Im Test: Logitech C920

Das einzigartige Allroundtalent

Logitech c920 wide shot
Best in Class
(Image: © Future)

TechRadar Fazit

Die Logitech C920 ist immer noch die beste Webcam, die du heute kaufen kannst, obwohl sie viel älter ist als die meisten ihrer Konkurrenten. Mit einem perfekten Gleichgewicht aus Leistung und Preis bietet die C920 genau das, was der Normalverbraucher von einer Webcam erwartet.

Pros

  • +

    Großartige Qualität zu einem günstigen Preis

  • +

    Robuste, solide Verarbeitung

  • +

    Der Autofokus ist fantastisch

Cons

  • -

    Die Bildrate ist auf 30FPS begrenzt

  • -

    Kein variabler Bildausschnitt

  • -

    Der Weißabgleich ist ein bisschen mau

Warum können Sie TechRadar vertrauen? Unsere Experten verbringen Stunden damit, Produkte und Dienstleistungen zu testen und zu vergleichen, damit Sie das Beste für sich auswählen können. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir testen.

2-Minuten-Rezension

Wenn du in den letzten Jahren online auf der Suche nach einer Webcam warst, bist du wahrscheinlich in einigen Kaufratgebern und Listen der besten Webcams auf dem Markt über die Logitech C920 gestolpert. Das könnte ein wenig täuschen, denn sie ist sicherlich nicht die leistungsstärkste Webcam, die du heute kaufen kannst, aber ihr legendärer Status ist wohlverdient. Die Logitech C920 ist nicht nur immer noch eine der besten Webcams von Logitech, sondern auch die erste Wahl unter allen Marken, obwohl sie schon vor fast 10 Jahren auf den Markt kam.

Das liegt vor allem daran, dass die C920 ein Gleichgewicht zwischen Leistung und Preis schafft, das andere Marken scheinbar immer wieder verfehlen. Als sie 2012 auf den Markt kam, kostete die C920 100€, aber die Preise schwankten im Laufe der Jahre und fielen sogar auf 50€, bevor die Covid-19-Pandemie die Büros schloss und die Nachfrage nach Webcams in die Höhe trieb.

Jetzt, wo sich die Lage etwas beruhigt hat, ist der empfohlene Preis wieder bei knapp 100€ gelandet, aber angesichts des Alters des Produkts kannst du eine Webcam auch für viel weniger als das bekommen.

Logitech C920

(Image credit: Future)

Für viele ist das immer noch eine teure Investition, aber wenn du die C920 mit anderen, neueren Webcams auf dem Markt vergleichst, zeigt sich, dass sie ihr Geld wert ist. Wenn du eine deutlich bessere Videoqualität brauchst, kannst du z. B. mit der Logitech Brio 4K-Aufnahmen machen, allerdings für fast den doppelten Preis von 199€, was für viele eine Fehlinvestition sein wird, da die meisten Konferenzprogramme wie Zoom und Microsoft Teams die Videoausgabe auf 1080p/30FPS beschränken. 

Es gibt auch spezielle Streaming-Webcams, die visuelle Optimierungen und 60 Bilder pro Sekunde für flüssigere Videos bieten, wie z. B. die Razer Kiyo Pro und die Logitech StreamCam, aber für alle, die nicht auf Plattformen wie Twitch oder YouTube einsteigen wollen, ist dieser Vorteil kostspielig und für den täglichen Gebrauch der Webcam unnötig. 

Auch wenn billigere Produkte, die 1080p-Qualität versprechen, für deinen Geldbeutel attraktiver sind, ist die Qualität der markenlosen Webkameras, die du auf Seiten wie Amazon findest, ein riskanter Kauf und die internen Sensoren können nicht mit dem mithalten, was Logitech mit der C920 anbietet. 

Wenn du auf der Suche nach einem tollen Allrounder bist, der kein Vermögen kostet, dann ist dieses Modell immer noch unschlagbar. Es ist einfach zu bedienen, bietet dir eine Vielzahl von Befestigungsmöglichkeiten und funktioniert auch nach Jahren noch zuverlässig - unser Testgerät ist vier Jahre alt und funktioniert immer noch wie neu.

Design

TECHNISCHE DATEN

Hier sind die technischen Daten der Logitech C920:
Anschlussart:
USB-A
Bildauflösung:
bis zu 15 Megapixel
Videoauflösung:
1080p bei 30 fps / 720p bei 30 fps
Mikrofon:
Stereo
Standbildauflösung:
1920x1080
Anpassung der Bildqualitätseinstellungen:
Ja
Diagonales Sichtfeld (FOV):
78°
Fokus-Typ:
Auto
Montageoptionen:
L-förmiges Gelenk
Kabellänge:
1,5 Meter integriertes Kabel

Die Optik wird sicherlich niemanden aus den Socken hauen, aber das Stangendesign hat einen so hohen Wiedererkennungswert, dass sich wahrscheinlich auch andere Marken davon inspirieren lassen und ihre eigenen Produkte im Laufe der Jahre ähnlich gestaltet haben. Die Kameralinse befindet sich in der Mitte der "Leiste", die LEDs leuchten blau, wenn die Kamera in Betrieb ist, und die Mikrofone befinden sich auf beiden Seiten.

Die C920 hat keinen eingebauten Objektivschutz wie das Modell C920s, aber du kannst ihn leicht online erwerben (inoffiziell, da er nicht von Logitech verkauft wird), wenn du das bei einer Webcam möchtest.

Der klauenartige Griff passt problemlos auf die meisten Laptop-Bildschirme und PC-Monitore, aber wenn du dein Display lieber frei halten willst, kannst du den Befestigungsclip auch an herkömmlichen Stativen befestigen. Ein Stativ ist zwar nicht im Lieferumfang enthalten, aber wenn du schon eines herumliegen hast, ist das eine tolle Möglichkeit, mit deinen Kamerawinkeln kreativ zu werden, wenn du in einem unordentlichen Raum sendest.

Es gibt kein abnehmbares USB-C-Kabel wie bei Produkten wie der Logitech Brio. Das 1,5 m lange USB-A-Kabel ist in die Rückseite des Geräts integriert, was den Transport etwas umständlich macht, aber das ist bei Webcams, die nicht für das Streaming optimiert sind, durchaus üblich. 

Leistung

Logitech c920 rear shot

(Image credit: Future)

Die Einrichtung der C920 ist denkbar einfach: Du schließt sie einfach an deinen Computer oder Laptop an und schon ist sie einsatzbereit. Es gibt keine Treiber, die installiert oder aktualisiert werden müssen, und sie funktioniert unter Windows (ab Version 7), MacOS 10.0 und Chrome OS, was dir eine gewisse Flexibilität in Bezug auf deine Geräte und Betriebssysteme gibt.

Die tatsächliche Kameraqualität ist großartig. Die Farben sehen etwas kühl aus, aber du kannst die kostenlose Logi Capture Software herunterladen, um Helligkeit, Sättigung, Schärfe und Kontrast zu optimieren, und der kühlere Farbton kann Räume tatsächlich etwas heller erscheinen lassen, wenn du es dabei belässt. Das lässt sich auch beheben, indem du den automatischen Weißabgleich ausschaltest, der der Übeltäter zu sein scheint.

Wir haben die Leistung mit der Logitech C310 verglichen, einer preisgünstigen 720p-Webcam, die sich an Leute richtet, die ein Schnäppchen machen wollen, und mit der ultrastarken Logitech Brio, die sowohl 1080p als auch 4K bietet. Hier zeigt die C920, warum sie sich den Spitzenplatz als eine der gefragtesten Webcams der Welt verdient hat. Alle Testbilder wurden mit den Werkseinstellungen des Geräts aufgenommen.

Die C310 ist hier eindeutig kein echter Konkurrent, denn sie hat einen engeren Blickwinkel von 60°, so dass das Gerät ziemlich weit von seinem Objekt entfernt sein muss. Auch die Filmqualität ist mit maximal 720p bei 30FPS deutlich schlechter als die der C920. 

Auch wenn die Brio viel schönere 4K-Aufnahmen liefert, kannst du mit den meisten Telefonkonferenzprogrammen keine 4K-Videos übertragen, so dass der Kauf einer solchen Kamera für alltägliche Telefonate eine teure Investition wäre. Wenn du die Bildqualität der Brio auf 1080p / 60FPS herunterschraubst, ist die tatsächliche Videoqualität zwar deutlich flüssiger, aber nicht so gut wie die der C920. 

Die Lichterkennung ist fantastisch und hilft dabei, das Aufnahmemotiv in schwach beleuchteten Umgebungen mit minimalem Rauschen scharf zu stellen. Auch wenn die eingebauten Mikrofone etwas zu wünschen übrig lassen, ist deine Sprache immer noch gut zu verstehen, und keine Webcam hat wirklich tolle Audiofähigkeiten. 

Der Autofokus folgt unserem "Goldlöckchen"-Trend, genau richtig zu sein - wo andere Webcams manchmal etwas zu empfindlich sind, wenn es darum geht, das Motiv scharf zu stellen, was dazu führt, dass das Video ständig neu fokussiert wird, wenn du es wagst, auch nur ein bisschen zu enthusiastisch zu atmen, wählt die C920 gerne einen Fokuspunkt und bleibt dabei, es sei denn, du schwingst dich wirklich aus dem Bild. Das macht sie zu einer guten Wahl für Streamer, die gerade erst auf Twitch oder YouTube anfangen, denn der Autofokus kann einen Stream sehr unübersichtlich machen, wenn du die Funktion nicht abschalten kannst. 

Im Grunde genommen ist die Logitech C920 die perfekte Webcam, denn sie bietet dir genau das, was du brauchst, zu einem vernünftigen Preis und ohne viel Aufhebens. Klar, du könntest auch 200€ und mehr für etwas wirklich Schickes ausgeben, aber die C920 bietet genau das, was die meisten Leute in Bezug auf Leistung, Preisgünstigkeit und Benutzerfreundlichkeit brauchen. Sie ist wahrlich der Champion unter den Webcams.

Kaufe sie, wenn...

...du erstklassige Audio- und Videoqualität möchtest, aber kein riesiges Budget hast.
Auch wenn ihr ein paar Funktionen fehlen, die wir uns gewünscht hätten, kann man nicht leugnen, dass die Logitech C920 eine fantastische Videoqualität hat. Sie ist eine gute Wahl für die Streaming-Kamera deines Kanals.

...du Streaming nur mal ausprobieren möchtest.
Die C920 ist deutlich preiswerter als spezielle Streaming-Webcams und trotzdem ein hochwertiges Gerät, was sie zu einer perfekten Einsteigerkamera macht.

...du Befestigungsmöglichkeiten haben möchtest
Die C920 wird mit einer nicht abnehmbaren Klauenhalterung geliefert, hat aber ein herkömmliches Gewinde, das mit Standardstativen verwendet werden kann, was dir eine gewisse Flexibilität bei der Platzierung der Webcam in deinem Setup gibt.

Logitech c920 underside

(Image credit: Future)

Kaufe sie nicht, wenn...

...ein größeres Sichtfeld abgedeckt werden muss.
Die Logitech C920 ist auf ein Sichtfeld von 78 Grad eingestellt, so dass du keine weiten Raumaufnahmen machen kannst, wenn du mehr vom Hintergrund in deinen Übertragungen haben möchtest.

...du kein separates Mikrofon benutzen möchtest.
Das eingebaute Stereomikrofon ist nicht besonders gut und jedes Headset oder USB-Mikrofon bietet eine bessere Audioaufnahmequalität.

...du wahnsinnig hohe Videoqualität möchtest.
Die Logitech C920 ist für die meisten Menschen die beste Wahl, wenn man Leistung und Preis abwägt, aber es gibt sicherlich leistungsfähigere Geräte auf dem Markt, wenn du bereit bist, dafür zu zahlen.

  • Du willst professionell streamen? Lies unseren Test zur Elgato Facecam

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.

Mit Unterstützung von