Skip to main content

Assassin's Creed Valhalla Autor teilt Hoffnungen für den nächsten Schauplatz des Spiels

Assassin's Creed Valhalla Asgard
(Image credit: Ubisoft)

Wir haben gesehen, dass die Assassin's Creed-Reihe im Heiligen Land während der Kreuzzüge, im Italien der Renaissance, in Istanbul, im revolutionären Amerika, im revolutionären Paris, im viktorianischen London, im ptolemäischen Ägypten, im antiken Griechenland und zuletzt in der Wikingerzeit in Assassin's Creed Valhalla spielt. Was kommt also als nächstes?

Diese Frage stellt sich wohl jeder Fan der Serie, denn die Schauplätze der Assassin's Creed Spiele haben oft einen großen Einfluss darauf, wie sich das Spiel spielt, aussieht und anfühlt.

Alain Mercieca, Senior Writer von Assassin's Creed Valhalla, hat einige Vorschläge gemacht und ist der Meinung, dass Brasilien und die Mittelmeerinsel Malta zwei interessante Schauplätze und Zeitlinien für die Serie darstellen würden.

In einem Interview mit TheGamer räumte Mercieca ein, dass ihm "zu viele [Möglichkeiten] zur Auswahl" für das Setting des nächsten Assassin's Creed Spiels einfallen, erklärte aber, warum Malta und Brasilien spannend sein könnten.

"Als jemand, der von Geschichte besessen ist, könntest du mich für eine Nischengruppe von Kriegern in einer verlorenen Gesellschaft auf der Insel Malta begeistern und ich wäre bereit, mich darauf einzulassen und es zum Knallen zu bringen", sagte Mercieca.

"Auf einer größeren Ebene habe ich das Gefühl, dass es in Südamerika einen reichen Kulturteppich gibt, den die Marke noch nicht vollständig erforscht hat", sagte Mercieca. "Von den Inkas bis zu den spanischen Konquistadoren, es ist eine sehr faszinierende Zeit. Obwohl [Assassin's Creed] Black Flag einiges davon berührt hat, fühle ich mehr die Brasilien-Region."

Welttournee mit Kredo

Merciecas Vorschläge werden keineswegs diktieren, wo das neue Assassin's Creed Spiel spielen wird, aber wir können nicht anders als enttäuscht zu sein, dass das feudale Japan nicht erwähnt wurde. Nach dem Erfolg von Ghost of Tsushima, das einige Ähnlichkeiten mit Ubisofts langjährigem Franchise aufweist, wäre es interessant zu sehen, wie das Spiel das mittelalterliche Japan behandeln würde. 

Assassin's Creed Valhalla erschien parallel zur PS5 und Xbox Serie X und wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen gut aufgenommen. Die Serie hat einen kleinen Aufschwung erlebt, nachdem sie nach dem desaströsen Start von Assassin's Creed Unity eine dringend benötigte Pause einlegte. Die Serie kehrte mit Assassin's Creed Origins zurück, in dem das Spiel einen eher RPG-ähnlichen Ansatz verfolgte. 

Wir wären nicht überrascht, eine Assassin's Creed-Ankündigung auf der E3 2021 zu sehen, die dieses Jahr vom 12. bis 15. Juni stattfindet. Die Veranstaltung wird komplett digital sein und sowohl Xbox als auch Nintendo werden anwesend sein. Sony hingegen wird die E3 erneut auslassen.