Skip to main content

Xbox Series X-Spiele könnten dank dieser AMD-Technologie bald noch besser aussehen

Xbox Series X release
(Image credit: Microsoft)

Besitzer einer Xbox Series X oder Series S könnten für ihre Lieblingsspiele dank AMDs Super Resolution bald einen Performance-Boost bekommen, ein Feature, das zu den FidelityFX-Grafikverbesserungen des Unternehmens gehört. Für PC erscheint Super Resolution am 22. Juni, doch so wie es aussieht, könnte das Feature auch für die Microsoft-Konsolen erscheinen.

Was genau ist Super Resolution? Laut AMD selbst handelt es sich um eine Upscaling-Technologie, die Bildraten und Auflösungen in Spielen erhöht, die das Feature unterstützen, ohne leistungsfähigere Hardware wie eine neue Konsole oder eine neue Grafikkarte zu kaufen.

Gegenüber IGN erklärte ein Sprecher von Microsoft: „Bei Xbox freuen wir uns auf die neue Möglichkeit, die AMDs FidelityFX Super Resolution Entwicklern bietet, Bildraten und die Auflösung zu erhöhen. Wir werden bald mehr dazu teilen.

Xbox und AMD Hand in Hand

Super Resolution wurde zwar noch nicht für Konsolen bestätigt, aber die E3 2021 wäre für Xbox eine gute Gelegenheit, das Feature anzusprechen. Außerdem würden wir uns freuen, wenn AMDs Technologie Hand in Hand mit anderen Xbox-Features wie Auto HDR läuft.

Bei Entwickler-Kits der Xbox Series X und S ist FidelityFX bereits integriert und ergänzt die AMD-Grafik- und Prozessorhardware, die die Konsolen antreibt. Super Resolution könnte ein weiteres Feature sein, das die Performance von anstehenden, lang erwarteten Xbox-Spielen wie Fable, Forza Motorsport und Everwild verbessern könnte, ohne die Bildrate zu senken.

Super Resolution wäre auch ein großer Vorteil für Besitzer einer Xbox Series S. Die rein digitale Einstiegskonsole ist nicht so leistungsfähig wie die Series X, aber FidelityFX und Super Resolution könnten dabei helfen, die Lücke zwischen den beiden Modellen zu schließen.