Apples Event am 20. April ist offiziell - hier findest du, was zu erwarten ist, einschließlich des iPad Pro

Apple Event 2021
(Bildnachweis: Apple)

Die erste Apple-Veranstaltung des Jahres 2021 findet am Dienstag, den 20. April statt, wie aus den Presseeinladungen hervorgeht, die heute verschickt wurden. Es wird erwartet, dass das Unternehmen neue Produkte ankündigt - und während wir nicht sicher wissen, was kommt, vermuten wir verfeinerte Versionen des iPad Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab), iPad mini 6 und andere Geräte wie die Apple AirTags (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Apple hat wirklich bis zur letzten Minute gewartet, um dieses Event anzukündigen, das seit Monaten gemunkelt wurde. Die Einladung selbst gibt keinen besonderen Hinweis auf irgendwelche Geräte mit der Tagline "Spring Loaded", die sich auf den Zeitpunkt des Events konzentriert.

Aber es gibt einige Produkte, die wir erwarten - vor allem das iPad Pro, wenn man bedenkt, dass das letzte Gerät vor einem Jahr, im März 2020, veröffentlicht wurde. Gerüchten (Öffnet sich in einem neuen Tab)* zufolge wird das neue Premium-Tablet einen Chipsatz haben, der "auf Augenhöhe" mit dem M1-Chip ist, den Apple für Mac-Computer gebaut hat, und das größere Modell der Reihe (typischerweise das 12,9-Zoll-Modell) wird ein Mini-LED-Display haben.

See more

Andere Produkte sind weniger wahrscheinlich: Wir haben einige Gerüchte gehört, dass die neuen AirPods 3 auf dem Event angekündigt werden könnten, aber sehr aktuelle Gerüchte deuten darauf hin, dass sie "bereit" sind, aber erst später (Öffnet sich in einem neuen Tab)* im Jahr in Q3 erscheinen und möglicherweise zusammen mit dem iPhone 13 (Öffnet sich in einem neuen Tab) auf den Markt kommen sollen. Andere Produkte die startklar sind, wie Leaker Jon Prosser zuvor annahm (Öffnet sich in einem neuen Tab), sind die Tile-ähnlichen AirTags Tracker, die seit Jahren gemunkelt wurden, und ein neues Apple TV.

Was ist am 20. April unwahrscheinlich?

Es gibt weitere Produkte in der Apple-Gerüchteküche, die angeblich bald kommen sollen, aber wahrscheinlich nicht auf diesem Event angekündigt werden.

Wir werden möglicherweise eine Apple Watch 7 (Öffnet sich in einem neuen Tab) sehen, aber erst später im Jahr - vermutlich zusammen mit dem iPhone 13, das wir im September oder Oktober erwarten, laut einem anderen Gerücht (Öffnet sich in einem neuen Tab)*. 

Wenn wir uns den weniger wahrscheinlichen Produkten zuwenden, werden wir sehr aller Voraussicht nach kein iPhone SE 3 auf dem Event sehen (Öffnet sich in einem neuen Tab)*, nicht einmal in diesem Jahr - das iPhone SE 2 wurde erst 2020 veröffentlicht, und es dauerte vier Jahre, bis Apple eine aktualisierte Version des Originals herausbrachte, das 2016 erschien. 

Allerdings hat der Apple-Analyst Ming-Chi Kuo vorausgesagt (Öffnet sich in einem neuen Tab), dass die gesamte iPhone-Reihe bis 2022 5G unterstützen wird, was bedeutet, dass wir wohl nächstes Jahr eine iPhone SE-Version mit dieser Next-Gen-Konnektivität sehen werden. 

An der Mac-Front hat Apple kürzlich den iMac Pro eingestellt (Öffnet sich in einem neuen Tab)* und verweist die Leute entweder auf das MacBook Pro oder den Desktop-Mac Pro. Das hat uns zu der Frage geführt, ob es ein neues Modell geben wird, aber es könnte auch einfach nur eine Abkehr von einem dritten Premium-Computing-Modell in Apples Lineup sein (vor allem, wenn sie wirklich mehr Mac Pro-Räder (Öffnet sich in einem neuen Tab)* für 699 US-Dollar verkaufen müssen). 

Zu guter Letzt wäre da noch die Apple Glasses, die frühesten Prognosen zufolge 2022 erscheinen soll. Allerdings würden wir uns darauf nicht verlassen.

* Link englischsprachig

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)