Skip to main content

Das neue Thor-Phone ist der Inbegriff von billiger Werbemasche

Die Realme GT Neo 3 - Spezial-Edition mit Thor-Look und Goodies
(Image credit: Realme)

Realme arbeitet weiter fleißig die Popkultur-Lieblinge ab und bringt für sein neuestes Android-Handy, das GT Neo 3, eine weitere Sonderedition heraus - im Thor-Look. 

Damit reiht sich diese in den Reigen der vergangenen Wochen ein, in denen Realme bereits Naruto (opens in new tab) und Dragonball Z mittels Special-Edition abdeckte. Warum uns die Edition zu Ehren vom Gott des Donners jedoch eher kalt lässt, wollen wir dir nicht vorenthalten...

Das Realme GT Neo 3 im Thor: Love and Thunder-'Look'

(Image credit: Realme)

In Indien wurde kürzlich die neue Version vorgestellt, die passend zum Release des aktuellsten Marvel-Kino-Blockbusters Thor: Love and Thunder erscheint. Noch ist hierbei unklar, ob und wann die Edition in anderen Weltregionen zum Verkauf stehen wird. Allerdings haben schon einige andere Sonderausgaben den europäischen Markt erreicht.

Wenn du das Titelbild des Artikels näher betrachtest, hast du schon einen guten ersten Einblick in die Inhalte des Pakets von Realme erhaschen können. Demnach beinhaltet die "Realme GT Neo 3 150W Thor Love and Thunder Limited Edition" eine blaue Version des Handys und die gewohnten Goodies - in Form von Aufklebern, Karten, Plakette und Sim-Entnahmewerkzeug mit schickem Motiv.

Dem Gott des Donners würdig ist beim Realme vor allem die Wiederaufladezeit des Akkus. Dank der 150-Watt-Ladung hast du hier nach nur 15 Minuten einen voll aufgeladene Batterie zur Verfügung - zum derzeitigen Zeitpunkt ist das der Marktbestwert. In anderen Bereichen glänzt die Thor-Variante jedoch eher weniger...


Analyse: Faules Redesign

Wenn wir Popkultur-Versionen von Smartphones sehen, können wir uns für gewöhnlich auf außergewöhnliche, knallige und stylische Varianten gefasst machen, die zumeist für Fans eines der Hauptargumente für einen Kauf sein dürften.

Realme GT Neo 3

Das Realme GT Neo 3 konnte zum Beispiel schon mit dem auffälligem Naruto-Design glänzen oder durch das Backcover im Look des Son-Goku-Kampfanzugs. (Image credit: Carlos Pedrós)

So viel Mühe kam dem Thor-Phone leider nicht zuteil. Kein cooler Mjolnir-Look, wie ihn die Verpackung suggeriert und auch keine tollen Verzierungen mit Blitzen oder Ähnlichem auf dem Backcover. Stattdessen erhalten wir eine öde blaue Variante, die mehr Race-Car- als Götter-Feeling versprüht. 

Das I-Tüpfelchen ist dann noch die Tatsache, dass es genau diese blaue Farbe schon im regulären Sortiment gibt. Infolgedessen ist diese Edition vom Realme GT Neo 3 nicht besonders - allenfalls besonders einfallslos. 

Glücklicherweise ist der Thor-Film im Vergleich zum Thor-Phone deutlich vielversprechender. Schau dir diesbezüglich gern den Movie-Talk (opens in new tab)von den Kollegen Stephan und William an oder bilde dir einfach selbst ein Bild und diskutiere anschließend auf YouTube (opens in new tab) mit. Thor: Love and Thunder erschien diese Woche, am 6. Juli, in den deutschen Kinos. 

Christian Schmidt

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

With contributions from