Skip to main content

Call of Duty: Vanguard -Zusammenfassung der Kritiken

Call of Duty Vanguard Werbebild
(Image credit: Activision)
Activision Blizzard lawsuit

Der Herausgeber Activision Blizzard, der für das Spiel verantwortlich ist, auf das sich dieser Artikel bezieht, ist derzeit in einen Rechtsstreit verwickelt, in dem es um Klagen über eine Arbeitsplatzkultur geht, die angeblich sexuelle Belästigung, Missbrauch und Diskriminierung ermöglichte. Lies unseren Zeitplan für den Rechtsstreit mit Activision Blizzard, um über den aktuellen Stand der Dinge zu informiert zu sein.

Die ersten Kritiken zu Call of Duty: Vanguard sind jetzt online und es scheint, dass Activisions jährlicher Ego-Shooter ein solider, aber unauffälliger Eintrag in die Serie ist.

Call of Duty: Vanguard ist ab sofort für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC erhältlich. Es ist der nächste Teil der Call of Duty-Reihe und spielt während des Zweiten Weltkriegs. Auf der PS5 hat das Spiel nach 10 Kritiken einen Metacritic-Score von 79, was bedeutet, dass das Spiel "allgemein positiv" bewertet wurde.

Auf das Urteil von TechRadar musst du noch ein wenig warten, aber hier ist, was der Rest der Spielepresse über das neueste Call of Duty geschrieben hat.

Phil Hornshaw von GameSpot bewertete das Spiel mit 7 von 10 Punkten und sagte: "Die Neuerungen im Mehrspielermodus und bei den Zombies bringen die Call of Duty-Franchise insgesamt voran, und die Betonung der unterschiedlichen Charaktere macht die Geschichte von Vanguard unterhaltsam, aber sie passt nicht immer gut zum Gameplay der Serie."

See more

Wesley Yin-Poole von Eurogamer hielt Call of Duty: Vanguard für einen "spaßigen Lückenfüller, der nicht lange im Gedächtnis bleiben wird", räumte aber ein, dass sich das Spiel zweifellos trotzdem gut verkaufen wird.

See more

Ian Boudreau von PCGamesN bewertet Call of Duty: Vanguard mit 8 von 10 Punkten: "Vanguard setzt auf Pulp-Fantasy statt auf Spielbergs Ehrfurcht vor der Ära, belebt das Setting des Zweiten Weltkriegs neu und schlägt einen neuen Weg ein.

See more

Im ersten Testbericht von PC Gamer zu Call of Duty: Vanguard sagte Shaun Prescott, dass das Spiel "nicht wie ein herausragendes COD-Spiel klingt" und dass es "einen guten Multiplayer, aber eine glanzlose Kampagne" zu haben scheint.

See more

IGN, dessen Testbericht noch läuft, beschreibt die Kampagne des Spiels als "spaßig" und "wirklich filmisch", stellt aber fest, dass es ihr "an Abwechslung mangelt". In Bezug auf den Mehrspielermodus des Spiels sagt IGN, dass die kompetitiven Modi von Vanguard "schnell, spaßig und vor allem vertraut" sind.

See more

Jordan Middler sagte: "Call of Duty Vanguard fühlt sich wie ein solider Fortschritt gegenüber Black Ops Cold War an, bleibt aber hinter dem Maßstab zurück, der Modern Warfare 2019 war", heißt es in der VGC-Kritik.

See more

Krieg ändert sich nie

Der allgemeine Konsens zu Call of Duty: Vanguard scheint also zu sein, dass es das gleiche Call of Duty-Erlebnis ist, nach dem sich viele jedes Jahr sehnen, aber es gibt insgesamt wenig, worüber man sich freuen kann.

Für einige wird das mehr als genug sein, aber mit Battlefield 2042 und Halo Infinite, die am 19. November bzw. 8. Dezember erscheinen, war der Wettbewerb um die Krone von Call of Duty noch nie so hart. 

Adam Vjestica

Adam is a Senior Gaming Writer at TechRadar. A law graduate with an exceptional track record in content creation and online engagement, Adam has penned scintillating copy for various technology sites and also established his very own award-nominated video games website. He’s previously worked at Nintendo of Europe as a Content Marketing Editor and once played Halo 5: Guardians for over 51 hours for charity. (He’s still recovering to this day.)