Skip to main content

Pokémon GO zu Hause spielen

Die App Pokemon Go auf einem Smartphone
Mit Dr Fone ist es nicht mehr erforderlich, unterwegs zu sein, um außergewöhnliche Pokémon zu fangen. (Image credit: pixabay.de © stux CCO Public Domain)

„Komm, schnapp sie dir!“ ist der offizielle Slogan von Pokémon in Deutschland. Dass man hierfür das Haus verlassen muss, hat niemand gesagt. Immer mehr Nutzer gehen dazu über, das beliebte Spiel Pokémon GO von zu Hause aus zu spielen. Hierfür nutzen sie ein Tool von Dr. Fone, das es ihnen ermöglicht, ihren Standort manuell zu verändern, ohne sich tatsächlich zu bewegen. Was es mit diesem Tool auf sich hat und welche Vorteile Nutzer hieraus ziehen, erläutert dieser Artikel.

Der Reiz von Pokémon GO

Der Mensch ist ein Jäger und Sammler. In uns allen schlummert der Urinstinkt, kostbare Schätze zu finden und mit nach Hause zu bringen. Mit diesem Urbedürfnis spielt die App Pokémon GO. Sie fordert die Nutzer dazu auf, alle Pokémon zu fangen und in unterschiedlichen Wettbewerben gegeneinander antreten zu lassen. Viele Menschen finden das Konzept spannend und machen sich auf den Weg, um die kleinen Taschenmonster zu finden und zu fangen.

 Pokémon sind ein weltweites Phänomen, das seit vielen Jahrzehnten die Fans begeistert. In dieser langen Zeit hat sich das Konzept immer weiter gewandelt und es sind immer neue Varianten der kleinen Monster hinzugekommen. Neben einer Serie, Zeitschriften und Sammelkarten gibt es inzwischen die beliebte App Pokémon Go. Mit ihr ist es möglich, immer und überall Pokémon zu finden und mit dem Smartphone zu sammeln. Viele Menschen sind gerade deswegen unterwegs und machen sich auf den Weg zu langen Spaziergängen, in der Hoffnung, möglichst viele, außergewöhnliche Pokémon zu fangen.

Pokémon bequem von zu Hause aus fangen

Der Mensch ist nicht nur ein Jäger und Sammler, er ist auch ein Gewohnheitstier, das großen Wert auf Komfort und Bequemlichkeit legt. Deswegen hat es nicht lange gedauert, bis sich kluge Köpfe Gedanken darüber gemacht haben, wie man Pokémon GO erfolgreich von zu Hause aus spielen kann. Eine besonders effiziente Lösung bietet Dr. Fone – Virtueller Standort (Windows oder Mac).

Nutzer dieses Tools haben die Möglichkeit, sich ganz entspannt in ihren Sessel zu setzen oder in ihr Bett zu legen und trotzdem überall auf der Welt nach besonderen Pokémon zu suchen. Hierfür verändern sie einfach ihren jeweiligen Standort und täuschen der App vor, sie wären an ganz anderen Orten, als sie tatsächlich sind. Auf diese Weise ist es auch möglich, Pokémon zu fangen, die in anderen Ländern verstärkt vorkommen und sich auf Routen zu begeben, die man im echten Leben nicht so leicht erreicht.

Den Standort auf dem iPhone ändern

Pokemon Go Zuhause spielen

(Image credit: Pixabay-com © Tumisu CCO Public Domain)

Mit dem Tool von Dr. Fone können Anwender ihren Standort auf dem iPhone ändern. Somit täuschen sie der App vor, sie würden sich an einem ganz anderen Ort befinden. Mit nur einem Klick ist es möglich, sich an jeden gewünschten Ort der Welt zu begeben und dort nach Pokémon zu suchen. Die Pokémon App bekommt nicht mit, dass die Nutzer den Standort auf dem iPhone fälschen und akzeptiert die gesammelten Monster.

 Um der App einen bestimmten Standort vortäuschen zu können, ist es erforderlich, den GPS Standort auf dem Handy zu ändern. Dies ist über die Funktion Mein Standort ändern möglich. Das Tool Dr Fone – Virtueller Standort (iOS) ist ausgesprochen anwenderfreundlich gestaltet. Die Nutzer finden die benötigten Einstellungen mit wenigen Klicks und können ohne großen Aufwand dafür sorgen, dass sie den Standort auf ihrem iPhone ändern.

Unterschiedliche Bewegungsarten simulieren

Damit die App nicht skeptisch wird, ist es erforderlich, natürliche Bewegungen mit einer konstanten Geschwindigkeit zu simulieren. Üblicherweise bewegt sich ein Mensch immer auf die gleiche Art und Weise und hält hierbei eine konstante Geschwindigkeit ein. Mit Dr. Fone – Virtueller Standort (iOS) wird dafür gesorgt, dass die Bewegungen gleichmäßig sind und die App keinen Verdacht schöpft, wenn Nutzer ihren Standort vortäuschen.

Hierbei ist es unerheblich, auf welche Art und Weise sich die Nutzer der Pokémon GO App üblicherweise fortbewegen. Das Tool von Dr. Fone ist in der Lage Gehen, Radfahren und Fahrten mit dem Auto oder der Bahn zu simulieren und sicherzustellen, dass immer für eine gleichbleibende Geschwindigkeit gesorgt ist. Somit können die Pokémon auf ganz unterschiedliche Weise und an vielfältigen Orten gefangen werden.

Routen auf Karten anpassen

Es müssen unbedingt alle Maßnahmen ergriffen werden, um dafür zu sorgen, dass die App nicht merkt, dass der Standort nur vorgetäuscht ist. Deswegen bietet die App die Möglichkeit, Routen auf der Karte anzupassen. Auf diese Weise können die Bewegungen simuliert werden und die Nutzer bewegen sich auf den von ihnen gewünschten Strecken, ohne hierbei das Haus zu verlassen. Die Anpassungen an den Karten können ebenso leicht vorgenommen werden, wie sämtliche andere Modifikationen am Standort, was für eine hohe Nutzerfreundlichkeit sorgt.

Hohe Sicherheit ganz ohne Jailbreak

Es ist wichtig, ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten, wenn Nutzer den Standort auf ihrem iPhone fälschen. Niemand ist bereit, für ein Spiel ein Sicherheitsrisiko einzugehen. Deswegen können die Nutzer ihren iPhone Standort ohne Jailbreak ändern und gehen somit kein Risiko ein. Ein Jailbreak erweitert zwar das Funktionsspektrum eines iPhones und gewährt den Nutzern eine größere Palette an Rechten und Zugriffen, stellt aber auch ein Sicherheitsrisiko dar. Denn so wie die Anwender auf grundlegende Funktionen ihres digitalen Endgeräts zugreifen können, so können dies auch Außenstehende und Kriminelle. Um hier kein Risiko einzugehen und den Nutzern ein absolut sicheres Spielerlebnis zu ermöglichen, arbeitet Dr. Fone – Virtueller Standort (iOS) komplett ohne Jailbreak.

Fazit

Pokémon GO Fans, die möglichst viele Monster fangen wollen, ohne hierfür lange Spaziergänge und Touren in Kauf nehmen zu müssen, werden von Dr. Fone – Virtueller Standort (iOS) begeistert sein. Sie haben dann die Möglichkeit, ihren GPS Standort auf dem Handy zu ändern und der Pokémon GO App vorzutäuschen, sie wären an einem anderen Ort als dem, an dem sie sich befinden. Sie genießen somit die vielen Vorteile des Spiels, ohne ihr gemütliches Zuhause verlassen zu müssen. Gerade bei schlechtem Wetter und im Winter macht es so deutlich mehr Spaß, Pokémon GO zu spielen und seiner Freude am sammeln nachzugehen.