Sind die Galaxy Buds Pro die ersten True Wireless Kopfhörer mit Dolby Atmos von Samsung?

Samsung Galaxy Buds Pro
(Bildnachweis: XDA Developers / Samsung)

Nach einem Leak in der letzten Woche, das das Äußere der Samsung Galaxy Buds Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab) zeigte, hat uns ein zweites Leak heute einige wichtige Details zu den Funktionen der kommenden True Wireless Kopfhörer (Öffnet sich in einem neuen Tab) verraten.

Die Liste der Features, die zuerst von einem Reddit-Nutzer in einer Pre-Release-APK entdeckt und dann von XDA Developers (Öffnet sich in einem neuen Tab) veröffentlicht wurde, umfasst räumliches 3D-Audio mit Head-Tracking, Sprach-/Gesprächserkennung, Bixby Voice Wake-up-Sensor und Links/Rechts-Höranpassung sowie neue Möglichkeiten zur Steuerung der aktiven Geräuschunterdrückung.

Während all diese Funktionen spannend sind, ist die Unterstützung von Spatial Audio besonders interessant, weil es etwas ist, das Apple gerade bei den neuen AirPods Max (Öffnet sich in einem neuen Tab) integriert hat und die erste Implementierung von Spatial Audio bei einem Paar True Wireless Kopfhörer von Samsung sein wird. Damit kannst du Dolby-Atmos-Filme in voller Surround-Sound-Qualität genießen, was die Galaxy Buds Pro im Vergleich zu ihren Vorgängern zu einem deutlich konkurrenzfähigeren Paar Ohrstöpsel macht.

In der Vergangenheit konntest du Dolby Atmos-Audio über die Einstellungen eines Samsung Galaxy Smartphones aktivieren, um die Klangqualität zu verbessern, aber dies ist das erste Mal, dass wir eine räumliche Audio-Unterstützung mit Head-Tracking sehen werden. 

Der einzige Haken hier ist, dass du, so wie es scheint, ein Smartphone benötigst, das Android 11 unterstützt, um den räumlichen Audio-Support nutzen zu können - was wiederum nun einige ältere Geräte ausschließt und die Chance minimiert, dass du dieses neue Feature überhaupt nutzen kannst.

Wie AirPods Pro für Android-Nutzer

In den letzten Jahren haben wir einige ziemlich unglaubliche, Android-freundliche True Wireless Kopfhörer gesehen - die Sony WF-1000XM3 (Öffnet sich in einem neuen Tab) kommen uns in den Sinn, ebenso wie die neueren Bose QuietComfort Earbuds (Öffnet sich in einem neuen Tab)*. Nichtsdestotrotz hat Apple mit seinen Apple AirPods Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab) den Markt für kabellose Kopfhörer dominiert.

Es gibt keine Garantie, dass die Samsung Galaxy Buds Pro - die noch nicht einmal von Samsung bestätigt wurden - irgendetwas tun werden, um den Status Quo zu erschüttern, aber sie scheinen vielversprechend in Bezug auf ihre Spezifikationen und Funktionen. Solange Samsung die Kosten niedrig halten kann, könnten sie die wichtigsten Kopfhörer für Android-User werden - allerdings ist das ein großes Wenn. 

Wann werden wir also mehr über sie hören? Nun, unsere beste Vermutung ist, dass sie in irgendeiner Form auf der CES 2021 auftauchen werden - möglicherweise auf dem First-Look-Event des Unternehmens, das vor dem offiziellen Start der Messe am 11. Januar stattfindet.

* Link englischsprachig

Nick Pino is Managing Editor, TV and AV for TechRadar's sister site, Tom's Guide. Previously, he was the Senior Editor of Home Entertainment at TechRadar, covering TVs, headphones, speakers, video games, VR and streaming devices. He's also written for GamesRadar+, Official Xbox Magazine, PC Gamer and other outlets over the last decade, and he has a degree in computer science he's not using if anyone wants it.