Skip to main content

Neues iOS 14 Leak: Wallpaper und Widgets für deinen Homescreen

iPhone Wallpaper
(Image credit: Future)

Die WWDC 2020 wird vielleicht dieses Jahr nur online stattfinden, aber wir erwarten trotzdem, dass Apple sein iOS 14-Update planmäßig im Juni vorstellt und im September ausspielt. Einige neue Leaks deuten darauf hin, dass mit der neuen Software zusätzliche Anpassungen des Startbildschirms vorgenommen werden können.

Einige Nachforschungen im frühen iOS-14-Code von 9to5Mac haben ergeben, dass Apple zumindest aktuell mit der Idee experimentiert, Widgets im Home-Bildschirm einzubinden. Wir reden hier nicht von einem Seitenpanel wie bei iPadOS, sondern von vollwertigen Widgets, die nach Bedarf neu positioniert werden können.

Android-Smartphones bieten schon seit Jahren Widgets an, und in jüngsten Software-Updates hat Apple eine gewisse Bereitschaft gezeigt, von den einheitlichen Reihen und Spalten der Symbole auf iPhones und iPads wegzugehen.

Laut 9to5Mac befindet sich das Feature noch in der Testphase und könnte dann doch noch fallen gelassen werden, also mach dir bitte vorerst keine allzu großen Hoffnungen. Zusätzliche Augmented-Reality-Funktionen und ein neuer App-Switcher scheinen bei iOS 14 auch im Gespräch zu sein. 

Wir konnten auch einen frühen Blick auf eine überarbeitete Wallpaper-Auswahl für iOS 14 werfen, die @DongleBookPro auf Twitter enthüllte (ein Leaker mit einer ziemlich respektablen Erfolgsbilanz, wenn es um Apple geht).

Die Bilder zeigen nicht nur einige neue Hintergrund-Designs für iOS 14, die diesmal zum einfacheren Browsen in separate Kategorien aufgeteilt wurden, sondern auch mehr Optionen für die Anwendung von Wallpaper.

Laut den Screenshots wirst du in der Lage sein, Hintergrundbilder als Fläche, Farbverlauf oder dynamisch einzustellen. Außerdem kannst du die Hintergrundbilder im Dark Mode deines Smartphones dämpfen (was du aber auch bereits ab iOS 13 tun kannst).

Apple hat bisher keine genauen Termine für die WWDC 2020 genannt oder gesagt, wie das Online-Format genau funktionieren wird, aber die Veranstaltung findet normalerweise Anfang Juni statt. Neben Neuigkeiten über iOS 14 sollten wir dort auch von Software-Updates hören, die alle anderen Apple-Produkte betreffen.