Skip to main content

Elden Ring Nachrichten können nerven, aber du kannst sie abschalten - so geht's

Elden Ring Charakter, der eine Fackel hält
(Image credit: Bandai Namco Entertainment)

Elden Ring- (opens in new tab)Spieler, die sich zunehmend über das Nachrichtensystem ärgern, werden es einfach in Kauf nehmen müssen. FromSoftware sagt, dass es keine Pläne hat, eine Option zur Deaktivierung anzubieten. Aber es gibt einen Workaround.

Dank der steigenden Beliebtheit von Elden Ring empfinden langjährige Spieler die Nachrichten offenbar als lästiger als bei früheren FromSoftware-Titeln. Das Spiel hat sich bis zum 16. März weltweit 12 Millionen Mal verkauft (opens in new tab). Im Vergleich dazu hat sich die Dark Souls-Reihe insgesamt 27 Mio. Mal verkauft (Stand 2020), es gab also einen massiven Zustrom neuer Spieler.

Mit den Nachrichten in Elden Ring kannst du hilfreiche Tipps und Warnungen hinterlassen, indem du eine Kombination aus voreingestellten Wörtern und Sätzen verwendest. Du wirst Nachrichten über Feinde und Gefahren in der Umgebung finden, aber auch, was nicht überrascht, offenes Trolling. Veteranen haben sich also daran gewöhnt, nicht allem zu trauen, was sie lesen. Die Leute versuchen oft, sich gegenseitig mit falschen Informationen in den Tod zu locken, aber das gehört zum Spaß!

Aber jetzt, wo das Spiel ein größeres Publikum gefunden hat, haben all die "Versuch's mal mit Finger, aber Loch"-Nachrichten neben den NSCs ihren Glanz verloren. Und aus dem unbeschwerten Trolling ist wohl Griefing geworden. Nachrichten können so nah an interaktiven Objekten hinterlassen werden, dass das Lesen der Nachricht die Ausführung von Aktionen ersetzt. Die Flucht über eine Leiter kann zum Beispiel von jemandem vereitelt werden, der sich mit anderen Spielern anlegen will.

Maskierte Figur im Elden Ring sieht gruselig aus

(Image credit: Bandai Namco)

Die Tradition des Trollens und der Meme mit In-Game-Nachrichten ist bei FromSoftwares Spielen zur Tradition geworden. Wir haben uns bei den Entwicklern erkundigt, ob es ein Update geben wird, mit dem frustrierte Spieler die Nachrichten abschalten können, und die Antwort war, dass es "im Moment keine konkreten Pläne gibt, etwas zu ändern". Ebenfalls haben wir gefragt, ob das Studio nach Möglichkeiten sucht, diesen "Missbrauch" des Systems zu verhindern, da es ein fester Bestandteil des Spiels ist, und die Antwort darauf war genau dieselbe. 

Wenn du zu den Spielern gehörst, die das Nachrichtensystem nicht mehr mögen, gibt es eine Lösung... aber die hat Vor- und Nachteile.


So schaltest du Elden Ring Nachrichten aus

Ich sage es gleich vorweg: Du kannst die Nachrichten im Elden Ring nicht abschalten. Sorry (nicht sorry). Wenn andere Leute die Freuden des Spiels für sich entdeckt haben, gibt es etwas, das du dagegen tun kannst: Geh offline. 

Ja, du hast richtig gelesen. Das bedeutet: keine Beschwörungen, keine Blutflecken, keine Eindringlinge - und keine Nachrichten! Wenn du also gerne alleine mit einem reinen Einzelspieler-Erlebnis spielst, kannst du Folgendes tun. 

  • Wählen im Hauptmenü System
  • Navigiere zur Registerkarte Netzwerk
  • Scrolle nach unten zu Starteinstellungen
  • Schalte von Online spielen auf Offline spielen um
  • Gehe zurück zum Menü und starte dein Spiel

Jetzt kannst du das Elden Ring-Erlebnis auch offline genießen! Das macht nicht halb so viel Spaß, seien wir ehrlich. Aber es ist im Moment die einzige Lösung, wenn das Nachrichtensystem dich den Lebenswillen verlieren lässt.  

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

With contributions from