Sonic Frontiers: Neuer Trailer zeigt Kämpfe, die nach Spaß aussehen

Sonic Frontiers key visual art
(Bildnachweis: Sega)

Der positive Hype um Sonic Frontiers setzt sich mit der Veröffentlichung des neuesten Gameplay-Trailers fort, in dem Kämpfe und Upgrades gezeigt werden.

Sonic Frontiers, das am 8. November für PS5, Xbox Series X|S und Nintendo Switch erscheint, ist keine einfache Reise von A nach B über die Starfall Islands. Sonic wird es auf seinem Weg mit vielen außerirdischen Feinden zu tun bekommen. Zum Glück zeigt der neueste Trailer des Spiels, dass unser blauer Held mit einem neuen und verbesserten Arsenal an Angriffen und Fähigkeiten bereit ist, es mit ihnen aufzunehmen.

Und was noch besser ist: Es sieht so aus, als ob es wirklich Spaß macht, die neuen Fähigkeiten einzusetzen. Der Trailer zeigt Moves wie den verbesserten Zielangriff und den Drop Dash, aber auch brandneue Fähigkeiten wie den Phantom Rush, bei dem Sonic Nachbilder von sich selbst hinterlässt, während er seine Gegner mit einer Flut von Schlägen und Tritten blendet. Und dann ist da noch der Sonic Boom. Eine freche Anspielung, aber auch ein Angriff, bei dem Sonic eine Reihe von bogenförmigen Geschossen abfeuert, bei denen Guile aus Street Fighter 6 rot werden würde.

Nach der katastrophalen ersten Enthüllung hat jeder Trailer ein wenig dazu beigetragen, das Image von Sonic Frontiers wiederherzustellen. Als langjähriger Sonic-Fan bin ich von diesem Spiel überzeugt und glaube, dass es ziemlich gut sein könnte.

Rätsel des Kampfes

Die Kämpfe in Sonic Frontiers scheinen also nicht schlecht zu sein. Aber warum ist das so eine große Sache? Ganz einfach. Weil Kämpfe etwas sind, das Sonic-Spiele selten – wenn überhaupt – richtig hinbekommen haben.

Shadow the Hedgehog hat mit seinem schwerfälligen und furchtbar edgy Fokus auf waffenbasierte Kämpfe völlig daneben gelegen. Sonic and the Black Knight wurde durch sein Beharren auf dem bewegungsbasierten Schwertkampf der Wii vollkommen im Stich gelassen. Sonic Unleashed kam mit seinen Werehog-Kampfabschnitten und einem fast kampfspielähnlichen Moveset zwar nah ran, fühlte sich aber träge und unfertig an.

Sonic Frontiers stellt eine große Veränderung dar, denn es ist das erste Mal, dass ich einen Kampf in einem Sonic-Spiel sehe und denke: "Ja, das sieht wirklich gut aus". Selbstverständlich werden wir erst wissen, wie sich diese neuen Fähigkeiten und ihre Verbesserungen anfühlen, wenn wir das Spiel in den Händen halten. Aber selbst im Vergleich zum relativ neuen Sonic Forces sieht Frontiers insgesamt deutlich ausgefeilter aus.

Als Volontär bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Michael vor allem mit den Themen Nintendo, Gaming und Konsolen.

Er ist unter mwinkel[at]purpleclouds.de zu erreichen.

Mit Unterstützung von