Skip to main content

iPhone SE 3: Unwahrscheinlich, dass es Teil des Apple iPad Pro 2021 Event ist - aber warum?

iPhone SE 2020
Das iPhone SE von 2020 (Image credit: Future)

Das iPhone SE 2020 war ein merkwürdiger Ausreißer für Apple. Die Fans haben seit Jahren nach einem erschwinglicheren iPhone verlangt und das Unternehmen hat diese Fans nach vier Jahren Wartezeit mit dem originalen iPhone SE endlich zufriedengestellt.

Erwarte aber nicht, dass Apple jetzt jedes Jahr ein neues iPhone SE herausbringt. Anders als bei der Beziehung zwischen Apples iPhone 13-Serie und der iPhone 12-Familie ist es unwahrscheinlich, dass wir in nächster Zeit eine Fortsetzung von Apples "günstigem" Smartphone aus dem Jahr 2020 sehen werden.

Apples Event am 20. April - in der Einladung des Unternehmens als "Spring Loaded" betitelt - ist der Ort, an dem wir erwarten, dass Apple sein neues iPad Pro enthüllen wird, und wir könnten auch andere Gadgets wie Apple AirTags, das iPad Mini 6 und ein neues Apple TV sehen.

Das iPhone SE 2 wurde nicht auf dem letztjährigen iPad Pro Event im März 2020 enthüllt, stattdessen kam es einen Hauch später im April. Im Moment sieht es aber nicht danach aus, dass wir ein iPhone SE 3 auf einem separaten Event im April sehen werden, und wir wären sehr überrascht, wenn wir ein solches im Jahr 2021 zu Gesicht bekommen würden.

Warum werden wir nicht bald ein iPhone SE 3 sehen? Es gibt eine Reihe von möglichen Gründen, und obwohl keiner davon bestätigt ist, werden wir dir ein paar der Gründe nennen, warum wir glauben, dass ein iPhone SE 3 in naher Zukunft nicht zu erwarten ist.

1. Es ist einfach noch zu früh

Unser erster Grund ist die Tatsache, dass dies ein super schneller Turnaround für ein neues iPhone SE wäre. Das erste Special Edition iPhone kam 2016, als die Marke mit einem günstigeren Gerät neben der iPhone 7* Serie experimentierte.

Danach war es lange Zeit still in diesem Bereich. Ein paar Gerüchte zum iPhone SE 2 tauchten zwar auf, aber zunächst ohne einen klaren Hinweis darauf, wann wir das Telefon sehen würden. Am Ende haben wir vier Jahre gewartet, es scheint also nicht so, als ob Apple dies zu einer jährlichen Angelegenheit machen will.

Es könnte sein, dass das iPhone SE 3 schneller auf den Markt kommt - im Grunde müsstest du also nicht vier Jahre auf ein neues Modell warten - aber wir wissen noch nicht, was passieren wird.

2. Es gibt keine Gerüchte

Das iPhone SE 2020 (Image credit: Future)

Bevor das iPhone SE 2 auf den Markt kam, hörten wir eine Vielzahl von Leaks und Gerüchten darüber, was wir von einem neuen günstigeren iPhone erwarten sollten.

Wir haben das Gerät zwar als iPhone 9 bezeichnet, aber das Gerät wurde schließlich als iPhone SE 2020 enthüllt, wobei eine ganze Reihe der Leaks die Informationen korrekt wiedergaben.

Wenn wir ein neues günstiges Apple-Smartphone bekommen sollen, dann solltest du zumindest von einigen Quellen ein paar konkretere Informationen erwarten. Im Moment gibt es noch nichts Konkretes zu dem Thema, was darauf hindeutet, dass wir frühestens 2022 damit rechnen können.

3. Wo sind die Überbleibsel?

Eine andere Sache, die man bedenken sollte, ist die Tatsache, dass Apple ältere Modelle als Basis für seine iPhone SE Handys genutzt hat. Das Unternehmen hat ältere Designs und Teile wiederverwendet, um diese billigeren Telefone herzustellen. 

Zum Beispiel hatte das originale iPhone SE das gleiche Design wie das iPhone 5S*, während das iPhone SE 2020 das gleiche Design wie das iPhone 8* hatte. Beide Geräte kamen mindestens zwei Jahre nach den Modellen auf den Markt, deren Design sie imitieren.

Wenn dies ein Muster für die SE-Reihe sein soll, dann würden wir erwarten, dass das iPhone SE 3 das Design des iPhone X* nachahmt, welches das nächste Design-Refresh war, das Apple nach dem iPhone 8 angeboten hat. Da das iPhone XS*, das iPhone 11 und in gewissem Maße auch das iPhone 12 ein ähnliches Design verwenden, könnte man meinen, dass das Unternehmen mehr Abstand davon gewinnen möchte, bevor es das Design für das iPhone SE 3 wieder aufleben lässt.

Wenn Apple also weiterhin plant, ältere Designs, Funktionen und Teile von Geräten wie dieses wiederzuverwenden, werden wir wohl noch ein paar Jahre auf das nächste Modell warten müssen.

* Link englischsprachig

Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich :)