Skip to main content

PSVR 2-Controller enthüllt - so wird sich VR auf der PS5 anfühlen

PSVR 2
(Image credit: Sony)

Kurz nach der Ankündigung der PSVR 2 hat Sony seine neuen PSVR 2-Controller für die PS5 vorgestellt. Und sie sehen aus wie eine große Verbesserung gegenüber den PS Move-Controllern, mit denen die ursprüngliche PSVR beschwert war.

Die PSVR 2-Controller ähneln mehr den Touch-Controllern der Oculus Quest 2 und verfügen über stabähnliche Griffe mit einer Plastikkugel um sie herum. Sie nutzen die gleichen adaptiven Trigger-Funktionen wie die aktuellen DualSense-Pads der PS5, die unterschiedliche Spannungen bei jeder Aktion im Spiel ermöglichen.

Die PSVR 2-Controller werden außerdem über haptisches Feedback und eine Fingerberührungserkennung verfügen, so dass das Spiel weiß, wo deine Finger aufliegen, ohne dass du eine Taste berührst.

"Dies ermöglicht es dir, während des Gameplays natürlichere Gesten mit deinen Händen zu machen", sagt Hideaki Nishino, Leiter der Plattformplanung und -verwaltung bei PlayStation.

"Die Produkt-, Technik- und Design-Teams von SIE haben zusammen gearbeitet, um unseren neuen VR-Controller von Grund auf zu entwickeln, mit dem Ziel, einen großen Sprung im Vergleich zum VR-Gaming der aktuellen Generation zu machen", sagt Nishino. 

"Prototypen unseres neuen VR-Controllers werden bald in den Händen der Entwickler-Community sein, und wir können es kaum erwarten, zu sehen, welche Ideen sie haben und wie der Controller hilft, ihre Fantasie zum Leben zu erwecken!"

Ein Veröffentlichungsdatum für PSVR 2 gibt es noch nicht.

PlayStation 5 VR-Headset führt noch ein Schattendasein

PSVR 2

(Image credit: Sony)

Die Controller werden über einen Ring an der Unterseite des Controllers von dem neuen, noch nicht vorgestellten PSVR-Headset getrackt und ermöglichen so die volle Bewegung im virtuellen Raum.

Sonys Next-Gen-VR-Vision rückt also in Sichtweite. Diese scheinen viel ergonomischer zu sein als die PS Move-Controller, die für den Einsatz in VR recycelt wurden, wenn man bedenkt, dass ihr ursprünglicher Zweck ein Nintendo Wii-Stab-Konkurrent war. Aber der eigentliche Test von PSVR 2 wird die Weiterentwicklung des Headsets selbst sein - mit diesen Controllern hält das Unternehmen im Bereich der Eingabe Schritt, muss aber die Auflösung und die Einfachheit des Designs drastisch verbessern, wenn es mit der neuesten Welle von kabellosen All-in-One-VR-Headsets mithalten will, die sich heute als beliebt erweisen.