Skip to main content

Garmin Smartwatches können jetzt Schwangerschaften tracken und werdenden Müttern Ratschläge geben

Garmin: neue Funktionen zur Überwachung der Schwangerschaft
(Image credit: Garmin)

Smartwatches von Garmin verfügen über eine neue Funktion zur Verfolgung der Schwangerschaft, mit der werdende Mütter wissen, was sie in jeder Woche zu erwarten haben, du kannst die Symptome tracken, erhältst Hinweise zu Ernährung und Bewegung und kannst sogar bei der Überwachung der Wehen helfen.

Die neue Funktion soll dir helfen, wenn du schwanger bist und aufgrund der Coronavirus-Pandemie weniger Unterstützung als normal erhältst - wenn du alleine Termine wahrnehmen musst und deine engen Freunde und Verwandten nicht von Angesicht zu Angesicht sehen kannst.

Viele der besten Fitnesstracker bieten das Verfolgen des Menstruationszyklus an (zum Beispiel ist dies seit 2019 eine Funktion von Garmin Connect), und es gibt viele eigenständige Smartphone-Apps zur Überwachung der Schwangerschaft, aber dies ist das erste Mal, dass beide kombiniert wurden.

Beratung und Unterstützung auf einen Blick

Im aktualisierten Abschnitt "Gesundheitsfunktionen für Frauen" der Garmin Connect-Smartphone-App kannst du das Wachstum deines Babys verfolgen (mit praktischen Größenvergleichen zu alltäglichem Obst und Gemüse), Tipps zu Bewegung und Ernährung erhalten und dein Training unterbrechen.

Du kannst auch die Pregnancy Tracking Connect IQ-App auf deiner Watch installieren, um Symptome zu protokollieren, die Bewegungen deines Babys zu verfolgen und deine Blutzuckerwerte zu dokumentieren. Wenn du dich deinem Geburtstermin näherst, installiere die App Contraction Timer Connect IQ, und du bist bereit, deine Wehen zu tracken und zu messen, wenn die Geburt einsetzt.

Wenn du die neuen Gesundheitsfunktionen für Frauen noch nicht sehen kannst, vergewissere dich, dass du die neueste Version von Garmin Connect nutzt.