Google Home: Laut neuen Gerüchten Nachfolger in Arbeit

(Bildnachweis: Future)

Einem neuen Gerücht zufolge könnte Google bereit sein, einen neuen smarten Nest-Lautsprecher zu enthüllen, der irgendwo zwischen Google Home (Öffnet sich in einem neuen Tab) und Google Home Max (Öffnet sich in einem neuen Tab)* angesiedelt ist. 

Der Speaker, der von einer Quelle bei 9to5Google (Öffnet sich in einem neuen Tab) bekannt gegeben wurde, trägt den Codenamen Prince - ja, wie der Musiker - und er ist bereit, es mit dem Sonos One (Öffnet sich in einem neuen Tab) aufzunehmen. 

Was Prince von seinen Vorgängern unterscheidet, ist, dass er anscheinend über größere Treiber als Google Home verfügt und dem gleichen Netzgewebedesign wie der Nest Mini (Öffnet sich in einem neuen Tab)* folgt, aber nicht ganz so leistungsstark ist wie der teurere Google Home Max.

Der Lautsprecher wird auf jeden Fall Google Assistant verwenden und keinen Bildschirm wie der Google Nest Hub (Öffnet sich in einem neuen Tab)* und Nest Hub Max (Öffnet sich in einem neuen Tab)* haben - es wird nur die Stimme zu hören sein - was Sinn macht, wenn er das originale Home oder Home Max ersetzen soll.

Die Quelle gab nicht bekannt, wie viel der Lautsprecher kosten wird oder wann wir damit rechnen können, ihn zu sehen, aber 9to5Google schätzt, dass der Preis irgendwo zwischen den beiden älteren Smart Speakern liegt und zusammen mit dem Google Pixel 4a (Öffnet sich in einem neuen Tab) erscheint.

Wann genau das geschehen wird, ist jedoch noch in der Schwebe.

Google Nest Home oder Google Home Max 2?

Vor einigen Jahren hat Google die überwiegende Mehrheit seiner intelligenten Geräte unter das Dach von Google Nest gestellt, was impliziert, dass die Produkte alle miteinander verbunden und mit der Nest-Serie kompatibel sind.

Seltsamerweise erhielten jedoch weder Google Home Max noch Google Home das Rebranding und haben ihre ursprünglichen Namen beibehalten.

Prince könnte das ändern, indem er einen oder beide dieser Lautsprecher austauscht, wenn er wirklich der goldene Mittelweg zwischen Home und Home Max ist.

Leider wurde die Google IO in diesem Jahr abgesagt, ohne dass von einer Ersatzveranstaltung die Rede war, und die neuesten Gerüchte besagen, dass wir bis Oktober warten müssen (Öffnet sich in einem neuen Tab), bis wir das nächste Pixel-Handy in die Hände bekommen - also wirf deine alten Google Home Speaker noch nicht weg!

* Link englischsprachig

Nick Pino is Managing Editor, TV and AV for TechRadar's sister site, Tom's Guide. Previously, he was the Senior Editor of Home Entertainment at TechRadar, covering TVs, headphones, speakers, video games, VR and streaming devices. He's also written for GamesRadar+, Official Xbox Magazine, PC Gamer and other outlets over the last decade, and he has a degree in computer science he's not using if anyone wants it.