Skip to main content

Apple Event September 2020: Apple Watch 6, iPad Air 4 und, vielleicht, das iPhone 12

(Image credit: Apple)

Das nächste Gadget-ankündigende Apple Event wurde offiziell für den 15. September bestätigt, und wir erwarten, dass mehrere neue Geräte vorgestellt werden. Hier ist alles, was wir über das Ereignis wissen, und alles, was wir vermuten.

Wie die WWDC 2020 ist das Apple-Event im September ausschließlich online und beginnt um 19 Uhr (MESZ). Obwohl Apple noch nicht bestätigt hat, wo wir uns die Veranstaltung ansehen können, deuten vergangene Events darauf hin, dass es auf der Apple-Website und auf YouTube per Livestream übertragen wird.

Nach Gerüchten über eine Veranstaltung am 8. September bestätigte Apple das Datum des 15. September mit einem süßen Augmented-Reality-Logo in der Einladung, die per E-Mail an die Presse geschickt wurde. Es hat bereits zu einigen Spekulationen geführt (Blau als neue Farbe bei den Smartphones? Flüssige Displays mit höherer Bildwiederholrate?), zusammen mit dem Slogan der Veranstaltung, Time Flies:

Was wir von Mark Gurman von Bloomberg gehört haben, ist, dass das iPhone 12 möglicherweise erst im Oktober enthüllt wird, was darauf hindeutet, dass es bei der Veranstaltung am 15. September nicht einmal flüchtig erscheint. 

Das ist aber noch nicht bestätigt, also besteht die Möglichkeit, dass Tim Cook das Wort "iPhone" auf der Bühne aussprechen wird. "Time Flies" könnte der subtile Hinweis darauf sein, dass nur die Apple Watch 6 und andere Geräte (vielleicht das iPad Air 4, wie gemunkelt wurde) angekündigt werden, aber hier liest du, was wir erwarten.

Apple Watch 6

Die Apple Watch 5

Die Apple Watch 5 (Image credit: Shutterstock)

Wir hörten in der vergangenen Zeit mehrere Gerüchte, dass die Apple Watch 6 Anfang September enthüllt wird, aber an dem Tag, an dem wir mit ihrer Enthüllung rechneten, kündigte Apple stattdessen die Veranstaltung Time Flies an. Gut gespielt, Apple - und mit einem solchen Namen können wir davon ausgehen, dass die Smartwatch am 15. September enthüllt wird.

Wir erwarten nicht, dass sich die Apple Watch 6 drastisch von ihrer Vorgängerin unterscheidet, aber Gerüchte deuten auf einige Funktionen hin, die die neue Smartwatch beinhalten könnte. Am wahrscheinlichsten ist ein SpO2-Sensor zur Erfassung des Sauerstoffgehalts im Blut, mit dem verschiedene andere Wearables des Jahres 2020 wie die Samsung Galaxy Watch 3 ausgestattet sind.

Merkwürdigere Vorhersagen beinhalten ein Patent, das darauf hindeutet, dass das Wearable einen Touch-ID-Fingerabdruckscanner im Display erhalten könnte. Ein weiteres Gerücht besagt, dass die Watch sogar einen Temperatursensor enthalten soll.

iPad Air 4 

Das iPad Air 2019

Das iPad Air 2019 (Image credit: Future)

Gerüchte deuteten darauf hin, dass das iPad Air 4 im September zusammen mit der Apple Watch 6 debütieren würde, und wir gehen davon aus, dass es auf dem Apple Event enthüllt wird. Von allen Geräten, die auf den Markt kommen könnten, ist dies das, was wir nach der nächsten Apple Smartwatch am meisten erwarten.

Während wir im Vergleich zum iPad Air 3 auf keine drastischen Verbesserungen bauen, könnte das iPad Air 4 vom Lightning-Anschluss auf USB-C wechseln und von einem 10,5-Zoll-Bildschirm auf ein 11-Zoll-Display erweitert werden - beides Schritte, die das neueste iPad Pro imitieren.  

Weitere mögliche Funktionen sind der Wechsel von der Touch-ID in der Home-Taste zur Face-ID für die biometrische Authentifizierung - und möglicherweise der vollständige Verzicht auf die Home-Taste, auch wenn sich die Leaks uneinig sind, ob dies geschehen wird. 

Gerüchten zufolge könnte das iPad Air 4 mit vier Stereolautsprechern ausgestattet werden und denselben A14-äquivalenten Chipsatz haben, der auch im iPhone 12 zum Einsatz kommt.

iPhone 12 

iPhone 11

iPhone 11 2019 (Image credit: TechRadar)

Da Apple seine iPhone-Serie in den vergangenen Jahren üblicherweise im September enthüllte, hatten wir erwartet, dass das iPhone 12 auf dem Time Flies Apple Event angekündigt wird. Aber das könnte doch nicht der Fall sein.

Gurman ging auf seine Behauptung in einem Bloomberg-Bericht ein und erklärte, dass die Smartphones erst im Oktober auf den Markt kommen. Das iPhone 12 wird laut dem Bloomberg-Bericht ein neues Design, verbesserte Kameras und 5G-Unterstützung haben. 

Gerüchte und Leaks in den letzten Monaten haben gezeigt, womit wir bei den nächsten Flaggschiff-Handys von Apple rechnen, darunter ein Metallgehäuse mit abgeflachten Kanten, das wir seit dem iPhone 5S* nicht mehr gesehen haben, das aber kürzlich bei den neuesten iPad Pro-Modellen wieder eingeführt wurde.

Wir erwarten auch vier verschiedene iPhone 12-Modelle - zwei günstigere und mit weniger Funktionen ausgestattete Geräte wie das iPhone 11 (in den Bildschirmgrößen 5,4 Zoll und 6,1 Zoll) und zwei teurere Versionen (in den Displaygrößen 6,4 Zoll und 6,7 Zoll), die wahrscheinlich das iPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max sein werden. Wir gehen davon aus, dass eines (oder beide) der teureren Modelle 5G-fähig sind, aber nicht das günstigere Paar.

Apple AirTags 

Wir erwarten, dass die Apple AirTags mit den Tile Pro konkurrieren sollen (Bild)

Wir erwarten, dass die Apple AirTags mit den Tile Pro konkurrieren sollen (Bild) (Image credit: Tile)

Wir erwarten die Apple AirTags* schon seit geraumer Zeit, und da sie auf der WWDC 2020 nicht enthüllt wurden, ist das Apple Event im September die nächste Gelegenheit, Apple's Auffassung von Tile-ähnlichem Tracker-Zubehör zu sehen. Das war vielleicht die ganze Zeit der Plan, denn ein Leak* deutete an, dass eine spezielle AirTags-App Teil von iOS 14 sein würde, die möglicherweise nach der Messe veröffentlicht wird.

Wir haben einige Gerüchte darüber gehört, wie die Geräte funktionieren werden - ähnlich wie mit Tile wirst du angeblich in der Lage sein, einen AirTag (und ergo, woran auch immer er angeklemmt ist, wie Schlüssel oder eine Tasche) über eine iOS-App zu verfolgen. 

Aber Gerüchte deuten auf andere Tracking-Funktionen hin, wie z.B. AR-Fähigkeiten, mit denen Nutzer ihre Kameras so ausrichten können, dass sie digitale Luftballons finden, die verlegte AirTags darstellen, die sich in Reichweite deines iPhone befinden. Aber was, wenn es außerhalb der Reichweite ist? Der gemunkelte 'Lost Mode' verwendet andere iPhones als Mesh-Netzwerk, um den verlorenen AirTag anzupingen.

iOS 14, watchOS 7 und iPadOS 14

iOS 14

Die iOS 14 Beta auf einem iPhone (Image credit: TechRadar)

Die neue Telefonsoftware - iOS 14 - wird voraussichtlich im September herauskommen, so dass kompatible iPhones (das iPhone 6S und neuer) damit laufen können. Wir werden wahrscheinlich auch ein genaues Veröffentlichungsdatum für die neue Software am 15. September erfahren.

Apple hat iOS 14, watchOS 7* und iPadOS 14* auf seiner WWDC-Veranstaltung Anfang des Jahres bestätigt. Wenn es nach den Vorjahren geht, werden alle drei Updates wahrscheinlich noch vor Ende des Monats erscheinen, und das genaue Veröffentlichungsdatum erfahren wir vielleicht am Dienstag.

Noch etwas?

Vielleicht liegen wir mit unseren obigen Vorhersagen völlig falsch, und vielleicht werden wir bei der Veranstaltung von etwas ganz anderem überrascht.

Bis jetzt sieht es fast sicher aus, dass wir auf der Veranstaltung eine neue Apple Watch und ein neues iPad sehen werden, aber es könnte sein, dass Apple plant, stattdessen etwas ganz anderes zu enthüllen.

* Link englischsprachig