Skip to main content

Sony bestätigt PSVR 2 und neue VR-Controller für PS5

VR-Brille
(Image credit: Sony)

Sony hat im offiziellen PlayStation-Blog PSVR 2 mit den ersten Details zur neuen VR-Brille vorgestellt.

In dem Beitrag heißt es, dass das PlayStation VR-Team die Lektionen, die es aus dem ursprünglichen Gerät gelernt hat, das 2016 als Zubehör für die PS4 erschienen ist, berücksichtigt hat. Zu den Verbesserungen, auf die sich das Team konzentriert, gehören eine bessere Auflösung und ein größeres Sichtfeld sowie Upgrades für die Tracking- und Eingabefunktionen des Geräts.

Das Beste ist vielleicht, dass die PlayStation VR über ein einziges Kabel mit der PS5 verbunden wird. Das ist ein großer Unterschied zur PS4, wo mehrere Kabel und Adapter erforderlich waren. Die neue Einzelkabelverbindung sollte für einen weniger überladenen und viel sicherere Spielumgebung sorgen.

PlayStation 5 VR 2 Details

Astro Bot Rescue Mission

(Image credit: SIE Japan Studio)

Ein weiterer großer Fokus des Teams liegt auf einem neuen VR-Controller, der Innovationen des PS5 DualSense-Controllers integrieren wird. Darüber hinaus wurden keine Einzelheiten genannt, aber es ist möglich, dass zu diesen Funktionen das haptische Feedback des DualSense gehört und eine ähnliche Ergonomie aufweist.

Im PSVR 2-Blogpost wird eingeräumt, dass es sich nur um ein erstes Update handelt und wir das Gerät in absehbarer Zeit nicht in den Verkaufsregalen sehen werden. Der Wortlaut von PlayStation bestätigt, dass die PSVR 2 nicht im Jahr 2021 auf den Markt kommen wird.

Weiterhin heißt es im Beitrag, dass die Entwickler-Community damit begonnen hat, neue Welten zu erschaffen, die in VR erkundet werden können. Daher dürften in der nächsten Zeit die ersten Spielankündigungen für PSVR 2 erscheinen.