Skip to main content

Anscheinend weiß selbst Samsung nicht, ob das Galaxy S21 FE auf den Markt kommt

Samsung Galaxy S20 Fan Edition
(Image credit: Future)

Es gab viel Hin und Her um das Samsung Galaxy S21 FE - es kam nicht wie erwartet im August, aber die Quellen schwanken immer wieder zwischen "es kommt nicht" und "es kommt, aber später im Jahr" und wieder zurück. Kurz gesagt: Wir haben keine Ahnung, ob oder wann es kommt.

Nur wenige Tage nachdem wir gehört haben, dass es Ende Oktober erscheint*, hat eine andere Quelle gesagt, dass es vielleicht gar nicht kommt. Die neuesten Informationen stammen von der koreanischen Nachrichtenseite Digital Daily, die anscheinend eine offizielle Stellungnahme von Samsung erhalten hat, in der es heißt: "Wir haben das für Mitte Oktober geplante Online-Event des Galaxy S21FE abgesagt" und "wir überdenken die Einführung des Smartphones selbst".

Es ist etwas seltsam, dass Samsung diesen Kommentar abgibt, da das Unternehmen nie bestätigt hat, dass ein Unpacked-Event im Oktober stattfinden wird. Wir haben Samsung um einen weiteren Kommentar gebeten und werden diesen Artikel aktualisieren, sobald wir eine Antwort erhalten.

Die letzte Bemerkung ist wirklich interessant - es klingt so, als ob selbst Samsung unsicher ist, ob das preisgünstigere Galaxy S21 jemals auf den Markt kommen wird.


Analyse: Schon genug Smartphones?

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

Angesichts von hundert Berichten, die in die eine oder andere Richtung weisen, ist sich niemand so recht sicher, was mit dem Galaxy S21 FE passiert - was Samsung sehr gelegen kommen könnte.

Gerüchte besagen, dass der anhaltende Chip-Mangel der Grund dafür ist, dass das S21 FE nicht auf den Markt kommt. Wir haben schon viele andere Smartphones wie das OnePlus 9T und das Galaxy Note 21 gesehen, die gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen sollten und nun aus ähnlichen Gründen gestrichen wurden. Offenbar hat das Unternehmen Schwierigkeiten, genügend Chipsätze für die Smartphones zu bekommen. 

Wenn Samsung seine metaphorischen Groschen - oder in diesem Fall die Prozessoren - zählt, geben die unzähligen Gerüchte über die Absage des Telefons dem Unternehmen die perfekte Ausrede, kein Gerät herauszubringen.

Stattdessen könnte Samsung seine Prozessoren bis 2022 aufbewahren und sie vielleicht in einer FE-Version des Galaxy S22 oder sogar in einem Mittelklasse-Handy verwenden.

Da es bisher nur ein einziges echtes Fan-Edition-Handy gab, ist nicht zu erwarten, dass Samsung jedes Jahr eine neue Version davon herausbringt. 

In diesem Jahr wurden bereits zahlreiche Smartphones auf den Markt gebracht, und es ist schon ziemlich spät für weitere Modelle - der Black Friday steht vor der Tür, und das Google Pixel 6 wird bis dahin wahrscheinlich ohnehin die Schlagzeilen beherrschen.

Das Marktsegment, auf das das Galaxy S21 FE abzielt, wurde bereits vom Xiaomi 11T Pro dominiert - wir brauchen kein weiteres Mittelklasse-Flaggschiff, schon gar nicht eines, das mit Xiaomis neuestem Modell nicht mithalten kann.

Also Samsung - gönn dir eine Pause. Habt ein schönes Weihnachtsfest und komm nächstes Jahr wieder, um uns mit der S22-Reihe zu begeistern.

* englischer Artikel