Skip to main content

Google Pixel 6 wird laut CEO " tiefgreifende Technologie-Investitionen" vorweisen

Google Pixel 5
Das Google Pixel 5 (Image credit: Future)

Das Google Pixel 6 wird in den kommenden Monaten erwartet und nun hat sich Googles CEO zum ersten Mal zu der kommenden Smartphone-Reihe geäußert.

Während Sundar Pichai das Google Pixel 6 oder Google Pixel 6 XL nicht namentlich erwähnte, bezog er sich auf das "Herbst-Lineup" des Unternehmens, von dem stark erwartet wird, dass es das nächste Flaggschiff-Phone beinhaltet.

Pichai sagte: "Ich bin sehr gespannt auf unser Herbst-Lineup, das Android 12 und einige der tiefgreifenden Technologie-Investitionen präsentieren wird, die uns helfen, Grenzen zu überschreiten."

Pichai weiter: "Pixel bleibt das Herzstück dieser langfristigen Strategie und ich bin stolz darauf, wie das Team weiterhin das Beste von Google durch unsere Familie hilfreicher Geräte, einschließlich Nest und Fitbit, liefert. Du kannst all diese Geräte in unserem ersten Ladengeschäft in New York City sehen und ich freue mich darauf, dort bald einige neue Produkte zu sehen."

Das gibt uns noch nichts Konkretes über das Google Pixel 6, aber wenn Pichai anfängt, die kommenden Geräte anzudeuten, können wir wahrscheinlich erwarten, in den kommenden Monaten mehr über die neuen Smartphones zu hören.

Analyse: Was sind die tiefgreifenden Technologie-Investitionen?

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

Googles " tiefgreifende Technologie-Investitionen", auf die sich Pichai bezieht, sind nicht bestätigt, aber es wird stark vermutet, dass er sich auf den Chipsatz bezieht, den du in der Google Pixel 6 Serie erwarten kannst.

Viele Leaks und Gerüchte, darunter auch ein detaillierter Bericht von 9to5Google, deuten darauf hin, dass Google an seinem ersten eigenen Prozessor arbeitet, so dass die kommenden Geräte nicht mit Qualcomm-Chipsätzen ausgestattet sein werden, wie es bei den bisherigen Pixel-Geräten der Fall war.

Der neue Chipsatz soll den Codenamen Whitechapel tragen und wurde anscheinend vollständig mit Blick auf die Pixel-Serie entwickelt. Was genau dieser Chipsatz leisten kann, was eine Drittanbieter-Option nicht kann, ist unklar.

Wir werden abwarten müssen, bis das Google Pixel 6 debütiert, um zu sehen, wie leistungsfähig diese Whitechapel-Alternative zum Snapdragon 888 und anderen Top-Chipsätzen wirklich ist. Wir erwarten offizielle Neuigkeiten zum Google Pixel 6 gegen Ende des Jahres 2021.

Via Phone Arena