Skip to main content

Google Pixel 6 Pro in erstem Hands-On-Video geleakt

Google Pixel 6 Smartphones ausgestellt in einem Display.
(Image credit: Future)

Google selbst hat schon viel über das Pixel 6 und das Pixel 6 Pro verraten, aber bisher haben wir meist nur Bilder und unvollständige Listen mit technischen Daten gesehen. Jetzt hat aber jemand das Google Pixel 6 Pro in die Hand genommen.

M. Brandon Lee von This is Tech Today hat ein kurzes, acht Sekunden langes Hands-On-Video auf Twitter geteilt. Es ist nicht klar, woher das Video ursprünglich stammt, aber du siehst das Google Pixel 6 Pro in einem grauen Farbton mit schwarzen Akzenten.

Die Rückseite ist glänzender und spiegelnder, als du es vielleicht von den Bildern her kennst, aber der Rest der Details ist so, wie wir es schon gesehen und gehört haben, einschließlich des großen Kamerablocks und des gebogenen Bildschirms.

  • Lies auch unseren Testbericht zum neuen iPhone 13
See more

Ein Unterschied ist das Logo auf der Rückseite, das nicht das typische Google-Logo ist. Das deutet darauf hin, dass es sich um ein frühes Testgerät handelt, was wiederum heißt, dass sich zwischen diesem und dem endgültigen Smartphone noch einige Dinge ändern können. Allerdings sieht es im Grunde genauso aus wie das, was Google selbst gezeigt hat, sodass wir keine großen Änderungen erwarten.

Kurz nach diesem Leak hat Lee ein neues This is Tech Today YouTube-Video veröffentlicht, in dem er auch einige Fotos präsentiert, die angeblich das Pixel 6 Pro zeigen. Eines davon zeigt die Zusammensetzung des Tensor-Chipsatzes des Telefons, darunter zwei Hochleistungskerne, vier Kerne mit mittlerer Leistung und zwei Kerne mit geringer Leistung.

Lee bemerkt in diesem Video auch, dass das Google Pixel 6 Pro fast genau die gleiche Größe hat wie das Samsung Galaxy S21 Ultra. Offenbar ist das Google Smartphone nur etwas kürzer.


Meinung: Das Pixel 6 Pro beeindruckt weiterhin

Es gibt nicht wirklich viel Neues, außer der Entdeckung, dass das Pixel 6 Pro ziemlich glänzen könnte, aber wenn man es in einem Video sieht, bekommt man einen besseren Eindruck davon, wie das Gerät in Fleisch und Blut und in der Hand aussieht, und für unseren Geschmack sieht es sehr gut aus.

Als die erste Version des Pixel 6 durchgesickert ist, wurde das Design zwar weitgehend gelobt, aber der große Kamerablock und das zweifarbige Farbschema stießen bei einigen auf Unverständnis. Das hier gezeigte Modell hat jedoch einen edlen, hochwertigen Look, der sich von der Masse abhebt, ohne aufdringlich zu wirken.

Es bleibt abzuwarten, wie gut alle Komponenten des Pixel 6 Pro zusammenpassen, aber aus der Designperspektive ist Google sicher auf einem guten Weg. Den Rest werden wir bald erfahren, denn Gerüchten zufolge soll es am 19. Oktober vorgestellt werden*.

Apple Keynote 2021 - Unsere Zusammenfassung kannst du dir hier bequem anschauen:

Via SlashGear

* englischsprachiger Artikel