Skip to main content

Die zweitgrößte Kryptowährung der Welt nähert sich inmitten des Bitcoin-Rummels einem Rekordwert

Ethereum 2.0
(Image credit: William Hague / The Ethereum Foundation)

Es mag zwar nicht so bekannt sein wie Bitcoin, aber Ethereum hat 2021 einen glänzenden Start gehabt . Die zweitgrößte Kryptowährung der Welt nach Marktwert erreichte Anfang der Woche ein Rekordhoch von 1.824,59 $ und übertraf damit ihren bisherigen Höchststand von 1.761,35 $.

Ether, der Name der nativen Kryptowährung auf der Ethereum-Blockchain, hat seinen Wert im Jahr 2021 mehr als verdoppelt und übertrifft damit Bitcoin, der in den ersten Monaten des Jahres ebenfalls Rekordhöhen erreicht hat. Der Anstieg des Wertes von Kryptowährungen ist wahrscheinlich das Ergebnis der geringen Liquidität an den Krypto-Börsen.

Es wird vermutet, dass viele Investoren ihre Münzen direkt verwahrt oder zu dezentralen Finanzprotokollen verschoben haben, anstatt sie an Börsen zu halten. Wenn mehr Ether-Coins in Hot Wallets (opens in new tab)* oder Cold Krypto-Wallets (opens in new tab)* gelagert werden, anstatt an Börsen gelistet zu werden, könnte die Liquidität auf der Verkaufsseite versiegt sein, was zu Preissteigerungen führt.

Immer höher und höher

Ein weiterer möglicher Grund für den Wertanstieg von Ether in diesem Jahr ist die Ankündigung, dass die Chicago Mercantile Exchange den Handel mit Ethereum Futures Contracts erlauben würde - was der Kryptowährung weitere Legitimität verleiht.

Darüber hinaus sind Kryptowährungen, obwohl sie ein paar Rückschläge erlitten haben - einschließlich einer kürzlichen Flut von Krypto-Mining-Malware (opens in new tab)* - jetzt ziemlich gut auf dem Finanzmarkt etabliert. Dies gibt den Minern von Kryptowährungen Vertrauen in ihr Vermögen, was wiederum die Werte in die Höhe treibt, unabhängig davon, ob Einzelpersonen ihre eigenen Mining-Motherboards (opens in new tab)* bauen, Cloud-basierte Mining-Anbieter (opens in new tab)* nutzen oder einfach Online-Handel betreiben.

Was auch immer der wahre Grund für den Preisanstieg ist, die Dinge laufen sicherlich gut für Ether- und Bitcoin-Besitzer. Während ersteres sich in diesem Jahr im Wert mehr als verdoppelt hat, erlebte Bitcoin einen Anstieg von 58%.

Via CoinDesk (opens in new tab)

* Link englischsprachig

Barclay has been writing about technology for a decade, starting out as a freelancer with ITProPortal covering everything from London’s start-up scene to comparisons of the best cloud storage services.  After that, he spent some time as the managing editor of an online outlet focusing on cloud computing, furthering his interest in virtualization, Big Data, and the Internet of Things.