Skip to main content

Neues günstiges Smartphone von Xiaomi kommt bald - mit iPhone-ähnlichem Design

Xiaomi Redmi Note 11
(Image credit: Xiaomi)

Nur wenige Tage, nachdem ein großes Redmi Note 11-Leak das kommende günstige Smartphone und sein Pro-Geschwistermodell enthüllt hat, hat Xiaomi bestätigt, dass die beiden günstigen Handys am 28. Oktober offiziell vorgestellt werden.

Der offizielle Redmi-Account hat auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo einen Teaser für die Geräte gepostet und ein Bild eines der Smartphones geteilt, von dem du oben einen Ausschnitt siehst. Es zeigt das Redmi Note 11 oder 11 Pro und unterscheidet sich in einem wichtigen Punkt vom Redmi Note 10.

Der Text zu dem Bild beschreibt "sechs wichtige Funktionsänderungen" für die neuen Smartphones, also wird es vermutlich Verbesserungen in sechs Schlüsselbereichen geben. Das Design ist eindeutig einer dieser Aspekte, und wir vermuten, dass die Chipsätze ein weiterer sind (nach dem oben erwähnten Leak zu urteilen), also müssen wir bis Ende Oktober warten, bis wir mehr wissen.

Das Bild zeigt ein Smartphone mit drei rückwärtigen Kameras, einer 3,5-mm-Kopfhörerbuchse und JBL-Lautsprechern (beachte das kleine JBL-Logo am oberen Rand). Die faszinierende Designentscheidung, die wir bereits erwähnt haben, ist ebenfalls zu erkennen - es scheint, als würde das Smartphone flache Kanten haben.


Analyse: In die Fußstapfen des iPhones treten

Mit dem iPhone 12 hat Apple die merkwürdige Entscheidung getroffen, seinen Smartphones flache Kanten zu geben, wodurch sie unendlich unbequemer in der Hand liegen, und es ist eine Designentscheidung, die an die blockigen, klobigen Smartphones von früher erinnert.

Anscheinend geht Xiaomi in die gleiche Richtung, denn die Seiten des Xiaomi Redmi Note 11 haben die gleiche flache Kante. Das ist etwas, was auch die Motorola Edge 20-Serie im Jahr 2021 hatte.

Was ist also der Grund für diese Veränderung? Das ist schwer zu sagen - vielleicht haben all diese Unternehmen Anteile an Blasenpflasterfirmen gekauft und wollen so sicherstellen, dass die Verbraucher wunde Hände bekommen.

Vielleicht ist ein flacher Rahmen für ein Smartphone einfacher zu konstruieren oder macht das Handy haltbarer - die meisten Menschen stecken ihre Geräte ohnehin in Hüllen und kommen so nicht in den Genuss des rauen Handgefühls eines Smartphones. Die Ecken eines Geräts sind in der Regel die schwächsten Stellen, daher könnte diese Designänderung sie schützen.

Eine eher zynische - aber vielleicht realistische - Theorie ist, dass diese Marken die Idee nur kopieren, weil Apple es getan hat. Schließlich hat Xiaomi in den ersten Jahren seines Bestehens "Apple kopiert" - man vergleiche nur das Redmi 5A* mit dem iPhone 6 von vor ein paar Jahren.

So oder so scheint dies ein wachsender Trend bei Smartphones zu sein - etwas, worüber unsere Hände nicht glücklich sind - und vielleicht werden in Zukunft mehr Unternehmen diesem Beispiel folgen.

Stop, nicht schließen - hier kannst du noch 2 Kinotickets für Venom gewinnen:

Venom Let There Be Carnage Gewinnspiel

Venom: Let There Be Carnage kommt am 21. Oktober in die Kinos - gewinne zum Filmstart eines von zwei Fan-Paketen. (Image credit: Future)

* englischer Artikel

Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich :)