Beyerdynamic bringt neue Earbuds mit Nackenbügel auf den Markt

Beyerdynamic Blue Byrd ANC (Gen 2) getragen von zwei verschiedenen Männern.
(Bildnachweis: Beyerdynamic)

Beyerdynamic bringt brandneue Nackenbügelkopfhörer mit Geräuschunterdrückung auf den Markt: die Beyerdynamic Blue Byrd ANC. Die ersten wirklich kabellosen Kopfhörer des Unternehmens erschienen vor etwas mehr als einem Jahr, was relativ spät ist, wenn man bedenkt, dass Apple bereits seit 2016 mit den Apple AirPods auf dem Gebiet der kabellosen Kopfhörer aktiv ist. Dann gibt es noch die Blue Byrd von 2018, das einzige kabellose Set in einem Trio von Byrds, zu dem auch die voll verkabelten Beat Byrd und Soul Byrd gehören. 

Das kabellose Flaggschiff Beat Byrd aus dem Jahr 2018 war das erste Mal, dass ein Beyerdynamic-Kopfhörer ohne Kabel auskam und stattdessen eine Bluetooth-Verbindung herstellte, obwohl die Earbuds selbst immer noch gekoppelt waren – und genau das haben wir auch bei den Blue Byrd ANC, allerdings mit einem verstärkten Band, das bequem um den Hals sitzt, und aktive Geräuschunterdrückung.

Beyerdynamic Blue Byrd ANC: Moderne Spezifikationen & erfrischend bescheidener Preis

Beyerdynamic Blue Byrd ANC

Beyerdynamic has levelled up the mic array to boast ANC, transparency and clear call-handling  (Image credit: Beyerdynamic)

Wie nicht anders zu erwarten, hat Beyerdynamic ein Jahr nach dem Erscheinen des Free Byrd die technischen Daten des Blue Byrd ANC verbessert. 

Der eingebaute Akku bietet jetzt bis zu 14 Stunden Spielzeit (im Vergleich zu sechs Stunden beim Blue Byrd der ersten Generation oder 11 Stunden beim Free Byrd); und obwohl sowohl die ursprünglichen Blue Byrd als auch das neue Modell die Mosayc-Klangpersonalisierung bieten, die den Klang über einen zweiminütigen App-basierten Hörtest auf dein Gehör abstimmt, behauptet Beyerdynamic, dass die MIY-App in Kombination mit dem neuen Blue Byrd ANC die Klangpersonalisierung auf die nächste Stufe hebt. Warum? Weil du jetzt auch Geräuschunterdrückung und Transparenzmodi bekommst. 

Die Blue Byrd ANC unterstützen Bluetooth 5.2, Multipoint-Pairing zu zwei Geräten, Qualcomm aptX Adaptive, normales aptX und Google Fast-Pair. Nach einer 10-minütigen Aufladung hast du zwei Stunden Spielzeit. Die Kopfhörer sind nach IPX4 wasserdicht, verfügen über eine Inline-Fernbedienung am Nackenband und ein hochwertiges CVC-Mikrofon für die Anrufannahme.

Obwohl die technischen Daten verbessert wurden, ist es schön zu sehen, dass Beyerdynamic an seiner Preisstrategie von 2018 festhält, denn die neuen Blue Byrd ANC sind zum gleichen Preis von 129 Euro auf den Markt gekommen. Außerdem sind fünf unterschiedliche Silikon-Ohrstöpsel enthalten. Die Kopfhörer sind ab sofort über die offizielle Webseite und Amazon erhältlich.

Könnte unser Kaufratgeber für die besten True-Wireless-Earbuds bald ein neues Modell enthalten? Oder könnte Beyerdynamic mit diesem neuen Modell sogar den Sprung in unsere Übersicht der besten Noise-Cancelling-Kopfhörer schaffen? Schließlich hat jedes Audiounternehmen unsere Aufmerksamkeit verdient. 

Michael Winkel
Volontär

Ich bin Michael und ich beschäftige mich vor allem mit den Themen Gaming, Nintendo und Audio. Noch bevor es mich zu TechRadar Deutschland verschlagen hat, absolvierte ich an der Akademie für Neue Medien eine Kompaktausbildung zum Crossmedia-Journalisten. Dort lernte ich nicht nur das journalistische Handwerk, sondern auch wie man moderiert und gute Kurzfilme produziert. Nun bin ich bei TechRadar Deutschland als Volontär gelandet und tierisch froh, leidenschaftlich über Videospiele, Gaming und Tech zu schreiben.

Erreichbar bin ich unter mwinkel[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von