Skip to main content

Du kannst deine alten Diablo 2-Spielstände bei Resurrected verwenden – selbst, wenn sie Jahrzehnte alt sind

Diablo 2
(Bildnachweis: Blizzard)

In Diablo 2 Resurrected wirst du deine alten Spielstände von Blizzards legendärem Rollenspiel, Diablo 2, verwenden können, selbst wenn sie Jahrzehnte alt sind. Das erklärte Matthew Cederquist, Produzent von Diablo 2 Resurrected, gegenüber IGN (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Diese News dürften eine positive Überraschung für diejenigen sein, die unzählige Stunden in das beliebte RPG gesteckt haben, oder solche die es erst kürzlich ausprobiert haben. Es ist auch ein ziemlich seltenes Ereignis, dass Entwickler den Import alter Spielstände in Remasters oder Remakes erlauben.

Das langersehnte Remaster von Diablo 2 wurde endlich bei der BlizzCon 2021 vorgestellt, zur Freude vieler Fans. Das Spiel ist dank seines süchtig machenden Loot-System und der zufällig generierten Dungeon-Elemente auch heute noch ein sehr beliebter Titel.

Teufelswerk

Die DNA von Diablo 2 lässt sich heute in vielen beliebten Spielen wie Destiny 2 und Borderlands erkennen. Das Remaster soll das Spielgefühl des Originals beibehalten, aber Unterstützung für Dolby 7.1 Raumklang und die Möglichkeit bekommen, zwischen alter und neuer Grafik zu wechseln.

Das Spiel wird auch moderne PC-Hardware komplett ausnutzen und 4K bei 144 Hz erlauben, wenn du die Leistung dafür hast.

Diablo 2 Resurrected soll für PC, Xbox One, Xbox Series X/S, PS4, PS5 und Nintendo Switch im Verlauf des Jahres 2021 erscheinen. Es ist allerdings nicht das einzige Diablo-Spiel, das sich in Entwicklung befindet: Blizzard veröffentlicht außerdem Diablo Immortal, ein Smartphone-Spiel, und arbeitet darüber hinaus an Diablo 4.

Redakteur – Gaming, Computing

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de