Skip to main content

Kid Icarus: Uprising: Nintendo plant angeblich Remaster für nächstes Jahr

Kid Icarus Uprising
(Image credit: Nintendo / Sora Ltd.)

Laut dem Blog eines Insiders plant Nintendo bereits das nächste Remaster. Angeblich soll das japanische Spieleunternehmen Bandai Namco Entertainment damit beauftragt haben, eine Neuauflage von Kid Icarus: Uprising für die Nintendo Switch zu entwickeln. Ursprünglich wurde der Third-Person-Shooter für den 3DS von Sora Ltd. unter Leitung von Masahiro Sakurai entwickelt.

Das Remaster soll nicht nur grafisch auf den Standard der Nintendo Switch angehoben werden, sondern soll auch durch eine einfachere und zugänglichere Steuerung bei den SpielerInnen punkten. Etwas, das wie Musik in den Ohren vieler Fans klingen muss.

Die Steuerung von Kid Icarus: Uprising ist leider eine der größten negativen Kritikpunkte. Das Spiel wurde zu Release mit einer Art Plastikständer ausgeliefert, damit der 3DS während dem Spielen nicht einhändig gehalten werden musste. Gezielt wurde nämlich mit dem Touch-Pen auf dem Touch-Pad. Durch den Plastikständer konnte somit eine Hand entlastet werden. In Kombination mit dem Circle-Pad Pro gleicht das ganze schon fast einer kleinen stationären Kommandozentrale. 

Kid Icarus Uprising und Ständer

(Image credit: Nintendo / Sora Ltd.)

Zippo, Verfasser des Blogs, behauptet, dass das Remaster von Kid Icarus: Uprising irgendwann nächstes Jahr erhältlich sein wird. In welchem Quartal erwähnt er oder sie leider nicht. Selbstverständlich kann es sich hierbei immer noch um einen Fake handeln. Dennoch sollte man die Möglichkeit nicht komplett unter den Teppich kehren. Wie immer heißt es: Abwarten.

Michael Winkel
Michael Winkel

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.