Skip to main content

iOS 13.5: Release ist nah - Warum es das iPhone Update ist, auf das du gewartet hast

iPhone Face Unlock mit Maske
(Image credit: Shutterstock)

Apples Update für iOS 13.5 wird dein Leben mit Gesichtsmaske ein wenig einfacher machen, mit dem deutlichsten Anzeichen dafür, dass das nächste große iPhone-Software-Update kurz bevorsteht.

Die GM-Version (Golden Master) von iOS 13.5 ist jetzt für Entwickler erhältlich, und das ist immer das letzte Update, das Apple herausgibt, bevor seine Software-Updates veröffentlicht werden.

Du erhältst einige Funktionen, die für iPhones mit Face ID nützlich sind. So wird der Entsperrprozess vereinfacht, wenn du einen Mund-Nasen-Schutz trägst, laut Release-Notizen von 9to5Mac.

Das sind gute Neuigkeiten für diejenigen, die mit Face ID zu kämpfen haben, da du dein Telefon sofort mit einem Passwort entsperren kannst, anstatt darauf zu warten, dass das Face ID-Menü zweimal fehlschlägt, so wie derzeit.

Die Gesichtsmasken-Erkennungsfunktion von Apple funktioniert auf jedem iPhone ohne Home-Taste - also vom iPhone 11 bis zum iPhone X*, aber nicht vom iPhone SE 2020 - wenn du vom unteren Rand des gesperrten Bildschirms nach oben ziehst oder dich beim App Store, Apple Books, Apple Pay oder iTunes authentifizieren musst.

iOS 13.5 unterstützt Covid-19 Contact-Tracing Apps

Apps zur Ermittlung von Kontaktpersonen (Contact Tracing*) wurden als wesentlicher Schritt zum Wieder-Hochfahren des gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens nach dem weltweiten Lockdown und zur Vermeidung einer weiteren Ausbreitung von Covid-19 angekündigt. Apple und Google sind federführend bei der Rückverfolgung von Kontakten und entwickeln Funktionen für ihre Smartphone-Betriebssysteme.

iOS 13.5 enthält eine "Exposure Notification API" zur Unterstützung von Covid-19-Apps zur Kontaktverfolgung durch die Gesundheitsbehörden. Nein, diese kritischen Apps sind noch nicht da - es liegt an den einzelnen Regierungen, sie zu erstellen oder zu ermöglichen - aber der Rahmen dafür ist fertig.

Die Exposure Notification API verwendet Bluetooth Low Energy, um festzustellen, ob du in den letzten 14 Tagen an jemandem vorbeigekommen bist, der später positiv auf Covid-19 getestet wird, und loggt ihn dann in eine zentrale Datenbank ein. All dies geschieht anonym.

Contact Tracing Apps sind der wichtigste Beitrag der Technik zur Normalisierung des Lebens, und iOS 13.5 ist der erste Schritt, um dies zu ermöglichen.

Für die unmittelbare Zukunft ist jedoch die Möglichkeit, dein iPhone schneller freizuschalten, der Hauptgrund, das iOS 13.5-Update herunterzuladen, sobald es gestartet wird.

* Link englischsprachig