Skip to main content

Exklusiv: MWC 2021, größte Mobilfunkmesse der Welt, findet „mit virtuellen Elementen“ statt

(Image credit: Future)

Der MWC 2020 war eins der ersten großen Technik-Events, die wegen Risiken im Zusammenhang mit Covid-19 abgesagt wurden. Seitdem hat der Organisator an der Veranstaltung für 2021 gearbeitet.

Die GSMA – das Gremium, das den Mobile World Congress ausrichtet – hat gegenüber TechRadar bestätigt, dass sie die Durchführung der Messe im nächsten Jahr plant, schließt aber eine virtuelle Alternative nicht aus.

Ein Sprecher der GSMA erklärte gegenüber TechRadar: „Wir arbeiten daran, sicherzustellen, dass der MWC 2021 eine Pflichtveranstaltung wird. Wir beobachten die Situation ständig, wie wir es auch beim MWC 2020 getan haben. Dazu gehört auch die Einholung von Ratschlägen von Gesundheits- und Sicherheitsexperten.

Die Situation ist komplex und neu. Wir lernen ständig dazu und arbeiten mit der Fira und unseren Partnern zusammen, um alle Maßnahmen zu ergreifen, die ein sicheres Umfeld und eine inspirierende Erfahrung gewährleisten.“

Die CES 2021, eine weitere Tech-Veranstaltung, die üblicherweise Anfang des Jahres in Las Vegas stattfindet, wurde nun für das kommende Jahr als rein virtuelle Veranstaltung bestätigt. 

Die nächste Veranstaltung des Mobile World Congress ist derzeit für den 1. März 2021 angesetzt, also einige Monate nach der CES. Wenn die Pandemie weitergeht, könnte das bedeuten, dass die Show gezwungen ist, auf ein virtuelles Format umzustellen, ähnlich wie die CES.

Der GSMA-Sprecher sagte: „MWC 20 hat uns gelehrt, flexibel zu bleiben und schnell auf aufkommende Informationen zu reagieren. 

Zusätzlich zu den physischen Veränderungen entwickeln wir einen Kommunikationsplan, um sicherzustellen, dass alle Interessengruppen regelmäßig die neuesten Informationen von der GSMA erhalten.

Es ist jetzt wichtiger denn je, dass die GSMA die Branche einberuft, während wir gemeinsam an der globalen finanziellen Erholung arbeiten. Persönliche Veranstaltungen sind der Schlüssel zu dieser Erholung, und wir wissen, wie wertvoll es ist, dass Menschen zusammenkommen.“

Was ist, wenn du nicht teilnehmen kannst?

Das Unternehmen plant bereits, einige Elemente der Messe virtuell zu veranstalten, insbesondere für diejenigen, die nicht nach Barcelona reisen können, selbst wenn die Veranstaltung stattfindet. 

Da für die meisten Länder rund um den Globus Reisebeschränkungen gelten, könnten diese bis ins Jahr 2021 fortbestehen und diejenigen einschränken, die im nächsten Jahr an der Messe teilnehmen können. Die Teilnehmer kommen aus der ganzen Welt für den MWC nach Barcelona.

Der Sprecher erklärt weiter: „Bei MWC wurden 2 Millionen Meetings abgehalten, Geschäfte in Millionenhöhe abgeschlossen und wertvolle soziale Kontakte geknüpft, die unsere Branche verbinden. Für diejenigen, die zu diesem Zeitpunkt nicht reisen können, arbeiten wir daran, einige Elemente virtuell verfügbar zu machen“.