Skip to main content

Street Fighter 6: Alles, was wir bisher wissen

Street Fighter 6 verspricht mit neuen Charakteren und Gameplay-Features frischen Wind, will aber auch einmal mehr langjährige Fans abholen
(Image credit: Capcom)

Street Fighter 6 ist inzwischen offiziell auf dem Weg und wir haben eine gute Vorstellung davon, was uns im kommenden Teil der weltberühmten Kampfreihe erwarten dürfte.

Capcom bestätigte bereits zu Jahresbeginn die Fortsetzung der Reihe. Damals war jedoch nur wenig über den nächsten Eintrag in die beliebte Kampfsport-IP bekannt. Zunächst wurden Fans lediglich mit einem kurzen Teaser-Trailer vertröstet, der einige In-Engine-Bilder offenbarte und uns minimale Einblicke in Stimmung, Sound und visuelle Präsentation von Street Fighter VI gab. 

Erst entlang von Sonys State of Play-Präsentation zur Jahresmitte 2022 bekamen wir endlich einige verlockende Details, die infolge eines vollwertigen Ankündigungstrailers sowohl Modi, als auch einige Charaktere näher vorstellten. Neben neuen Gesichtern wie Jamie sind bekannte Veteranen und Fan-Lieblinge wie Ryu und Chun-Li natürlich einmal mehr von der Partie. 

Entlang eines Capcom-Showcases, der nur wenige Wochen darauf folgte, konnten wir zudem zusammen mit den Fans die Rückkehr des Urgesteins Guile begutachten -Wie gewohnt sitzt da nicht nur die Frisur, sondern auch ein jeder Schlag und Tritt...

Im Folgenden präsentieren wir dir einen vollständigen Überblick sowie die fortlaufend gesammelten und ergänzten Gerüchte und News zum neuesten Street Fighter-Ableger.

Street Fighter VI: Auf den Punkt gebracht

  • Was ist es? Capcoms sechster Haupteintrag in die beliebte Beat'em'Up-Reihe
  • Wann ist es spielbar? TBC 2023
  • Auf welchen Plattformen erscheint es? PC, PS4, PS5, sowie Xbox Series X|S

Street Fighter 6 - Veröffentlichungsdatum und Plattformen

Ryu ist gewohnt muskulös und dürfte für viele Kontrahenten einmal mehr eine ernstzunehmende Bedrohung darstellen

(Image credit: Capcom)

Street Fighter 6 erscheint im Verlauf des kommenden Jahres für PC, PS4 (opens in new tab), PS5 (opens in new tab), Xbox Series S (opens in new tab) sowie Series X (opens in new tab)

Ein genaueres Veröffentlichungszeitraum steht bisher noch aus. Wir gehen allerdings nicht davon aus, dass Capcom es zeitnah eingrenzen wird, da das Jahr "2023" erst kürzlich in den Raum geworfen wurde. 

Mehrere Spiele der Serie sind allerdings im Februar erschienen, Street Fighter 4 hingegen im Juli. Folglich könnte man vorsichtig auf diesen Zeitraum spekulieren. Entlang der Pandemie und Folgen für die Entwicklerbranche, ist eine spätere Veröffentlichung aber ebenso wahrscheinlich.

Faktisch ist aber nicht von der Hand zu weisen, dass Capcom ein Fable dafür hat seine größten Spieleableger zum Jahresbeginn auf den Markt zu bringen. Mit Monster Hunter World geschah dies 2018, während wir uns 2019 sowohl mit dem Remake zu Resident Evil 2, als auch Devil May Cry 5 vergnügen durften. Und auch der aktuellste Monster Hunter-Ableger, Rise, erschien im März des Vorjahres. 

Wenn wir uns also hoffnungsvoll an einen Strohhalm klammern wollen, können wir mit großer Vorsicht auf den Anfang des kommenden Jahres als Releasezeitraum spekulieren. So oder so ist es allerdings ratsam zunächst einfach noch etwas mehr Geduld aufzubringen...

Street Fighter 6 - Trailer

Guile-Enthüllungstrailer

Die Rückkehr des amerikanischen Superkriegers in Street Fighter 6 ist offiziell! 

Entlang eines brandneuen Trailers wurde Guile als fester Teil der Charakterauswahl während des Summer Game Fest (opens in new tab) Showcase bestätigt. 

Wir sind große Fans des Designs und begeistert von den gezeigten Gameplay-Szenen und nahtlosen Kombo-Optionen. Für gewöhnlich ist Guile besonders für Spieler geeignet, die sich eher zurückhalten und auf den richtigen Moment warten. Und auch im 6. Teil macht es den Anschein, dass mithilfe von Sonic Boom- und Flash Kick-Spezialmanövern der Spielstil weitgehend beibehalten bleibt.

FGC Gameplay-Material

Während des Summer Game Fest 2022 war Street Fighter 6 spielbar und wir bekamen einige relevante Gameplay-Aufnahmen zu sehen. 

Im 25-minütigen Video von Maximilian Dood und FGC kannst du nun noch einmal einen besseren Blick auf Street Fighter 6 gewinnen - das ganze natürlich in 4K-Optik. 

Außerdem gibt es neue Einblicke in die Drive Impact-Mechanik, die im Video unterhalb ebenso vorgestellt wird.

Echtzeit-Kommentar-Trailer

Capcom hat während der State of Play-Präsentation von Sony einen Blick auf die Echtzeit-Kommentar-Funktion in Street Fighter 6 ermöglicht. Mehr über das neue Feature erfährst du infolgedessen im Gameplay-Ausschnitt unterhalb: 

Ankündigungstrailer

Dank eines Auftritts während der zuvor genannten State of Play im Juni 2022 haben wir bereits viel über den neuesten IP-Eintrag der Prügelreihe in Erfahrung bringen können. 

Der neueste Trailer stellt bekannte Vertreter wie Ryu und Chun-Li vor, aber auch Newcomer Jamie. Capcom hat hier außerdem Bilder zur Einzelspieler-Kampagne verbaut, die einen (scheinbar) frei begehbaren 3D-Modus sowie drei neue Spielmodi beinhalten.

Street Fighter 6: Fighting Ground erinnert hingegen an klassische, altbewährte Kampfspiel-Erfahrung, aber auch von World Tour darf man sich ein "packendes Einzelspieler-Story-Erlebnis" versprechen. Mit dabei ist aber selbstverständlich auch der Battle Hub, welcher als Zugang zur Mehrspielerkomponente des Ablegers dient.

Teaser-Trailer

Der Teaser-Trailer gewährte im Februar 2022 einen ersten Blick auf Street Fighter 6 und bestach mit verhältnismäßig realistischer Grafik. Zuweilen erinnert die Optik uns sogar ein wenig an Devil May Cry 5, was die Vermutung nahelegt, dass Street Fighter VI auf der RE-Engine, dem Flaggschiff von Capcom, basiert. 

Der Trailer zeigt einen der Neuankömmlinge aus SFV, Luke, der als junger MMA-Kämpfer einem älteren - und breiter gebauten - Serienveteran in Form von Ryu gegenübersteht. 

Der Trailer punktet zudem mit reichlich visuellem Flair: Denn im Verlauf nehmen die genannten Charaktere Stellung und der Bildschirm wird nur so vor Farben überflutet. Ähnlich wie im Vorgänger könnte es also sein, dass wir wieder Spezialfähigkeiten bestaunen können, die je nach Charakter mit eigenen Farben bei Aktivierung aufwarten...

Street Fighter 6 - Charakterauswahl

Street Fighter 6 gameplay screenshot

(Image credit: Capcom)

Bisher sind nur Ryu, Chun-Li, Guile, Luke - jeweils mit neuem Design - und die Newcomer Jamie sowie Kimberly für Street Fighter VI bestätigt worden. 

Während sich die offizielle Auswahl also bisher aus nur 6 Charakteren zusammensetzt, wurde durch kursierenden Bilder und Videos aber auch schon auf zwei weitere, unbestätigte Zugänge verwiesen - darunter auch ein bekannter "World Warrior" aus Street Fighter 2. 

Leaks (opens in new tab) deuten auf noch mehr unbestätigte Wiederkehrer und Neuzugänge. In der Liste unterhalb haben wir dir die vorläufige Auswahl zusammengetragen.

Wiederkehrer

  • Akuma
  • Blanka
  • Cammy
  • Dee Jay
  • Dhalsim
  • Ed
  • E. Honda
  • Juri
  • Ken
  • Rashid
  • Zangief

Newcomer

  • A.K.I.
  • Marisa
  • Mimi/Manon
  • JP
  • Lilly 

Obwohl man bei Leaks immer skeptisch sein sollte, hat sich Capcom inzwischen zu dem Leak geäußert und angedeutet, dass es stimmen könnte.

"Als Einwohner von Metro City haben wir alle Dinge gesehen, die wir nicht sehen sollten, aber wir sitzen alle im selben Boot", schrieb der offizielle Street Fighter Account auf Twitter (opens in new tab). "Wir freuen uns über die vielen positiven Reaktionen. Danke für die Unterstützung!"

Street Fighter 6 - Gameplay

Ähnlich zum Stil des Vorgängers wird es wieder ein Mix aus realistischen Charakteren und farbflutenden Effekten bei Spezialmanövern werden

(Image credit: Capcom)

Street Fighter 6 wird neben neuen Modi auch alte zurückbringen. Beispielsweise soll Fighting Ground das altbekannte Kampfspiel-Erlebnis bieten und serienspezifische Evergreens wie Arcade-Modus, Online-Matches, Trainingsmodus und lokale Versus-Modi beinhalten. 

Zusätzlich werden jedoch neue Modi wie Battle Hub und World Tour ins Spiel integriert. World Tour bietet hierbei ein "packendes Einzelspieler-Story-Erlebnis" und will, laut Trailer, mit freiem 3D-Gameplay punkten. Battle Hub scheint hingegen ein umfangreicherer Mehrspielermodus zu sein. Näheres blieb uns aber bisher vorenthalten. 

Neben den neuen Modi will Capcom aber auch durch die Drive Gauge als neue Kampfmechanik überzeugen, die mehr "Kreativität" in den Spielablauf bringen soll. Mit dieser Anzeige kannst du folglich fünf verschiedene Techniken ausführen, die wahlweise Verteidigung oder Angriff deines Kämpfers verbessern. 

Mit "Drive Impact" führst du beispielsweise einen kraftvollen Schlag aus, der auch als Konter gegen die Angriffe deines Gegners wirken kann und ihn potenziell in die Wände schleudert. "Mit Drive Parry [hingegen] wehrst du den Angriff deines Gegners ab und füllst deine Drive Gauge wieder auf. Wenn du aus einer Drive-Parade oder einem normalen Angriff aussteigst, kannst du einen Drive-Rush ausführen, um deine Gegner schnell einzuholen", schreibt Capcom im PlayStation-Blogpost (opens in new tab).

"Overdrive Künste sind ähnlich wie EX-Moves aus früheren Spielen und verstärken deine Special Moves. Benutze Drive Reversal, um einen Gegenangriff auszuführen und dich aus schwierigen Situationen zu befreien. Eine Anzeige, fünf Techniken, unbegrenzte Möglichkeiten. Nutze deine Kreativität, um zu entscheiden, welche Technik du wann einsetzen willst." 

Weiterhin soll Street Fighter 6 durch Integration eines moderneren Kontrolltyps auch für neue SpielerInnen zugänglich werden. Während die klassische Variante damit koexistiert, ermöglicht der neue Typ "einfachere Eingaben" für Spezialbewegungen, wonach du einfach die Taste für Spezialbewegungen zusammen mit Richtungseingaben nutzen kannst, um simpel, aber extravagant deine Wut zu entfesseln. 

Zuletzt darf aber auch die Echtzeit-Kommentar-Funktion nicht unerwähnt bleiben, bei der echte Kampfspiel-Kommentatoren dem Spiel ihre Stimme geliehen haben, um deine Kämpfe zu kommentieren und Erklärungen zum dargebotenen Gameplay zu liefern.

Street Fighter 6 - Gerüchte und Neuigkeiten

Street Fighter 6 - Gameplay Screenshot zeigt das hübsche Gameplay

(Image credit: Capcom)

Eine weitere große Ankündigung im Jahr 2022

Street Fighter 6 wurde während des Capcom Showcase im Juni 2022 nur kurz erwähnt, viele Details blieben deswegen aus. Laut dem japanischen Publisher dürfen wir uns aber im Jahresverlauf noch auf eine weitere große Ankündigung für das Spiel freuen. Wann es allerdings soweit ist, weiß bisher niemand.

Läuft auf der RE Engine

Die RE-Engine von Capcom ist die bevorzugte Engine für die meisten AAA-Projekte und sorgte schon bei Resident Evil Village (opens in new tab), Devil May Cry 5 sowie Monster Hunter Rise für schicke Optik. Es ist also keine Überraschung, dass auch Street Fighter 6 nun von den Vorzügen dieser hauseigenen Engine profitieren soll. 

"Die RE-Engine sorgt für eine verbesserte Grafik in allen Bereichen des Spiels", erklärt Capcom in einem Beitrag auf dem PlayStation Blog (opens in new tab). "Schweißperlen rollen über die Haut, Muskeln spannen sich an, wenn sie benutzt werden, und Kirschblütenblätter flattern und wirbeln im Einklang mit der Bewegung des Charakters. Zusammen mit den explosiven Farbspritzern und den auffälligen Graffitis ergibt sich ein Kunststil, der für Street Fighter 6 typisch ist."

In den letzten Jahren wurde jede größere Capcom-IP auf der Engine entwickelt und auch kommende Titel, wie Pragmata und Exoprimal, sollen von dieser profitieren.

See more

Ryus Design basiert auf Vorbild aus der realen Welt?

Hast du dich auch schon einmal gefragt, warum Ryu in Street Fighter 6 eine derart breite Kante geworden ist? Gerade im aktuellsten Teil ist der altbekannte Kämpfer breiter denn je zuvor - aber dafür gibt es womöglich auch gute Gründe.

Fans haben beispielsweise spekuliert, dass sich Ryus Aussehen im neuesten Beat-em-Up-Ableger auf direkte Vorbilder der realen Welt bezieht (opens in new tab). Namentlich handelt es sich womöglich um den Gründer des Kyokushin-Karatestils, Masutatsu Oyama. Oyama ist einer der einflussreichsten Kampfsportler des fernöstlichen Japans un hat sich infolgedessen den Spitznamen "The Godhand" redlich verdient. 

Oyamas stämmige Gestalt könnte infolgedessen die Inspiration für die ältere, kantigere Variante des bekannten Ryu sein, die wir in Street Fighter 6 zu Gesicht bekommen.

Christian Schmidt

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

With contributions from