Skip to main content

Keine RX 6900 XT bekommen? AMD Gaming-Laptops könnten bald erscheinen

Radeon RX 6700 XT
(Image credit: AMD)

Da viele der besten GPUs auf dem Markt kaum zu kaufen sind, könntest du feststellen, dass die neueste Generation von AMD Gaming-Laptops deine PC-Gaming-Bedürfnisse befriedigen kann. Glücklicherweise musst du nicht mehr lange warten, da eine Radeon RX 6600M in einem geleakten Benchmark gesichtet wurde, was darauf hindeutet, dass "Big Navi" unsere Laptops früher als gedacht treffen könnte.

Das geleakte Gerät wird angeblich sowohl eine AMD-CPU - den Ryzen 5 Pro 5650U - als auch eine AMD-GPU - die Radeon RX 6600M - enthalten. Dies wäre das erste Mal, dass wir die RX 6600M - oder irgendeine mobile 6000er-GPU - in freier Wildbahn sehen, obwohl frühe Berichte darauf hindeuten, dass es sich bestenfalls um eine Mittelklasse-Grafikkarte handeln wird.

See more

Das geleakte Bild wurde vom bekannten Dataminer APISAK zur Verfügung gestellt, der zuvor viele GPU- und CPU-bezogene Informationen über seine Twitter-Seite geliefert hat. Wie bei allen Gerüchten solltest du das alles mit einer gesunden Portion Vorsicht genießen, da wir nichts bestätigen können, was nicht von einer offiziellen Quelle stammt.

Für diejenigen, die verzweifelt nach AMDs Flaggschiff Radeon RX 6900 XT und 6800 XT suchen, um die Leistung ihres PCs zu steigern, ist dieser neue Laptop vielleicht nicht ganz das, was sie wollen. Das Leak deutet jedoch darauf hin, dass eine Ankündigung bald erfolgen könnte - mit dem Potenzial, auch leistungsstärkere Optionen zu bekommen.

Werden Laptop-GPUs uns davon abhalten, eine für unsere Desktops zu kaufen? 

Kurz gesagt, nein, diese neuen Grafikkarten werden die Produktionsrate der besten Desktop-Optionen von AMD nicht beeinträchtigen. Das liegt daran, dass laut den Herstellern das Hauptproblem bei der anhaltenden GPU-Knappheit die Nachfrage und nicht das Angebot an Rohstoffen ist.

Die Nachfrage ist so viel höher als erwartet, weil nicht nur Gamer ihre Hardware aufrüsten wollen, sondern auch Kryptominer die Grafikkarten benötigen, damit sie den Verarbeitungsstil der GPUs nutzen können, um Bitcoin, Ethereum und Dogecoin zu minen.

Könnte es einen Engpass bei AMD-Laptops geben?

Es besteht eine gute Chance, dass die hochwertigen Laptops ebenso schnell ausverkauft sein könnten wie AMDs beste GPUs. Wir haben bereits gesehen, dass dasselbe mit den RTX 3000 Laptops* in China passiert ist, mit Minern, die in Rechenleistung investieren wollen, wo immer sie können.

Hoffentlich werden die Bemühungen der GPU-Hersteller, wichtige Mining-Statistiken zu verhindern und kryptospezifische Hardware einzuführen, helfen, aber wir müssen an diesen Fronten abwarten und sehen.

Um die besten Chancen zu haben, die Technik zu bekommen, die du willst, solltest du ein Auge auf die Ankündigungen von AMD haben und bereit sein, einen ihrer Laptops zu ergattern, sobald sie offiziell veröffentlicht werden.

Via Notebook Check

* Link englischsprachig