die sich gerade über die Weihnachtszeit gut schauen lassen. Nicht verpassen solltest du zum Beispiel Andor (Öffnet sich in einem neuen Tab), welches für uns zum besten Star Wars seit Langem gezählt hat.

Neugierig geworden, warum das wohl so ist? Dann schau gern einmal in unsere Serientalks hierzu rein. Den Ersten findest du unterhalb: 

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von