Das Design der OnePlus Buds Pro 2 wurde auf inoffiziellen Renderings gezeigt

Die OnePlus Buds Pro Kopfhörer in Schwarz in ihrem Ladecase
Die OnePlus Buds Pro (Bildnachweis: Future)

Mit den OnePlus Buds Pro hat OnePlus ein erstklassiges Paar kabelloser Kopfhörer auf einem immer stärker umkämpften Markt herausgebracht - und jetzt haben wir vielleicht einen ersten Blick auf den Nachfolger.

Bei 91mobiles (Öffnet sich in einem neuen Tab) gibt es einige hochwertige Renderbilder, die angeblich die OnePlus Buds Pro 2 zeigen (obwohl wir uns natürlich nicht sicher sein können, bis sie tatsächlich auf den Markt kommen). Auf diesen Bildern sieht es nicht so aus, als ob sich am Design viel ändern würde.

Neu ist die olivgrüne Farboption, die auf diesen Bildern zu sehen ist - die originalen OnePlus Buds Pro waren in mattem Schwarz oder glänzendem Weiß erhältlich. Die Ähnlichkeiten im Design erstrecken sich auch auf das Ladecase, das mehr oder weniger identisch aussieht.

Was erwartet dich?

Wir wissen nicht viel darüber, was die OnePlus Buds Pro 2 an Features und Funktionen mitbringen werden, aber dieser neueste Bericht deutet darauf hin, dass der dänische Lautsprecherhersteller Dynaudio an der Produktion der Ohrstöpsel beteiligt war.

Die ersten OnePlus Buds Pro brachten eine aktive Geräuschunterdrückung mit sich, daher scheint es sicher, dass auch das neue Paar diese Funktion bieten wird. Die Akkulaufzeit, die bei den OnePlus Buds Pro bis zu 24 Stunden betrug, könnte ebenfalls verbessert werden.

Gerüchte über ein Erscheinungsdatum der OnePlus Buds Pro 2 sind uns nicht bekannt, aber wenn man bedenkt, dass das Originalpaar im Juli 2021 angekündigt wurde, sind die Nachfolger längst überfällig - und Anfang 2023 könnte ein guter Zeitpunkt für eine offizielle Einführung sein.


Analyse: jede Menge Auswahl

Gewinne tolle Preise!

Stimme jetzt für deine Lieblingsprodukte des Jahres ab (Öffnet sich in einem neuen Tab) und gewinne mit etwas Glück einen SmartTV von Samsung, Kopfhörer von Sony oder eine Smartwatch von Amazfit.

Die Auswahl an kabellosen Ohrstöpseln ist groß: Das ist gut für die Verbraucher, aber für die Hersteller kann es schwierig sein, ihre Produkte hervorzuheben. OnePlus hat bereits mehrere Versionen seiner kabellosen Kopfhörer im Angebot.

Und dann ist da natürlich noch Apple, das mit den AirPods Pro 2 (Öffnet sich in einem neuen Tab) ($249 / 299 €) und den AirPods 3 (ab $169 / 209 €) die gängigsten Preispunkte gut abdeckt. Vor allem für iPhone-Nutzer ist es schwer, an diesen Optionen vorbeizukommen.

Google hat die Premium Pixel Buds Pro ($199 / 219 €) und die günstigere Pixel Buds A-Serie ($99 / 99 €) im Sortiment, während Samsung die Galaxy Buds 2 (Öffnet sich in einem neuen Tab) ($149.99 / 149,99 €) und die Galaxy Buds 2 Pro ($229 / 229 €) anbietet.

Wir denken, dass OnePlus wieder einmal den Preis als wichtigstes Verkaufsargument nutzen wird: Die ersten OnePlus Buds Pro kosteten bei ihrer Markteinführung 149,99 US-Dollar (hierzulande 149 €), und mit einem Preis in dieser Größenordnung wären die Nachfolger in Bezug auf die Erschwinglichkeit gut aufgestellt.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

Mit Unterstützung von