Skip to main content

Google Play Store jetzt auch auf Windows 11 nutzbar – so geht’s

Windows 11
(Image credit: Microsoft)

Seit vergangener Woche kommen endlich Windows Insider in den USA in den Genuss von Android-Apps auf Windows 11 via Amazon Appstore. Nun hat es ein Entwickler jedoch bereits geschafft, Microsofts neues Betriebssystem mit dem Google Play Store zu füttern.

Zwar funktionieren natürlich auch Android-Apps aus dem Amazon Appstore wunderbar – vorausgesetzt, es ist ein amerikanischer Amazon-Account verfügbar –, doch im Gegensatz zum Google Play Store ist dort die Auswahl eher mager.

Besagter Entwickler hat übers Wochenende eine Anleitung geteilt, wie man Zugriff auf tausende von Apps mehr bekommt, die nun auf Windows-Geräten laufen können.

Der Entwickler namens ADeltaX hat auf Twitter sein Bemühen dokumentiert, den Play Store zum Laufen zu bringen, und hat es am Wochenende endlich geschafft.

Das YouTube-Tutorial, wenn auch umfangreich und durchaus Respekt einflößend, ist einigermaßen leicht zu befolgen – Englischkenntnisse vorausgesetzt – und erlaubt es hinterher, neben Paint, dem Snipping-Tool und anderen Windows 11-Apps auch Android-Apps zu verwenden.

Es ist jedoch gut möglich, dass sich dieser Zustand nicht allzu lange hält, denn Microsoft wird sicherlich versuchen, dem Google Play Store einen Riegel vorzuschieben. Die aktuell vorgesehene Art und Weise, Android-Apps zu erhalten, ist über den Microsoft Store und die Auswahl im Amazon Appstore.

Dieser Workaround ermöglicht es allerdings, Spiele und Produktivitäts-Apps auf Windows 11-Geräten zu verwenden, die nicht über den Amazon Appstore erhältlich sind.


Analyse: Eine Geschichte aus zwei App-Städten

Es ist kein Geheimnis, dass der Google Play Store weniger reguliert ist als der App Store von Apple, wenn es darum geht, welche Arten von Apps verfügbar sind – von Emulatoren für Jahrzehnte alte Konsolen bis hin zu unautorisierten Ports von Spielen.

Die Möglichkeit, diese auf Windows 11-Geräten verwenden zu können, dürfte verlockend sein. Im Vergleich zum Google Play Store mit drei Millionen Apps sind im Amazon Appstore nämlich nur rund 60.000 Apps verfügbar.

See more

Ob sich daraus eine weitere Partnerschaft mit Google ergibt, das wagen wir jedoch vorsichtig zu bezweifeln. In jedem Fall ist es interessant zu beobachten, wie die Welten von Microsoft und Google aufeinandertreffen.

Außerdem ist es in Europa aktuell die beste Möglichkeit, an Android-Apps für Windows 11 heranzukommen, ohne einen Amazon US-Account anzulegen.

Via Windows Latest

Daryl Baxter

Daryl had been freelancing for 3 years before joining TechRadar, now reporting on everything software-related. In his spare time he's written a book, 'The Making of Tomb Raider', alongside podcasting and usually found playing games old and new on his PC and MacBook Pro. If you have a story about an updated app or one that's about to launch, drop him a line.