Skip to main content

Die besten Webcams 2021: Die besten Webcams fürs Homeoffice

Die besten Webcams 2021
(Image credit: Future)
PRICE
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID

Die besten Webcams gehören zu den wichtigsten Geräten, wenn du von zu Hause aus arbeitest und einen PC hast. Sie sind nicht nur für Videokonferenzen mit Kunden und Kollegen geeignet, sondern auch für die Verbindung mit deinen Liebsten, fürs Live-Streaming deiner Spiele und die Erstellung von Inhalten.

Während Laptops oder All-in-One-PCs bereits mit recht guten Kameras ausgestattet sind, benötigen Desktop-Nutzer immer noch eine großartige Webcam. Mit unserer Hilfe findest du eine der besten Webcams, die deinen Bedürfnissen entspricht, egal ob du ein Content Creator, ein YouTuber oder einfach nur ein Mitarbeiter an einem entfernten Standort bist, der mit deinem Team in Kontakt bleiben muss.

Da die Auswahl groß ist, haben wir eine Liste der besten Webkameras, die 2021 zu bieten hat, mit einer Vielzahl von Modellen zur Auswahl zusammengestellt. Egal, ob du eine Kamera mit 4K-Auflösung suchst, die um 360 Grad schwenkbar ist oder ein hochwertiges Mikrofon besitzt – du wirst finden, was deinen Bedürfnissen entspricht.

Die besten Webcams im Überblick

  1. Logitech C920
  2. Razer Kiyo Pro
  3. Logitech StreamCam
  4. Microsoft LifeCam HD-3000
  5. Razer Kiyo
  6. Microsoft LifeCam Studio
  7. Logitech Brio Webcam
  8. Trust Taxon QHD
  9. Logitech HD Webcam C310
  10. Logitech C930e

1. Logitech C920

Die beste Webcam insgesamt

Spezifikationen
Auflösung: 1080p
Funktionen: Hintergrundentfernung, Korrektur bei schwachem Licht, 720p/60fps-Video beim Streamen, Stereo-Audio, Autofokus, automatische Lichtkorrektur
Pro
+Gute Performance bei schwacher Beleuchtung+1080p HD+Unterstützt 720p/60fps-Streaming
Kontra
-Kein 1080p/60fps-Fixierte Kamera, kein Drehgelenk

Logitech C920

(Image credit: Logitech)

Die Logitech C920 ist seit ihrer Veröffentlichung im Januar 2012 eine der besten Webcams und schlägt immer wieder Konkurrenten, die eine bessere Performance oder einen geringeren Preis versprechen – aus gutem Grund. Diese Webcam ist sowohl bei Streamern, als auch Content Creators und im Büro beliebt und wenn man die Performance und den Preis abwägt, ist die C920 immer noch die beste Webcam insgesamt.

Dank scharfer 1080p-Auflösung und fantastischer Beleuchtungs- und Farberkennung zu einem niedrigen Preis trifft diese beliebte Webcam den Nerv eines Markts, in dem der Wettbewerb nur schleppend vorangeht, und ist auch nach 9 Jahren noch eine der besten Webcams.


2. Razer Kiyo Pro

Die beste Webcam für Streamer

Spezifikationen
Auflösung: 1080p
Funktionen: Variable FOD, intelligente Belichtung und Fokus, abnehmbares Kabel
Pro
+Butterweiche 1080p/60fps+HDR+Gute Performance bei schwacher Beleuchtung
Kontra
-Zu teuer und zu funktionsreich für die Meisten-Simple Positionsanpassung, kein Kugelscharnier

Razer Kiyo Pro

(Image credit: Razer)

Bei den Stream-Cams macht die Razer Kiyo Pro das Rennen, der Neuzugang in der Webcam-Reihe von Razer. Dieses Monster ist nicht gerade günstig, liefert aber eine Performance, die jeden Cent wert ist. Du kannst in deinem Livestream zwischen drei verschiedenen Blickfeldern und zwischen butterweichen 1080p/60fps beim Streamen und einem hochauflösenden HDR-Modus für bessere Bildqualität bei Zoom-Sitzungen auswählen.

Lies unseren ausführlichen Testbericht: Razer Kiyo Pro*


3. Logitech StreamCam

Die beste für Content Creation

Spezifikationen
Auflösung: 1080p
Funktionen: Intelligenter Autofokus und Belichtung, AI-gestützte Gesichtsverfolgung, 9:16 Format, integriere elektronische Bildstabilisierung, USB Type-C
Pro
+Content Creation-Funktionen+Gesichtsverfolgung+Autofokus
Kontra
-Nicht günstig

Logitech StreamCam

(Image credit: Logitech)

Unsere erste Wahl für die besten Webcams ist mehr als nur eine Webcam. Die Logitech StreamCam hält dir nicht nur bei Videokonferenzen, Videochats mit Familie und Freunden und beim Live-Streaming deiner Spiele den Rücken frei. Diese funktionsreiche 1080p-Webcam bietet auch viele Tools für die Erstellung von Inhalten, darunter Autofokus, intelligente Belichtung, Gesichtsverfolgung, eine Bildfrequenz von bis zu 60 Bildern pro Sekunde und ein drehbares Design, um Fotos und Videos im Format 9:16 aufzunehmen. Sie kann sogar auf ein Stativ montiert werden und verwendet USB Typ-C für schnelle und effizientere Videoübertragungsgeschwindigkeiten.

Zurück zur Übersicht


4. Microsoft LifeCam HD-3000

Günstig, farbenfroh und ideal für Skype

Spezifikationen
Auflösung: 720p
Funktionen: Farbkorrektur, Geräuschunterdrückung
Pro
+Günstig+Farbenfroh
Kontra
-Nur 720p

Microsoft LifeCam HD-3000

Wenn du eine Webcam für deinen PC brauchst und dir das Prädikat „gut und günstig“ wichtig ist, dann führt kein Weg an der Microsoft LifeCam HD-3000 vorbei. Für weniger als 30 € bekommst du hier 720p-Auflösung für Videoaufnahmen mit bis zu 30 FPS und Standbilder in derselben Auflösung. Das integrierte Mikrofon ist zwar weit entfernt von Studioqualität, ist aber besser als das von jedem billigen Headset. 

Zurück zur Übersicht


5. Razer Kiyo

Schwerpunkt auf Streaming

Spezifikationen
Auflösung: 1080p
Funktionen: Ringlicht, kompatibel mit with OBS und Xsplit
Pro
+Praktisches Ringlicht+Einfach zu bedienen
Kontra
-Teuer

Razer Kiyo

Die Razer Kiyo mag zwar seltsam aussehen, ein Zeichen für Razers einzigartiges Design, aber sie ist immer noch eine der besten Webcams für das Streaming, was heutzutage weit verbreitet ist. Mit der Razer Kiyo hat Razer einen Großteil des Schnickschnacks entfernt, den hochwertigere Webcams bieten, und sich stattdessen auf das konzentriert, was für Streamer und YouTube-Vlogger am wichtigsten ist – gute Bildqualität und Beleuchtung durch ein Ringlicht. Du brauchst nicht viel Zeit mit der Konfiguration des Streams zu verschwenden – steck einfach die Razer Kiyo an und mach’ dich an die Arbeit.

Zurück zur Übersicht


6. Microsoft LifeCam Studio

Für Profis

Spezifikationen
Auflösung: 1080p
Funktionen: Farbkorrektur, Hi-Fi-Mikrofon, Skype
Pro
+Großes Sichtfeld+Breitband-Mikrofon für besseren Sound
Kontra
-Teuer-Eher auf Unternehmen ausgelegt

Microsoft LifeCam Studio

Sie ist nicht die schönste Webcam, aber das soll sie auch nicht sein. Stattdessen ist sie mit ihrer 1080p-Aufzeichnung, den 720p-Live-Videogesprächen und dem Breitbandmikrofon für kristallklaren Ton wie geschaffen für Geschäftskonferenzen und Präsentationen. Es handelt sich um ein ernstzunehmendes Peripheriegerät – eines, das einen leistungsstarken PC für maximale Einstellungen erfordert – aber das bedeutet nicht, dass ihm der Schnickschnack fehlt. Es ist beispielsweise mit einer 360-Grad-Drehfunktion und dem TrueColor-System von Microsoft ausgestattet, das die Belichtung dynamisch anpasst, damit du gut ausgeleuchtet bist.

Lies den kompletten Test: Microsoft LifeCam Studio*

Zurück zur Übersicht


7. Logitech Brio Webcam

Bringt 4K zu einer Webcam in deiner Nähe

Spezifikationen
Auflösung: 2160p
Funktionen: 4K-Aufnahme, 5X HD Zoom, Windows Hello, HDR
Pro
+4K Ultra HD+Windows Hello
Kontra
-Vielleicht etwas zu hochauflösend

Logitech Brio Webcam

Hast du schon einmal eine Webcam angewidert angeschaut, weil sie einfach nicht mit deinem Smartphone mithalten kann? Die Logitech Brio könnte die Webkamera sein, die du gesucht hast. Mit einer 4K UHD-Auflösung und HDR bringt die Logitech Brio hochauflösende Bilder in die Welt der besten Webcams. Und als ob das nicht schon genug wäre, bietet sie auch noch Windows-Hallo-Funktionalität und einen einfach zu bedienenden Ständer, mit dem du sie so positionieren kannst, dass sie deine Schokoladenseite einfängt.

Zurück zur Übersicht


8. Trust Taxon QHD Webcam

Solide Webcam fürs Homeoffice

Spezifikationen
Auflösung: 1440p
Funktionen: Weitwinkelobjektiv, automatischer Weißabgleich, automatische Belichtung, zwei integrierte Mikrofone
Pro
+Hochauflösendes Bild+Gutes Mikrofon+Keine Einrichtung notwendig
Kontra
-Nur 30 FPS-Autofokus manchmal sehr langsam-Körniges Bild

Trust Taxon QHD Webcam

(Image credit: Future)

Dabei braucht der gewöhnliche Nutzer nicht unbedingt die beste Webcam – eine gute reicht völlig aus. Hier kommt die Trust Taxon QHD ins Spiel. Für rund 80 Euro löst sie höher auf als die meisten anderen Webcams in diesem Preisbereich und das Bild ist bei kühlem oder Tageslicht mehr als gut genug fürs Homeoffice und das normale Büro. Und dank USB 2.0 ist sie auch mit älteren Geräten kompatibel. Außerdem ist sie optisch fast mit der wesentlich teureren Logitech Brio identisch, macht also auch in dem Bereich etwas her.

Lies unseren ausführlichen Testbericht: Trust Taxon QHD Webcam

Zurück zur Übersicht


9. Logitech HD Webcam C310

Eine Webcam für den schmalen Taler

Spezifikationen
Auflösung: 720p
Funktionen: Rauschunterdrückung, autom. Belichtungskorrektur, Zoom- und Skype-kompatibel
Pro
+Sehr günstig+Automatische Belichtungskorrektur
Kontra
-Nur 720p-Mono-Mikrofon

Logitech HD Webcam C310

(Image credit: Logitech)

Die Logitech HD Webcam C310 ist eine gute Wahl für alle, die kein Vermögen für eine Webcam ausgeben können oder wollen. Sie ist perfekt, wenn du lediglich ein klares Bild im ein oder anderen Zoom-, Skype- oder Teams-Call benötigst. Obwohl sie nur in 720p aufnimmt, kommt die C310 mit Logitechs RightLight 2-Technologie, die das Bild immer an die Lichtverhältnisse anpasst. Dank ihres rauschmindernden Mikrofons hört man dich auch aus anderthalb Metern Entfernung noch klar und deutlich. Sie ist nicht die erste Wahl für Streamer, aber für ein gutes Bild im Homeoffice reicht sie allemal.

Zurück zur Übersicht


10. Logitech C930e

Kostet viel, kann aber auch viel

Spezifikationen
Auflösung: 1080p
Funktionen: Integrierte Videoverarbeitung, Zeiss-Objektiv, Weitwinkelobjektiv
Pro
+Integrierte Videoverarbeitung+Weites Sichtfeld
Kontra
-Teuer-Die 920 kommt sehr nahe und kostet wesentlich weniger

Logitech C930e

Die C930e behauptet, die bisher fortschrittlichste HD-Webcam von Logitech zu sein. Daher ist es nicht überraschend, dass sie auch eines der teuersten Modelle von Logitech ist. Im Gegensatz zu herkömmlichen Webcams, bei denen der PC die gesamte Arbeit übernimmt, führt dieses Gerät die Videokodierung selbst durch, was wiederum zu einer besseren Videoqualität führen sollte. Durch das breite Sichtfeld von 90 Grad eignet sich das Gerät gut für geschäftliche Videokonferenzen und Präsentationen. Und natürlich ist sie Skype-zertifiziert für PC und Mac.

Zurück zur Übersicht