Skip to main content

Samsung Galaxy S21: Benchmark-Leak zeigt, dass es viel, viel besser sein wird als zuerst gedacht

Samsung Galaxy S20 Plus
The Samsung Galaxy S20 Plus (Image credit: Future)

Wir erwarten, dass Samsung im Samsung Galaxy S21 zwei verschiedene Chipsätze verwendet. In den USA wird wahrscheinlich der Snapdragon 888 zum Einsatz kommen, während in Deutschland und vielen anderen Regionen vermutlich der Exynos 2100 genutzt wird. Und während frühe Benchmarks darauf hindeuteten, dass es eine Kluft in der Leistung zwischen den beiden Chipsätzen geben könnte, gibt es jetzt Hoffnung, dass sie ähnlich sind.

Ein neues Geekbench 5 Ergebnis, das von @UniverseIce (einem Leaker mit einer anständigen Erfolgsbilanz) geteilt wurde, zeigt Ergebnisse für ein Smartphone mit dem Exynos 2100. Der Name des Telefons ist nicht aufgeführt, aber die Modellnummer ist SM-G996B, die zuvor mit dem Samsung Galaxy S21 Plus in Verbindung gebracht wurde.

In jedem Fall verzeichnet es ein Single-Core-Ergebnis von 1.089 und einen Multi-Core-Score von 3.963. Zum Vergleich: Ein Paar früherer Exynos 2100-Benchmarks zeigte Ergebnisse von 1.006 / 3.059 und 1.038 / 3.060 für Single-Core bzw. Multi-Core.

Das neue Ergebnis hat also nur einen geringfügig höheren Single-Core-Score, aber der Multi-Core-Score stellt die früheren Benchmarks in den Schatten.

Tatsächlich hat es sogar den Snapdragon 888 geschlagen - Qualcomm selbst (der Hersteller der Snapdragon-Chipsätze) teilte einen 3.794 Multi-Core*-Score für diesen, während wir in einem frühen Snapdragon 888-basierten Samsung Galaxy S21 Plus Benchmark einen Multi-Core-Score von 3.319 sahen. Allerdings ist das Single-Core-Ergebnis von 1.120 in diesem Benchmark immer noch etwas höher als das des Exynos.

Basierend auf diesem letzten Benchmark sollte der Exynos 2100 also eine ähnliche Leistung wie der Snapdragon 888 bieten, wenn nicht sogar etwas besser, was eine gute Nachricht für alle ist, die sich Sorgen machen, dass sie sich mit einer schlechteren Version des Samsung Galaxy S21 zufrieden geben müssen.

Natürlich würden wir dieses neueste Ergebnis immer noch mit einer Prise Vorsicht
genießen, besonders da es im Widerspruch zu früheren Ergebnissen steht. Und wir sollten schon bald sehen können, wie gut das Galaxy S21 performt, da es Gerüchten zufolge am 14. Januar launcht.

Via Phandroid

* Link englischsprachig