Skip to main content

Gran Turismo 7 wird wahrscheinlich nicht exklusiv für die PS5 erscheinen, verrät Sony

Gran Turismo 7 gameplay
(Image credit: Polyphony Digital)

Es sieht so aus, als ob Gran Turismo 7 doch nicht exklusiv für die PS5 erscheinen wird. Der Leiter der PlayStation Studios, Hermen Hulst, bestätigte, dass Sony die Rennsimulation und andere kommende Titel nicht nur für die PS4, sondern auch für die Current-Gen-Hardware anbieten möchte.

In einem Q&A auf dem offiziellen PlayStation-Blog erklärte Hulst: "Man kann nicht eine Community von über 110 Millionen PS4-Besitzern aufbauen und dann einfach davon weggehen, oder? Ich denke, das wäre eine schlechte Nachricht für die Fans der PS4 und ehrlich gesagt auch kein gutes Geschäft...

"Wo es Sinn macht, einen Titel sowohl für die PS4 als auch für die PS5 zu entwickeln - für Horizon Forbidden West, das nächste God of War, GT7 - werden wir uns das weiter ansehen. Und wenn PS4-Besitzer dieses Spiel spielen wollen, dann können sie das. Wenn sie weitergehen und die PS5-Version spielen wollen, dann wird das Spiel für sie da sein." 

Wie Hulst schreibt, ist Gran Turismo 7 der letzte in einer Reihe von First-Party-Titeln, die sowohl die Konsolen der letzten als auch der aktuellen Generation zieren, nachdem sowohl Horizon Forbidden West als auch God of War Ragnarok auch für die PS4 bestätigt wurden. 

Letzte Gen Klagelieder

Sollte Gran Turismo 7 für die PS4 erscheinen, wäre es das erste Mal in der Geschichte der Serie, dass einer ihrer Titel über mehrere Generationen hinweg veröffentlicht wird. 

Die Gran Turismo-Reihe war schon immer ein Paradebeispiel dafür, wie sehr Entwickler Polyphony Digital die Leistung der Hardware ausreizen kann, mit der sie arbeiten. Mit Gran Turismo 7 wird es vielleicht nicht die gleiche Chance geben, wenn der Entwickler den technologischen Unterschied zwischen PS4 und PS5 berücksichtigen muss.

Hulsts Argumentation ist, fairerweise, nicht abwegig. Die PS4 hat immer noch eine monolithische Installationsbasis, sodass die Veröffentlichung von Gran Turismo 7 auf der letzten Generation Sony einen bedeutenden Teil der Einnahmen bescheren wird. Vor allem, wenn man bedenkt, dass es bis ins Jahr 2022 hinein zu Engpässen bei den Komponenten für die PS5 kommen könnte, was bedeutet, dass eine PS4-Veröffentlichung dazu beitragen sollte, die Verkaufszahlen hoch zu halten.

Die Entscheidung der PlayStation Studios, ihre Flaggschiff-Titel auf veralteter Hardware zu veröffentlichen, kann man durchaus kritisch sehen, denn man kann argumentieren, dass die PS4 der letzten Generation das Potenzial der PS5-Versionen derselben Spiele der aktuellen Generation effektiv einschränkt.

Das soll nicht heißen, dass Gran Turismo 7 nicht spektakulär aussehen wird. Horizon Forbidden West sah zum Beispiel bei der State of Play Gameplay-Präsentation auf der PS5 immer noch atemberaubend aus. Aber es ist jetzt viel schwerer vorstellbar, dass Gran Turismo 7 ein echtes Schaufenster der PS5-Leistung sein wird, so wie das kommende Ratchet and Clank: Rift Apart wahrscheinlich sein wird.