Skip to main content

M2 MacBook Air "Scratchgate": Die nächste Krise bei Apple?

Apple MacBook Air (M2, 2022) auf einem weißen Schreibtisch
(Image credit: Future)

Nach den Bedenken über das Kühlsystem (opens in new tab) des M2 MacBook Air gibt es nun ein neues Problem: Die Beschwerden beziehen sich auf eine bestimmte Farbe des neuen Laptops von Apple.

Es geht um die Farbe Mitternacht, die anscheinend anfälliger für Fingerabdrücke und, was noch viel schlimmer ist, für Kratzer ist.

Wie 9to5Mac (opens in new tab) und eine Reihe von YouTubern, darunter Marques Brownlee (opens in new tab), Zone of Tech (opens in new tab) und iCaveDave (opens in new tab), berichten, ist die schwarze Lackierung angeblich leicht zerkratzbar.

Kratzer werden vor allem an den Rändern der USB-C-Anschlüsse und am Rand des Trackpads beobachtet. Letzteres hat 9to5Mac selbst festgestellt, und es handelt sich dabei um einen etwas besorgniserregenderen Kratzer (siehe Bild unten).

Was ist hier los? Das ist im Grunde genommen eine Gefahr des Aluminiumgehäuses und wurde schon früher bei MacBooks beobachtet. Bei einem silbernen oder grauen MacBook - den am häufigsten verwendeten Farbschemata - fallen solche Schrammen und Kratzer jedoch nicht so sehr auf.

Das Problem liegt darin, dass die neue Version in der Farbe Mitternacht eine sehr dunkle Farbe ist und ein Kratzer, der das Silber des darunter liegenden Aluminiums freilegt, einen solchen Kontrast darstellt, dass er viel deutlicher sichtbar ist.

MacBook Air M2 Kratzer auf dem Trackpad

(Image credit: 9to5Mac)

Analyse: Einfach mal was anderes als schwarz nehmen?

Vielleicht ist das der Grund, warum die MacBooks traditionell in Silber und Grau oder ähnlichen Farben gehalten sind. Wie dem auch sei, da Apple sich beim M2 MacBook Air für eine dunkle Farbe entschieden hat, kann man davon ausgehen, dass das Unternehmen solche Kratzer gründlich getestet und sichergestellt hat, dass die Oberfläche des Aluminiums den Anforderungen an die Abnutzung entspricht.

Tatsächlich zeigen die Foto- und Videobeweise der Kratzer, die im Internet veröffentlicht wurden, relativ kleine Mängel, vor allem bei den Anschlüssen (weniger beim Trackpad). Das Problem ist jedoch, dass du das neue MacBook Air erst seit sehr kurzer Zeit hast. Wie könnten sich all diese kleinen Schrammen nach Monaten oder gar Jahren auswirken? Wir wissen es einfach nicht.

Das Air verfügt zwar über einen MagSafe-Anschluss, der weniger Probleme mit Kratzern machen sollte als die USB-C-Anschlüsse für die nicht so wackeligen Hände da draußen, aber auch er könnte längerfristig unter Kratzern leiden. Der YouTuber iCaveDave rechnet außerdem mit möglichen Problemen mit der Vertiefung vor dem Trackpad, an der du den Deckel anhebst, um das Notebook (opens in new tab) zu öffnen, und die an beiden Enden einige scharfe Punkte aufweist.

Im Moment handelt es sich eher um das Feedback von Rezensenten als von Besitzern und wir müssen abwarten, wie sich die Situation entwickelt. Aber so wie es sich anhört, erwarten wir, dass wir mehr darüber hören werden, denn es gibt bereits eine Reihe von YouTubern, die darüber diskutieren. Einige Kommentatoren auf 9to5Mac haben bereits auf Probleme hingewiesen, darunter eine Person, die behauptet, dass ihr MacBook Air in der Farbe Mitternacht bereits einen Kratzer oben rechts auf der Tastatur hatte.

Wenn du dir darüber Sorgen machst, kannst du dir eine Schutzhülle für dein M2 MacBook Air zulegen - allerdings gibt es noch keine, und das hilft natürlich nicht, wenn du Dinge aus Anschlüssen herausziehen oder den Deckel öffnen willst.

Update: Schau jetzt nicht hin - naja, eigentlich doch, denn unser US-Chefredakteur hat gerade ein paar Bilder von einem ziemlich auffälligen Fleck auf dem Gehäuse eines silbernen MacBook Air getwittert. Könnte es sein, dass die Bedenken wegen der Abnutzung über die Farbe Mitternacht hinausgehen? Wir werden auf jeden Fall genau beobachten, wie sich diese Sache entwickelt.

Via Tom’s Guide (opens in new tab)

Franziska Schaub
Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from