Skip to main content

Samsung Galaxy S20 Plus: durchgesickerte Bilder zeigen riesiges Display und Quad-Kamera

(Image credit: TechRadar)

Wir nähern uns der Veröffentlichung des neuen Samsung Galaxy S20 (bislang dachte man, es würde S11 heißen) und es sickern immer mehr Informationen durch.

Ein neuer Leak von XDA Delevopers Entwickler Max Winebach hat ein funktionierendes Galaxy S20 in seiner wahrscheinlich endgültigen Form gezeigt.

Abgesehen von den Bildern, die den Namen des Galaxy S20 zu bestätigen scheinen, verleiht die 5G-Beschriftung auch den Berichten Gewicht, dass jedes Handy der Serie in den USA mit dem 5G-fähigen Snapdragon 865 Chipsatz von Qualcomm betrieben werden soll.

Es wird erwartet, dass Samsungs Exynos 900 für die meisten anderen Regionen verwendet werden wird.

Basierend auf den obigen Bildern entspricht das Design des Geräts den früheren Berichten über das nächste Flaggschiff von Samsung, wie z.B. der riesige Kamerablock auf der Rückseite und die Galaxy Note 10-Style Lochkamera, die oben in der Mitte des Displays angebracht ist.

Laut XDA Developers wird der Dominostil-Kamerablock des Galaxy S20 Plus vier Kameras aufnehmen, mit einem neuen 1.8 μm 12 MP Hauptsensor, der von Ultra-Wide-, Tele- und Makro-Shootern begleitet wird.

Während dieses Kamera-Setup an sich schon beeindruckend ist, wird angenommen, dass Samsung seine wichtigsten Kameraaufrüstungen dieses Jahr für das gerüchteweise angekündigte Galaxy S20 Ultra aufsparen wird, das voraussichtlich das hochwertigste Modell der S20-Linie sein wird.

Die durchgesickerten Fotos zeigen auch ein Handy, das dem neu angekündigten Samsung Galaxy A71 ähnlich sieht. Es mag sein, dass ein Großteil des Designs geteilt wird, aber es ist unwahrscheinlich, dass es ähnliche Spezifikationen wie Samsungs Mittelklasse-Handy aufweisen wird.

Natürlich ist noch nichts davon in Stein gemeißelt - um es sicher zu wissen, werden wir auf das offizielle Samsung Unpacked Event am 11. Februar warten müssen.