Skip to main content

Gamescom 2022: alle wichtigen Informationen

Gamescom 2022
(Image credit: Flickr)

Die Gamescom ist zurück in ihrer ganzen Pracht. Die Gamescom 2022 wird eines der wichtigsten Events im Spielekalender sein.

Im Gegensatz zu letztem Jahr, findet die Gamescom 2022 sowohl digital als auch vor Ort statt. Wie schon seit geraumer Zeit findet sie Live in Köln statt und wird gleichzeitig weltweit online gestreamt.

Wenn du dich auf die diesjährige Show vorbereiten willst, haben wir hier alle Informationen gesammelt, die bisher über die Gamescom bekannt sind – einschließlich des Datums, des Orts und der Aussteller, die dabei sein werden.

Gamescom 2022: kurz & knapp

  • Worum geht es? Das größte Gaming-Event der Welt
  • Wo findet es statt? Vor Ort in Köln und online weltweit im Stream
  • Wann findet es statt? 24. bis 28. August 2022
  • Wer nimmt teil? TBD (aber wir haben die ein oder andere Vorhersage)

Was ist die Gamescom?

Die Gamescom ist die größte Videospielmesse der Welt (gemessen an den Besucherzahlen) und findet alljährlich Ende August statt. 2019 waren 373.000 Besucher vor Ort und hunderte von Schaustellern haben ihre neuesten Gaming-, E-Sports- und Technik-Projekte vorgestellt.

Die Gamescom findet seit 2009 in Köln statt und normalerweise reisen Fans aus aller Welt an den Rhein, um Spiele vor ihrem Release zu testen und an Community-Events wie Cosplay- und E-Sports-Wettbewerben teilzunehmen. Außerdem ist es ein Treffpunkt für Vertreter aus Branche, Handel und Medien.

Normalerweise sind die größten Publisher der Industrie mit dabei und stellen unzählige neue Spiele vor.

Wann findet die Gamescom 2022 statt?

Gamescom

(Image credit: Gamescom)

Die Gamescom findet jedes Jahr in der Koelnmesse in Köln statt. Die Gamescom 2020 und 2021 wurden wegen der Covid-19-Pandemie jedoch nur digital und online veranstaltet.

Dieses Jahr ist die Gamescom wieder zurück in ihrer ganzen Pracht und findet sowohl vor Ort in Köln als auch online vom 24. bis zum 28. August statt. Normalerweise geht der Gamescom die Devcom voraus, eine brancheninterne Entwicklerkonferenz.

Was ist die Opening Night Live?

Opening Night Live

(Image credit: Gamescom)

Die Gamescom hat eine eigene News-Konferenz namens Opening Night Live, die, wie der Name schon sagt, am ersten Abend stattfindet. Sie wird von Geoff Keighley moderiert und weltweit online gestreamt. Bisher ist nicht bestätigt worden, ob sie bei der Gamescom 2022 wieder stattfindet, doch wir gehen davon aus, dass Keighley sich in naher Zukunft dazu äußern wird.

Bei der Opening Night Live werden für gewöhnlich die größten und wichtigsten Ankündigungen gemacht. Wir erwarten Release-Ankündigungen, Interviews, Trailer und neue Spiele.

Teilnehmer und Vorhersagen

Gamescom

(Image credit: Gamescom)

Teilnehmer für die Gamescom 2022 wurden noch nicht bestätigt, doch basierend auf bisherigen Teilnehmeristen können wir grob vorhersagen, wer bei der Gamescom 2022 dabei sein könnte und wer nicht.

Eines der größten Events dürfte zweifelsohne die Xbox/Bethesda-Präsentation sein. Microsoft ist für gewöhnlich jedes Jahr bei der Gamescom dabei und bei der Gamescom 2021 sind Xbox und Bethesda erstmals seit der Übernahme gemeinsam aufgetreten und haben eine Menge First- und Third-Party-Spiele vorgestellt. Microsoft bei der Gamescom 2022 gilt also als sicher.

Leider dürfte Xbox dieses Jahr der einzige große Teilnehmer sein, wenn wir von letztem Jahr ausgehen. Sowohl Sony als auch Nintendo heben ihre größten Ankündigungen für gewöhnlich für eigene Präsentationen auf (State of Play bzw. Nintendo Direct), was aber nicht bedeutet, dass gar keine PlayStation- oder Nintendo-Spiele während der Opening Night Live zu sehen sein werden.

Ausgehend von letztem Jahr werden wahrscheinlich auch EA, Ubisoft, Bandai Namco, Activision, SEGA, Team17, Koch Media, Konami und viele weitere an der Gamescom 2022 teilnehmen.

Wir aktualisieren diesen Abschnitt, sobald Publisher und Entwickler ihre Teilnahme bestätigen.

Was ist bei der Gamescom 2021 passiert?

Halo Infinite

(Image credit: 343 Industries)

Bei der Gamescom 2021 wurden eine Menge neue Trailer für heiß ersehnte Spiele gezeigt, aber auch unerwartete Ankündigungen gemacht. Moderator Geoff Keighley hat einen Schwerpunkt auf Spiele gelegt, die in der Weihnachtszeit erscheinen würden und er hatte nicht unrecht. Ein Großteil der gezeigten Spiele sollte November/Dezember erscheinen, darunter Halo Infinite, und viele andere Anfang 2022.

Unter den vorgestellten Spielen war ein CG-Trailer für den Saints Row-Reboot dabei, neue Gameplay-Trailer für Lego Star Wars: The Skywalker Saga und DokeV, ein Vorschau-Trailer für Death Stranding: Director’s Cut, eine Demo für Call of Duty: Vanguard, ein Release-Datum für Halo Infinite und die Ankündigung von taktischen RPG Marvel Midnight Suns.

Die Xbox/Bethesda-Präsentation war etwas weniger aufregend und frei von Updates zu lang erwarteten Titeln wie Halo Infinite, Elder Scrolls 6 und Fable. Das Xbox-Showcase stand zwar im Schatten der Opening Night Live, hatte aber dennoch ihre Highlights: Aufnahmen aus Dying Light 2, ein tiefer Einblick in  einen bestimmten Modus von Age of Empires 4 und Gameplay-Videos von Forza Horizon 5.

Zu den anderen Highlights der anderen Konferenzen der Gamescom 2021 gehörten die Weltpremiere von Warhammer 40.000: Chaos Gate – Daemonhunters, exklusives Gameplay von Life is Strange: True Colors und das Debüt von Jurassic World Aftermath Part 2 für Oculus Quest 2.

Wirf ruhig einen Blick auf unseren Überblick der besten Spiele der Gamescom 2021, wenn du mehr zur Show des letzten Jahres wissen willst.

Eugen Wegmann

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de

With contributions from